Flausch am Sonntag (36)

13 Feb 11
13. Februar 2011

[schon wieder via Mumu]

24 Gedanken
  1. 1
    Nur Stroh im Kopf ? says:

    Teddys die eine Reise ins Ausland buchen wollen, sollten eine Auslandsreisekrankenversicherung abschliessen. Nur so können
    Krankentransporte zur stationären Behandlung ins Krankenhaus sowie medizinisch sinnvolle und ärztlich angeordnete Rücktransporte nach Hause gewährleistet werden.

  2. 2
    Jan says:

    Dazu sei aber gesagt, dass es sich hierbei wohl nicht um eine Auslandsreise handelt, da ich vermute, dass der Teddy ohnehin Brite ist.
    Aber ich hörte neulich, dass das Gesundheitssystem auf der Insel ohnehin etwas marode sei — wie genau sich das bei Teddies verhält vermag ich aber nicht zu sagen.

  3. 3
    stachel says:

    Das hätte ich mir lieber nicht an sehen sollen ;-(

    Und erst recht nicht auf das related Video mit dem versetzten Date klicken

    http://​www​.youtube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​R​T​T​G​m​x​B​X​oiI

    Armer Teddy…

  4. 5
    BlueKO says:

    Wo hat sich denn bei der Serie die „comedy“ versteckt?
    Irgendwie ist das ganze doch eher für den schöneren Selbstmord geeignet…

  5. 6
    knorke says:

    Oh, das ist toll. Mir wird ganz flauschig ums Herz, aber ich bin ja auch Zyniker -.-

  6. 7
    Leif Czerny says:

    @BlueKO Das ist eben der Unterschied zwischen Humor und Spott.

  7. 8
    Frank says:

    Alt! Aber immer wieder schön. Wie kann man etwas so trauriges mit Belustigung oder zumindest Vergnügen anschauen? Wäre mal eine psychologische Studie wert.

  8. 9
    Mareike Kaa says:

    Och, wie er da am Big Ben beim Glockenschlag zusammenzuckt … <3

  9. 10
    uniquolol says:

    BTW:

    Vielleicht habe ich es überlesen! Aber weshalb hat sich Stefan Niggemeier, der bekannte „(Alpha)-Blogger“ und „Medienjournalist der FAZ“, zu Pallenbergs „Bloggergate“ (*1) und zu dessen Folgen (*2) niemals geäußert? Sonst macht Niggemeier ja auch aus jedem Heiratsantrag eines B-Promis ein Riesen-Buhei (*3). Aber zu dem Thema „Bloggergate“, welches eigentlich sein ureigenstes Metier ist, schweigt er. Meine Frage ist: Warum? Was waren/sind seine Gründe?

    (*1)http://www.netbooknews.de/33031/einige-persoenliche-anmerkungen-zu-bloggergate/
    (*2)http://www.kalliey.de/sascha-pallenberg-von-techlounge-de-vom-enthueller-zum-erpresser/02/2011
    (*3) http://​blog​.wissen​.de/​w​i​s​s​e​n​/​r​e​s​s​o​r​t​/​s​p​r​a​c​h​s​p​i​o​n​e​/​d​a​s​-​b​o​h​e​i​-​u​m​s​-​b​u​h​ei/

  10. 11
    Martin says:

    Man muss kein Zyniker sein um das zu mögen. Das sind doch Geschichten, die ans Herz gehen. Famos diese Reihe.

  11. 12
    theo says:

    11, uniquolol:

    Ihr „BTW“ ist so sehr „off the road“, dass ich versucht bin, ihren Nick auf die letzte Silbe abzukürzen.

    ;-)

  12. 13
    Thomas says:

    @11+13:
    Schon recht, dass es hier deplaziert ist, doch wo soll man es sonst hinschreiben (gut, ja mail wäre was…)?!
    Mich hats auch gewundert, dass dieser Sturm im Wasserglas hier überhaupt nicht thematisiert wurde.
    honi soit qui mal y pense ;-)

  13. 14
    H.M.Voynich says:

    @Thomas:
    Ist dazu nicht schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem?

  14. 15
    Thomas says:

    @H.M.Voynich: Doch, da haste recht. Ebenso wie bei Nerdcore sind Klein-Bloggersdorf binnen Stunden übergelaufen. Und im Nachhinein betrachtet war es die ganze Aufregung auch nicht wert. — Gleichfalls hatte ich damals damit gerechnet, auch hier was darüber abseits der ganzen Aufregung lesen zu können.
    Na, der Zug ist abgefahren. Wenngleich planmäßig weitere Züge eintreffen werden. Schauen wir mal.

  15. 16
    Stefan W. says:

    Kein stinkiger Hund, diesmal, aber an Langeweile und Trübsinn ja nicht zu überbieten. Nach 1 Minute habe ich angehalten.

    Gewisse Ähnlichkeiten mit Dr. Freiherr zu Guttenberg will ich aber erkannt haben. ;)

  16. 18
    Stefan W. says:

    @BloodyFox: Das findet meinen Zuspruch. Unterhaltsam, und mit Katze. :)

    Bitte, geht doch!

  17. 19
    Jeeves says:

    Was ist los? Sind Sie ernsthaft erkrankt, Herr N.?
    Da ist — auch medienmäßig — der Teufel los in Guttis ujnd Muttis Deutschland und Sie machen „Flausch“ …und ansonsten Pause?
    .
    Bitte wieder einsteigen, Herr Niggemeier.

  18. 20
    Jeeves says:

    Was ist los? Sind Sie ernsthaft erkrankt, Herr N.?
    Da ist — auch medienmäßig — der Teufel los in Guttis und Muttis Deutschland und Sie machen „Flausch“ …und ansonsten Pause?
    .
    Bitte wieder einsteigen, Herr Niggemeier.

  19. 21
    Alberto Green says:

    Jeeves, würdest du dich so rumkommandieren lassen? Bist in den letzten Monaten ganz schön verbittert.

  20. 22
    Alberto Green says:

    „klingst“ wäre das richtige wort gewesen.

  21. 23
    Stefan Niggemeier says:

    Oh Gott, erst war Ägypten, jetzt ist Guttenberg! Dann wird der nächste Eintrag wieder eine Enttäuschung für den armen Jeeves.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Eigentlich wollte ich auf etwas anderes hinaus: Gottschalk geht, Alexander stirbt und Steffan Niggemeier, der mir sonst den warmen Flausch in den Sonntag bringt, lässt mich heute auch etwas traurig zurück. Schaut doch bitte mal bei ihm vorbei und guckt selbst. […]

Comments are closed.