Super-Symbolfoto (85)

14 Apr 11
14. April 2011

Radioleute haben’s auch nicht leicht.

Nachtrag, 15. April. Sicherheitshalber zeigt n24.de jetzt weder den einen noch den anderen Peter Urban, sondern Lena.

[via Frederik]

30 Gedanken
  1. 1
    ulf_der_freak says:

    Lena? Urban? Wer? Wo?

  2. 2
    Hannah says:

    Diesmal wird der Grand Prix also auf Russisch kommentiert?

  3. 3
    Aiko says:

    Wer war noch mal wer bei Lena??

    Hier steht´s: http://lena.zdf.de/ZDFde/inhalt/3/0,1872,8126659,00.html

  4. 5
    Ratinga Gentur says:

    Das hat irgendwas mit den synthetischen Drogen zu tun.

  5. 6
    SvenR says:

    Ich kenne den Mann auf dem Foto nicht. Ist das eine Bildungslücke?

  6. 7
    Gerd says:

    Die Frisur macht ihn irgendwie älter.

  7. 8
    Cassi says:

    Spinnen sind nützliche Tiere.

  8. 9
    irp says:

    Okay, ich glaube es ist NICHT Magneto…?

  9. 10
    JO says:

    Muss ich das immer wieder betonen? Zwei Menschen können trotzdem den selben Namen haben. In diesem Fall ist es recht einfach: das ist der mit dem Buch, nicht der mit dem Mikro. Sieht man doch!

  10. 11
    Hannah says:

    @SvenR: Der Mann auf dem Foto ist Peter Urban.

  11. 12
    nona says:

    @SvenR: Das Bild zeigt Peter Urban. Seitens N24 gemeint ist aber Peter Urban.

  12. 14
    BlueKO says:

    Zwei Leute mit dem gleichen Namen ist aber auch gemein…

    Davon mal ab:
    Der normalsterbliche schreibende Journalist muß doch wohl auch erst mal nen Preis von nem Fernsehsender bekommen damit man das Gesicht kennt.

  13. 15
    Johannes says:

    Immerhin haben die nicht Adolf Urban genommen, der hat vor etwa drei Ewigkeiten mal für Schalke 04 und im zweiten Weltkrieg auch für das NS-Regime gestürmt.

    Oh, das war vielleicht ein bisschen böse. Tut mir leid.

  14. 16
    Jan says:

    Von Größe würde es jetzt zeugen, wenn die „Abbildung ähnlich“ unter das Bild schreiben… ;-)

  15. 17
    sb says:

    Ist das eine Urban Legend?

  16. 18
    roman g says:

    Ich kannte keinen der beiden urbans, aber kompliment an „sb“, diese frage war echt gut.

  17. 19
    SvenR says:

    @Hannah + nona: Danke, den Autor Peter Urban kenne ich tatsächlich nicht. Beim Betrachten des Fotos dachte ich eher, dass es sich um einen »Pater Urban« oder so handeln könnte. Alle Pater Urbans die ich auf die Schnelle googeln konnte sahen aber ganz anders aus.

    Jetzt ist nur noch die Frage offen, ob es eine Bildungslücke ist, den Autor Übersetzer Peter Urban nicht zu kennen.

  18. 20
    Filmrissling says:

    haha :D aber das mit den symbolfotos scheint wirklich gang und gäbe, selbst mir miniaturblogger fällt das dauernd auf und wird auch gelegentlich rezeptioniert.

  19. 21
    Twipsy says:

    Die Bildunterschrift lautet übrigens: „Lenas Top-Platzierung fand Urban beim Studium von Nostradamus´ Prophezeihungen.“

  20. 22
    Alberto Green says:

    Wieder was gelernt. Danke Internet.

  21. 23
    Heyland's says:

    @SvenR
    Lesebefehl: „Die Reise nach Petuschki“ von Wenedikt Jerofejew, vor einiger Zeit von Urban neuübersetzt.

  22. 24
    theo says:

    22, AG:

    Mehr ist dazu wirklich nicht zu sagen.

  23. 25
    PM says:

    @23. Ich stimme zu! Ein großartiges Buch!!

  24. 26
    groschupf says:

    aber die übersetzung von natascha spitz ist besser!

  25. 27
    Alex says:

    Der Mann auf dem Foto sieht aus wie ein Mönch…

  26. 28
    polyphem says:

    Das ist ein Foto von Hansjörg Felmy in seiner Rolle als Paul Kuhn.

  27. 29
    Alberto Green says:

    Und wie so oft neige ich stumm und voller Demut mein Haupt vor meinem Vorbild polyphem.

  28. 30
    polyphem says:

    @Alberto Green:
    Herr Grün, Sie bringen einen alten Mann zum Erröten.

Einen Kommentar hinterlassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.