Symbolfotos (43)

13 Aug 08
13. August 2008

(Ich hab’s nicht übers Herz gebracht, über diesen Fall den üblichen fröhlich-ironischen Rubrikentitel Super-Symbolfotos“ zu schreiben.)

13 Gedanken
  1. 1
    dot tilde dot says:

    ah ja. nicht vom brot allein und so.

    und das besteck fehlt auch.

    .~.

  2. 2
    Dünenwanderer says:

    Immerhin: Sie haben „Symbolbild“ druntergeschrieben. Sonst hättest Du’s sicher nicht bemerkt…

  3. 3
    lolman says:

    warum nicht nicht mit ner Cola mit Schirmchen?

    mir wär auch kein Bild zur solchen ein schrecklichen Tat eingefallen aber statt „pommes mit wurst und ordentlich senf“ wäre Brot doch nach liegender.

  4. 4
    Nobilitatis says:

    Das ist nicht lustig. Das ist traurig.

    Wenn einem kein Bild einfällt, weil die Tat zu schrecklich ist, dann ist das ein guter Grund, keines zu verwenden.

  5. 5
    gnaddrig says:

    Ohne Bild geht’s nunmal nicht. Eigentlich auch nicht ohne Musik. Ich warte auf den Tag, dass bei solchen Angeboten immer irgendein Werbegedudel im Hintergrund läuft („Pling, Rhei-nie-sche Post On-la-hai-jen, da-ba-däh — [hier bitte dämlichen Slogan einfügen, wahlweise gesungen oder gesprochen.] Da-dum.“).

  6. 6
    Torsten S. says:

    @5: gibts doch schon längst — allerdings sind das dann immer irgendwelche Anzeigen, die den Lärm verursachen. Besonders ärgerlich dann, wenn man gerade Schranz oder andere kulturell hochwertige Musik bei gemäßigter Flugzeugturbinenlautstärke hört.

  7. 7
    -ela says:

    Miri st grad richtiggehend physisch schlecht…ich hätte nicht gedacht, das „normale“ Medien das noch schaffen.

    Fassungloses Kopfschütteln,
    -ela

    PS: Extrem erfreulich, dass Du wieder da bist, Stefan!

  8. 8
    gnaddrig says:

    @6: Mir schwebt aber die lautliche Untermalung des eigentlichen Internetangebots vor. Zugriff auf die Webseite nur bei eingeschaltetem Lautsprecher. Das ganze sollte so ähnlich sein, wie bei Schlecker einzukaufen, das gibt’s ja auch nur mit Berieselung.

  9. 9
    damantula says:

    schreckliche tat.…aber ehrlich gesagt, ich bekomm gerad ehunger auf pommes und currywurst

  10. 10
    user0815 says:

    Christliche Nächstenliebe in ihren verschiedenen Ausprägungen..

  11. 11
    lolman says:

    zitat:
    „Lecker, aber leider ungesund: Pommes Frites.“
    http://​www​.kurier​.at/​f​r​e​i​z​e​i​t​u​n​d​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​1​9​1​3​0​3​.​php

    Dann ist noch grotesker dass sie gerade ein änhliches Bild genommen haben. Das macht dies alles noch seltsamer.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] LINK ::: Gut oder böse? “Einfach Übel” ist anscheinend gut! (via Dia-Blog) LINK ::: “Gutes” Symbolfoto LINK ::: Beginning to Date (1953) LINK ::: Endlich erklärt […]

  2. […] Stefan Niggemeier liest auch POLITISCH KORREKT. Auch wenn er es vergisst zu erwähnen. Macht aber […]

Comments are closed.