Doof wie „RP Online“ (1)

17 Aug 08
17. August 2008

42 Gedanken
  1. 1
    Rosentod says:

    Da steckt mit Sicherheit ein tieferer Sinn dahinter. Nur wird der mir, so fürchte ich, weiterhin verborgen bleiben.
    Oder anders: Ist das noch Doofheit oder schon Absicht? Man weiß es nicht…

  2. 2
    sb says:

    Das geht ja noch. Zum Thema „Teiler“ hätte ich von RPO eher eine Fotostrecke mit den 100 schönsten Brüchen erwartet.

  3. 3
    ldeora says:

    Dagegen ist jede Schülerzeitung Top-Journalismus.

    Womöglich ist das auch nur eine Vorbereitung auf die Bilderstrecke „Liv Tyler und Liz Taylor im Vergleich“.

  4. 4
    Lukas says:

    Es könnte (immer noch) schlimmer sein: „Das ist Liz Taylor, die Heimwerker-Queen“.

  5. 5
    Torsten Dewi says:

    Ist doch faktisch alles korrekt — „Das ist Liz Taylor“. Vermutlich waren die Fotos billiger zu kriegen, weil der Marktwert von Frau Taylor nicht mit dem von Frau Tyler mithalten kann…

    Mein Kopf tut weh.

  6. 6
    Torsten says:

    Lukas: Mehr Power!

  7. 7
    Rosentod says:

    Bin ich jetzt völlig verblödet, oder was? Wo ist denn das Foto von Liz Taylor abgeblieben?
    „Letzte Aktualisierung 15:07h“ steht über dem Artikel. Drei Minuten, nachdem Stefans Beitrag in seinem Blog erschienen ist. Das ging aber fix!

  8. 8
    diaet says:

    Das glaube ich nicht, Torsten.

  9. 9
    Olly says:

    Dass sein Kopf weh tut?

  10. 10
    Arnulf says:

    Auch schön, etwas weiter unten in der rechten Spalte: „Liv Taylor: Sport gegen Trennungsschmerz“

  11. 11
    creezy says:

    Naja, die Liz auf dem Foto hat sich ja auch oft getrennt. ‚-)

  12. 12
    David says:

    Deute ich die 1 in Klammern richtig und es handelt sich um eine neue „Serie“? Wenn ja, dann mit großem Potenzial… ;-)

  13. 13
    Janni says:

    Aber mit sehr sehr großem Potenzial…hörst du nach Folge 236 nach 2 Wochen auf?

  14. 14
    SvenR says:

    [Selbstzensur]

  15. 15
    Twipsy says:

    Spielt Liz Taylors Vater immernoch bei den „Stones“?

  16. 16
    Nordtroll says:

    Nein, bei Aerosmith.

  17. 17
    Nordtroll says:

    Oh, schön, jetzt haben sie eine Diät-Fotostrecke.

  18. 18
    Oktogramm says:

    @17. Im Sinne der Verbindung von Sport und gesunder Ernährung frage ich mich ja, warum sie statt der Diätstrecke nicht alle Olympioniken als Fotogalerie eingebaut haben. So wie die „Bild“. Hätten deutlich mehr Klicks gemacht. Oh Gott. Sorry, ich ziehe den Vorschlag wieder zurück :-)

  19. 19
    Thomas says:

    Lesen Sie morgen bei Doof wie RP Online: Die Redaktion gibt dreimal ein anderes Alter eines Prominenten an. Und keinesfalls übermorgen verpassen: RP Online nennt eine falsche Hauptstadt.

  20. 20
    polyphem says:

    Wieso Pommes und Hamburger tabu?
    Ich dachte, „Pommes“ ist ein Hamburger. Oder spielt er da nur?

  21. 21
    Rosentod says:

    @ 20 / polyphem — Mann, ich hab drei Anläufe gebraucht, bis ich den verstanden habe!

  22. 22
    Tom says:

    Mich erschreckt am meisten die (I) :-O
    Da kommt doch hoffentlich nicht noch mehr, oder? Büdde, büdde nich ;-)

  23. 23
    Pascal says:

    @21 / Rosentod: kannst du 20 / polyphem nicht mal erklären? Ich verstehe den leider immer noch nicht

  24. 24
    Matthias Sch. says:

    @21: schließe mich 23/pascal an.…

  25. 25
    Philip Graser says:

    „Schweinchen Schlau“: „Alle doof außer mich.“

  26. 26
    Oktogramm says:

    Wenn die Herren 23 und 24 erlauben: „Pommes“, bürgerlich: Pascal Hens, ist Handballer beim HSV Hamburg. Das ist der mit dem Iro.

  27. 27
    Simon ohne G. says:

    Kostenlose Ferndiagnose für Herrn 25: Broderline-Syndrom.

  28. 28
    Rosentod says:

    @26 / Oktogramm — Danke. War etwas zu langsam. ;-)

  29. 29
    Rosentod says:

    Nachtrag: Wobei ich fairerweise hinzufügen sollte, dass Oktogramms Antwort besser ist als es meine je hätte sein können, da sich mir nach mehrmaligem Nachdenken nur erschloss, dass es sich um einen Sportler eines Hamburger Vereins handeln müsse. Und der Spitzname dieses Sportlers müsste dann „Pommes“ sein.
    So weit (und leider nicht weiter) kam ich mit Nachdenken. Mit Wissen kommt man dann zu Oktogramms Ergebnis. ^_^

  30. 30
    le M. says:

    the google experience: »Meinten Sie Liz Taylor

  31. 31
    [ˈʃpʀɛçzʊxt] says:

    Wurden hier getrade die Klickzahlen von RP mal wieder vervielfacht?
    Und wieviel bekommt man so dafür?

  32. 32
    Rosentod says:

    @ 31 / sprechsucht — Das gleicht sich aus, denke ich. Dafür kriegen sie ja verbal eins auf die Mütze.

  33. 33
    Stefan says:

    Oh Mann, da schreibt man einen Artikel über Liv Taylor und setzt ein Bild von Ihrem Vater daneben und untertitelt das dann noch falsch…

  34. 34
    Chat Atkins says:

    Sollte das Headline-Verb nicht im Plural stehen?

  35. 35
    choddy says:

    Sollte es …

  36. 36
    Pascal says:

    @26 / Oktogramm: Ich danke Ihnen

  37. 37
    Thomekk says:

    Na und? Dann wurde halt beim Bildeinsetzen und kommentieren ein Fehler gemacht. Danke für den wichtigen Hinweis, meine Güte. Aber klar so ein wichtiger Blog muss ja ständig nachgefüllt werden.
    Na dann viel Spass bei den nächsten schonungslosen Fehleraufdeckungen der wichtigen Medien-Welt… (gähn)

  38. 38
    knorke says:

    ich bin auch doof wie rp online — schäm

  39. 39
    J.Schiffmann says:

    „Aus den USA erreichen uns schockierende Nachrichten. Eine unserer Lieblingssängerinnen soll nahezu pleite sein. Rihanna, die schöne Popqueen von Barbados, soll fast kein Geld mehr auf dem Konto haben.“ — Steht da wirklich…

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ist kein Zufall, dass es bei Herrn Niggemeier die Redewendung “Doof wir rp-online” gibt. Was sich die sogenannten “Journalisten” der Online-Ausgabe der Rheinischen […]

  2. […] [via J. Schiffmann in den Kommentaren] […]

Comments are closed.