Super-Symbolfoto (103)

27 Mrz 14
27. März 2014

[entdeckt von BILDblog-Leser Flo A.]

18 Gedanken
  1. 1
    Alberto Green says:

    A 350, A 380. Pfft, um weniger als 10 Prozent daneben.

    (Viel schwieriger finde ich es, das erste O in „Not-Stopp“ als langes O zu lesen.)

  2. 2
    jj preston says:

    In Finkenwerder und Toulouse sind sie schon dabei, die Produktionslinien anzupassen — was der Focus berichtet, sind schließlich „Fakten, Fakten, Fakten“…

  3. 3
    Philipp says:

    Ihr seht das falsch – der Bildausschnitt ist schlecht gewählt, sonst würde man erkennen, dass da rechts noch ein Airbus A30 ist, und bekanntermaßen setzt sich ein A380 ja aus einem A350 und einem A30 zusammen!

  4. 4
    Hackworth says:

    Außerdem startet das Flugzeug nicht, sondern parkt grade rückwärts ein.

  5. 5
    Kraeuselhirn says:

    Ist doch nur so, dass man die Luftpumpe am oberen hinteren Ende nicht sehen kann. Wenn die ihren Job gemacht hat sind die 30 Unterschied drin.

  6. 6
    Peter says:

    Vielleicht ging nicht nur der Sprit aus, sondern auch die 8-Schablonen des Karosserie-Besprühers?

  7. 7
    BlueKO says:

    Durch den prominenten Eintrag hier wird dieser A350 für die Focus-Redakteure zum Fluchzeug.

  8. 9
    Prüfer says:

    Warum der Spott? Mit dem richtigen Hersteller hat der Praktikant doch die internen Qualitätsanforderungen erreicht.

  9. 10
    Sigur Ros says:

    Das ist echt peinlich — sieht doch echt jeder, dass das eine Boeing ist!

  10. 11
    Andreas Wollin says:

    Wusste nicht, dass — ungeachtet ob 350 oder 380 — ein Flugzeug bei einem Not-Stopp in der Luft schwebt.

  11. 12
    Andreas says:

    Soll niemand sagen, dass die Praktikanten bei Focus online nicht lernfähig wären. Das Bild wurde inzwischen ersetzt. Und diesmal sind sie ganz sicher gegangen.

  12. 13
    SILen(e says:

    Schön ist ja auch, dass die Überschrift alle Register der Dramatisierung zieht.

    NOT-Stopp, ein Flugzeug ohne Treibstoff, die Air France (Die haben ja schon 2009 einen Airbus (insbesondere durch Pilotenfehler) verloren), da fehlte nur noch „mit 372 Menschen an Bord“ (oder einer anderen hohen Zahl) um die Katastrophe vor dem geistigen Auge komplett zu machen.

  13. 14
    DasKleineTeilchen says:

    ohmann. un-fucking-beliviable! SO blind KANN man doch nicht sein. aber gut abgelacht habe ich doch. thnx.

  14. 15
    DasKleineTeilchen says:

    @andreas: ha, wie geil. nochmal gewiehert.

  15. 16
    Susanne says:

    Mei seid Ihr streng! Kann doch keiner sehen, ob das Flugzeug sich bewegt oder gerade stoppt…

Trackbacks & Pingbacks

Comments are closed.