Erde an Sender

19 Aug 08
19. August 2008
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

War Reich-Ranickis Fernsehkritik zu pauschal? Es geht auch konkreter: 50 Fragen an das deutsche Fernsehen

Die Debatte, ob das deutsche Fernsehen ein Qualitätsproblem hat, hat ein Qualitätsproblem. Geführt wird sie so, als ginge es darum, sich darüber zu verständigen, ob die Frage mit Ja oder Nein zu beantworten ist – als ob damit irgendetwas ausgesagt wäre. Das liegt nicht zuletzt daran, von wem diese Scheindebatte besonders engagiert geführt wird. Einerseits von Leuten, die nach eigenen Angaben gar kein Fernsehen mehr gucken. Die nicht mehr zu hören brauchen als einen Titel wie „Bauer sucht Frau“, um schon ein Urteil gefällt zu haben. Und andererseits von Programmverantwortlichen, die mit erstaunlicher Offenheit ihre Arroganz demonstrieren: das Qualitätsproblem, das sind die anderen.

Dabei gäbe es genug zu diskutieren. „Voraussetzung eines jeden Qualitätsurteils ist die gründliche Kenntnis seines Gegenstandes“, hat die Jury des Fernsehpreises festgestellt. Und hinzugefügt, sie sei sich sicher, dass die einzelnen Leistungen „in allen in diesem Jahr prämierten Originalbeiträgen leicht erkennbar sind“. Damit könnte man anfangen: die Juroren die preiswürdigen Leistungen im Rahmen der ausgezeichneten Show „Deutschland sucht den Superstar“ erklären zu lassen.

Und für die weitere Debatte hätten wir noch ein paar Fragen:

1 Warum muss Anne Will die Talkshow von Sabine Christiansen auftragen, anstatt das zu tun, was sie so gut kann: Ein Gegenüber in einem konzentrierten Gespräch interviewen?

2 Warum gibt es überhaupt neben den ganzen Talkshows kaum noch Interviewsendungen?

3 Warum ist der Ort, an dem sich Politiker wie Andrea Ypsilanti im Ersten Programm Fragen stellen, Reinhold Beckmanns Küchenpsychologiestudio?

4 Wie konnte aus dem ZDF-„Länderspiegel“, der jahrzehntelang über große und kleine Geschichten aus der Landespolitik berichtete, ein seichtes Magazin mit Boulevardeskem aus der Provinz werden, das alte Beiträge des Magazins für Kontrollfetischisten, „ZDF-Reporter“, recycelt?

5 Ist es nicht erstaunlich, dass das ZDF anstelle eines Nachmittagsmagazins unter dem Titel „Hallo Deutschland“ täglich einen blutrünstigen, voyeuristischen Polizeireport sendet?

6 Warum haben wir sieben Dritte Programme, die alle mit Quiz- und Zoo-Sendungen und Wiederholungen von Seifenopern im Wettrennen um die beste Quote mitmachen, anstatt frei von diesem Druck innovative, ungewöhnliche Nischenprogramme zu entwickeln?

7 Wie konnte es passieren, dass der größte Privatsender Deutschlands, RTL, kein einziges eigenes journalistisches, meinungsbildendes Format in der Primetime hat?

8 Wer käme darauf, dass es sich beim „Aktuellen Sportstudio“ mit dauerjohlendem Publikum und hyperventilierenden Moderatoren um eine Sendung im ZDF und nicht im Privatfernsehen handelt?

9 Nimmt das Verbot von Schleichwerbung im Fernsehen ausdrücklich Thomas Gottschalk aus, der in „Wetten dass?“ gefühlte minutenlang ein Schild hoch hält, auf dem der Name eines Sponsors steht?

10 Welche Strategie bewegt Sat.1 dazu, als Sendeplatz für die Erstausstrahlung der letzten Staffel der sehr anständigen amerikanischen Sitcom „Will & Grace“ samstags um halb fünf zu wählen? (Ja, 4.30 Uhr, nicht 16.30 Uhr.)

11 Inwiefern trägt es zur Zuschauerbindung bei, dass RTL teure amerikanische Serien wie „Dr. House“ kunstvoll in eine solche Reihenfolge bringt, dass Cliffhanger garantiert nicht in der folgenden Woche aufgelöst werden?

12 Von wegen Globalisierung: Warum tauchen im deutschen Fernsehen nie Ausländer auf, außer auf Gottschalks Couch?

13 Und warum warnt keiner die internationalen Stars vor einem Auftritt bei Thomas Gottschalk?

14 Warum ist die Live-Sendung mit ihrer Möglichkeit, dass etwas Unerwartetes passiert, von dem man nicht am Tag zuvor schon in den Zeitungen gelesen hat, so gut wie ausgestorben?

15 Ist die einzige Möglichkeit, in Sendungen wie „Deutschland sucht den Superstar“ Spannung zu erzeugen, das Ausdehnen des Satzes „Und der Gewinner ist X.“ auf eine halbe Stunde?

16 Warum darf in Deutschland nur ein einziger Mensch (Florian Wieder) die Bühnenbilder von Fernsehsendungen designen? (Es kann doch nicht an seinem Nachnamen liegen.)

17 Wann gibt jemand den dahinsiechenden „Fun-Freitagen“ den Gnadenschuss?

18 Was würde passieren, wenn man Marco Schreyl seine Moderationskarten wegnähme?

19 Warum muss die ARD, um eine junge moderne Serie im Programm zu haben, sie bei RTL einkaufen – wie gerade mit den „Anwälten“ geschehen?

20 Wie dringend hat die Welt auf eine wöchentliche Quiz-Show mit Markus Lanz im ZDF-Hauptabendprogramm gewartet?

21 Warum braucht die ARD einen eigenen Digitalkanal, um ihre Zuschauer nachmittags jenseits der „Tagesschau“ über das Leben außerhalb der deutschen Zoos zu informieren?

22 Wie klug ist es von ARD und ZDF, sich einen Wettstreit um die meisten Box-Übertragungen zu liefern und jeden Kirmes-Boxkampf zum Großereignis hochzujubeln?

23 Das ZDF hat Johannes B. Kerner wirklich aus China einfliegen lassen, um ein Fußball-Testspiel anzusagen? Nicht zu kommentieren: anzusagen?

24 Wäre es nicht schön, wenn ARD und ZDF wenigstens einen Sendeplatz in der Hauptsendezeit hätten, an dem sie gute Spielfilme zeigten? (Das Erste zeigt George Clooneys „Good Night, and Good Luck“ als Premiere an einem Montagmorgen um 0.05 Uhr.)

25 Warum ist es eine so seltene Ausnahme, dass ein Sender wie Pro Sieben an imagefördernden, aber nur mittelerfolgreichen Sendungen wie „Stromberg“ oder „Dr. Psycho“ festhält?

26 Durch welches Missverständnis lässt sich erklären, dass Inka Bause die neue Allesmoderiererin von RTL geworden ist?

27 Wäre es nicht möglich, die Zahl der von den Dritten Programmen zeitgleich ausgestrahlten Talkshows am Freitagabend auf drei zu beschränken?

28 Wird es in absehbarer Zeit wieder Tage geben, an denen Johann Lafer nicht im ZDF zu sehen ist?

29 Wie lässt sich erklären, dass das, was in anderen Ländern „Late-Night-Show“ heißt, bei uns nur „Schmidt & Pocher“ und „TV Total“ bedeutet?

30 Und warum ist alles, was bei Jon Stewart ironisch ist, bei Harald Schmidt gleich zynisch?

31 Wann ist aus dem Genre der Filmkritik im Fernsehen das Versenden von Werbetrailern geworden?

32 Sind N24 und n-tv Nachrichtensender?

33 Und wenn es schon keine Nachrichtensender in Deutschland gibt, die diesen Namen verdienen, könnte es nicht wenigstens Musiksender geben?

34 Wäre der Gedanke völlig abwegig, dass die öffentlich-rechtlichen Boulevardmagazine wenigstens auf den Gebrauch von Paparazzi-Aufnahmen verzichteten?

35 Warum bestehen die „Abenteuer“ des „Alltags“ und des „Lebens“, von denen Kabel 1 täglich berichtet, ausschließlich aus Auswandern, Autotuning und, um es mit dem Titel einer dieser „Reportagen“ auszudrücken, aus „Kochen bis der Arzt kommt“?

36 Könnte nicht wenigstens Roland Heilmann aus der Sachsenklinik mal vorbeischauen?

37 Warum sind alle Fragen, die Fußballspielern nach dem Spiel gestellt werden, noch immer von Heribert Faßbender?

38 Wie kommt das ZDF aus dem Knebelvertrag mit Rosamunde Pilcher wieder raus? Und wie lange wird es der Titelgenerator noch schaffen, sich nicht zu wiederholen („Sieg der Liebe“, „Sommer der Liebe“, „Liebe im Herbst“ etc.)?

39 Warum werden nach Filmen keine Abspänne mehr gezeigt? Gelten dem Fernsehen Schauspieler und Regisseure wirklich so wenig?

40 Warum muss das Wetter von morgen aufgeblasen werden wie der Domino Day? Reicht nicht eine sachliche Ansage, müssen Leute, die nicht wissen, wohin mit ihren Händen, wirklich vor animierten Bildern herumflanieren?

41 Warum sehen die meisten Comedians nur lustig aus?

42 Glaubt wirklich jemand, dass sich hinter dem Pseudonym Atze Schröder ein echter Mensch verbirgt?

43 Wann hören die Call-TV-Moderatorinnen vom DSF auf, sich selbst zu erniedrigen, und ziehen sich bei der Arbeit was über?

44 Warum hat die blonde Moderatorin von „Spiegel TV“ immer schlechte Laune?

45 Warum wird auf Comedy Central jeder Witz todsynchronisiert? Schon mal über Untertitel nachgedacht? Lange genug?

46 Wie sehr schämt sich Günther Jauch heimlich für „Stern-TV“?

47 Will wirklich jemand einen Schwiegersohn wie Florian Silbereisen?

48 Warum dürfen nur fiktionale Figuren im Fernsehen richtig böse sein?

49 Wie ist Sibylle Weischenberg ins Fernsehen gekommen? Und vor allem: Wie kommt sie wieder raus?

50 Veronica Ferres?

0 Gedanken

Einen Kommentar hinterlassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.