Super-Symbolfotos (53)

21 Nov 08
21. November 2008


[entdeckt von Lars Brunsch]

Nachtrag, 18:15 Uhr. Das Foto versteckt sich jetzt weiter unten im Text.

14 Gedanken
  1. 1
    Ali says:

    WTF! Mir bleibt die Spucke weg O_o

  2. 3
    Mike says:

    Gehirnbruch
    Sinnfreie Fotos in Online-Redaktionen
    Frankfurt. Wegen der völlig sinnfreien Fotos, die in diversen Online-Artikeln zum Ausschmücken von Agenturmeldungen verwendet werden, hat eine Mehrheit der Internetbenutzer bereits einen sog. Gehirnbruch erlitten. Bei diesem immer weiter voranschreitenden Phänomen zerbricht das Gehirn in zwei Hälften und die Betroffenen können fortan nur noch Klickstrecken geistig verarbeiten. Doch ein Journalist hat jetzt eine mögliche Heilung für diese erschreckende Krankheit enthüllt:
    Die Lektüre eines kritischen Medienblogs.

  3. 4
    muuh says:

    ich hab — auch in der fr — unter dem bild gesehen „manche müssen bei jedem wetter arbeiten“

  4. 5
    ThomasE says:

    Ich gehe mal davon aus das ein klick auf das Foto zum Artikel der FR führen soll. „http://“ steht da nur.

    Das Beispiel übertumpft natürlich einiges. Aber als Beispiel ist es schön anzuschauen. Es schneit ja auch ganz ordentlich auf dem Bild. Hier im Münsterland müsste man viel Regen zeigen.

  5. 6
    SaM says:

    Schon praktisch, wenn man als Schüler im Allgäu wohnt xD

  6. 7
    Stefan says:

    @ThomasE: Stimmt. Nun müsste es gehen.

  7. 8
    Matze says:

    Geändert? Wieso geändert? Hammse bloß tiefer gesetzt.

  8. 9
    Stefan says:

    @Matze: Oh. In der Tat. Damit hatte ich nicht gerechnet.

  9. 10
    Wayne Schlegel says:

    coole Stiefel… habe mir erstmal Bild gespeichert…

  10. 11
    Thomas Lobig says:

    Was haben jetzt die gut situierten bayrischen Schüler mit den Prostituierten aus Brandenburg zu tun?
    …hmm
    *!*
    Oh Gott, ich wills doch nicht mehr wissen.

  11. 12
    Der Postillon says:

    Beide stehen im Schnee auch mal länger und warten (auf den Bus).

  12. 13
    Bernd says:

    und das beste kommt zum schluss … wir hatten schulfrei, aber es gab so gut wie keinen schnee. hehe.

  13. 14
    Sebastian says:

    Stefan, egal, was du noch für bizzare Beispiele findest: Ich gehe ab sofort davon aus, dass in den Online-Redaktionen ganz viele zynische Menschen sitzen, die interne Wettkämpfe austragen: Wer bebildert die Texte am absurdesten und kommt in Niggemeiers oder Heinsers Blog? Anders kann ich mir das wirklich nicht mehr erklären.

Comments are closed.