Betrugsalltag im DSF

30 Mrz 07
30. März 2007

Mittwochnachmittag im DSF, und die Aufgabe im „Sportquiz“ scheint wirklich lösbar:

Screenshot: DSF

Gut, das Problem ist natürlich, dass über eine Stunde lang …

Screenshot: DSFScreenshot: DSF

…zwar angeblich die Gewinnchancen vervielfacht werden…

Screenshot: DSFScreenshot: DSF

… (zehn mal null ist allerdings auch null) …

Screenshot: DSFScreenshot: DSF

… das unmittelbare Bevorstehen des Spielendes verkündet wird…

Screenshot: DSFScreenshot: DSF

… und Countdowns heruntergezählt werden…

Screenshot: DSFScreenshot: DSF

… aber niemand durchgestellt wird. Eine Stunde lang nicht.

Aber dann:

Screenshot: DSF

Na? Wie lautet die Antwort?

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterFlattr the author
92 Gedanken
  1. 1
    Stefan says:

    Screenshot: DSF

    Jetzt ist aber leicht.

  2. 2
    Farlion says:

    Ich hätte auf Lada getippt. Mit „LI_A“ fällt mir spontan nichts ein.

  3. 3
    pulmoll says:

    LOLA oder LILA vermutlich
    jedenfalls gewiss nicht LADA

  4. 4
    pulmoll says:

    hm, zu langsam :-/

  5. 5
    Thoregon says:

    Ich habs nicht gesehen, aber es ist bestimmt Lila, oder? Weiß doch jeder 90-jährige auf Anhieb: http://www.earlydatsun.com/lila.html

  6. 6
    pulmoll says:

    dank wikipedia kommt man drauf, aber ist schon dreist wiedermal

  7. 7
    Stefan says:

    Screenshot: DSF

    Tja. Die Anruferin, die nach einer Stunde durchgestellt wurde, hat leider „LADA“ gesagt. Wie blöd kann man sein? LADA! Pffft.

    (Bekam aber immerhin 500 Euro Trostpreis.)

  8. 8
    Stefan says:

    Interessanterweise steht „Lila“ in der Liste der Automarken bei Wikipedia erst seit Ende der DSF-Sendung.

  9. 9
    Sebastian says:

    Hat das Spiel denn mit den ganzen offenen Automarken angefangen, oder wurden vorher vier Mal 9.900€ verteilt? Wahrscheinlich gabs erstmal 50 Euro, und für die letzte Marke den Batzen, was?

  10. 10
    Stefan says:

    Vorher wurden mit Sicherheit viermal nur Kleinbeträge verteilt. (Ich hab’s, ehrlich gesagt, nicht von Anfang an gesehen, aber das ist immer so.)

  11. 11
    Ghost Dog says:

    Ratet mal, wohin man gelangt, wenn man auf den Link bei „Lila“ in Wikipedia klickt.

  12. 13
    Max says:

    nocht toller ist ja lila im Hinduismus.
    da steht es laut Wikipedia für zweckfreies Spiel.

    Den Spielplatz der Götter hab ich mir aber nie als Fernsehstudio vorgestellt.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Lila

  13. 14
    Zapp says:

    Wobei es schon extrem geschickt ist, L??a direkt unter Skoda stehen zu haben. So wird auch noch der Letzte auf Lada gebracht.
    Das Handbuch der Psychotricks, nachdem dieser Sender arbeitet, würde mich mal interessieren.

  14. 15
    Batz says:

    Ich freu mich schon auf den Tag an dem ein in den Ruin getriebener Zuschauer als Selbstmordattentäter ins Studio stürmt, der mit Sprengstoff umwickelt ist und damit droht seinen HOT BUTTON zu drücken…

    *fg*

  15. 16
    Thomas says:

    Wann konfrontiert endlich mal jemand die Geschäftsführer der betroffenen Sender persönlich mit ganz konkreten Beispielen Ihres betrügerischen Programms — idealerweise beim medienforum.nrw oder den Medientagen München vor großem Publikum? Das wäre so viel ergiebiger und unterhaltsamer als die hundertste Diskussion zum leidigen Thema Digitalisierung.

  16. 17
    Schnorri says:

    Ach, neulich sollte doch noch einen deutsche Stadt namens H__burg geraten werden, und die Lösung war natürlich HARburg.

    Wer kennt sie nicht die Stadt im Donau-Ries mit fast 6000 Einwohnern.…

  17. 18
    massenpublikum says:

    Mal ne andere Frage: Stefan, wie machst Du es, dass Du Fotos von Fernsehsendungen in so guter Qualität hast?

  18. 19
    Stefan A says:

    @massenpublikum
    War das jetzt Ironie? Also ich sehe deutliche Artefakte in den Bildern. Anyway, eine gute Möglichkeit ist sicher der onlinetvrecorder (www.onlinetvrecorder.com).

    Ist übrigens keine offizielle Antwort, bei mir gehts mit A weiter…

  19. 20
    Stefan says:

    Also, die Artefakte kommen daher, weil die JPGs möglichst klein sein sollten, damit die Seite nicht stundenlang lädt. Und die Bilder kommen vom Festplattenrekorder.

  20. 21
    Solon says:

    Und was für Automarken sollen „Ki“ und „Ol“ sein? Gibt es die?

  21. 22
    paul says:

    @Solon: Autsch, schau‘ dir das Bild nochmal genau an und achte auf die Pfeile …

  22. 23
    GlowingHeart says:

    LILA — Automarke oder Automodell ?

    Was ich mich frage, war „LILA“ wirklich eine Auotmarke, da man ja nach Automarken suchen lies oder ist „LILA“ ein Auomodell der „Firma Jitsuyo Jidosha Seizo“ , die später mit der Automarke DAT (Den, Aoyama, Takeuchi) fusionierte und noch eine Zeitlang „LILA“ weiter baute?

    Aus DAT wurde DATSUN und später NISSAN.

    Demnach müsste DAT die Automarke und „LILA“ das Automodell gewesen sein, so wie heute der Astra das Model der Marke Opel ist.

    Quelle: „CHRONOLOGIE NISSAN“ -> http://www.nissanfanseite.de/Nissan-Historie/Firmengeschichte_-_WELTWEIT/body_firmengeschichte_-_weltweit.html

    Vielleicht kann sich das ja mal Stefan ansehen wie er das liest. DANKE!

  23. 24
    Martina says:

    Was mich auch noch interessiert ist, wieviele Leitungen „freigeschaltet“ wurden, damit auch möglichst viele Anrufer eine *hüstel* Chance hatten?

    Für mich ist dies nämlich ein Hinweis auf Glückspiel, denn es wird nicht bekannt gegeben, über wieviel Leitungen es überhaupt möglich ist, bei denen anzurufen. Ich persönlich vermute, dass es nur eine einzige Leitung ist, die von der Zugehfrau bedient wird.

  24. 25
    Stefan says:

    @Martina: Das ist egal. Selbst wenn alle Leitungen freigeschaltet wären, käme man als Anrufer nicht in die Sendung. Man muss nämlich zum richtigen, vom Redakteur gewählten, Zeitpunkt eine der Leitungen treffen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Chance durchzukommen bei einer freigeschalteten Leitung einmal null, bei zehn Leitungen zehnmal null und bei 100 Leitungen 100-mal null.

  25. 26
    GlowingHeart says:

    Nachtrag zu meinen Beitrag Nr. 23.

    JITSUYO (Jidosha Seizo) ist die AUTOMARKE und Hersteller des Automodell „LILA“

    Quelle: http://www.multilux.de/ADB/ADBx_pdf/hersteller_j.pdf

    In diesem Fall konnte der Zuschauer/Anrufer also gar nicht die AUTMARKE „LILA“ finden, weil es diese nicht gibt!

    Man hat in Absicht sich (DSF) und einem Dritten (Netzanbieter/Finanzamt) einen rechtswidrigen Vermögensvorteil verschafft und das Vermögen eines anderen (Anrufer) dadurch beschädigt, da durch Vorspiegelung falscher Tatsachen ein Irrtum (anrufen) erregt wurde. §263

  26. 27
    Georg says:

    Hab bei Wikipedia und Google nachgeschaut.
    Was soll den LILA für eine Automarke sein???
    Ja, mehr sag ich nicht mehr.

    Wann konfrontiert endlich mal jemand die Geschäftsführer der betroffenen Sender persönlich mit ganz konkreten Beispielen Ihres betrügerischen Programms — idealerweise beim medienforum.nrw oder den Medientagen München vor großem Publikum? Das wäre so viel ergiebiger und unterhaltsamer als die hundertste Diskussion zum leidigen Thema Digitalisierung.

  27. 28
    massenpublikum says:

    Stefan: Blöde Frage, aber wieso zeichnest Du 9Live auf? :-D

  28. 30
    Martina says:

    @Stefan (#25): und genau hierin liegt für mich die Glückspiel-Komponente. Der Spieler macht seinen Einsatz (Anrufkosten), weiß aber nicht, welche Leitung gewählt wird. Der Redakteur hingegen entscheidet willkürlich, was der Anrufende nicht wissen kann.

    Zur „AUTOMARKE“ Lila: wegen 50 ct. oder mehr den Sender zu verklagen, wird wegen Nichtigkeit wenig Aussichten auf Erfolg haben. Deshalb wird IMHO kein Anrufer den Sender wegen dieser offensichtlichen Irreführung anzeigen. Das Einzige, was hier noch wirkt, ist eine Sensibilisierung der breiteren Bevölkerungsschichten bzw. die Ächtung der Kanäle.

    Allerdings weiß ich auch, dass es mindestens einen Anbieter (Tochter eines großen Telefonanbieters) gibt, der mit seinem Produkt genau und bewusst auf die unteren Einkommensgruppen abzielt und auch diese TV-Spiele (zumindestens den Sender 9Live) über sein Produkt promotet.

    Dies bedeutet, dass — sollte das Produkt sich in der Zielgruppe durchsetzen — diese gegenüber entsprechenden Artikeln unsererseits beratunsresistent bleiben wird, einfach, weil sie niveauvoller Beiträge (egal wo) nicht lesen.

    Es sei denn, die BILD nimmt sich dieses Themas an und prügelt es durch die Gruppe der „Billig-Lohn-Leser“. Dann ggf. bestünde ein gewisser Erfolg. Ob aber die LMAen sich hier entsprechend äußern und auch ihre Bearbeitungsregeln strammer umsetzen werden, wage ich mit Blick auf die Rüge-Reaktion zu D.B.‚s Benehmen in DSDS zu bezweifeln.

  29. 31
    grey²³ says:

    Ich wundere mich.
    Es kann doch nicht unmöglich sein, dass wenigstens ein Sender Spiele anbietet, die eindeutig und gewinnbar sind, dafür erreichbare (nicht unbedingt hohe) Gewinne ausschüttet und damit wirtschaftlich arbeiten kann — das ist doch eine Marktlücke, oder sehe ich das falsch.

    Automarke ‚Lila‘! Was soll dieser Schwachsinn? Noch dazu, wenn nur einer ‚durchgestellt‘ wird. Sowas macht doch keinem Zuschauer, der sich beteiligt, Spaß. Das ist einfach nur Verlade.

  30. 32
    grey²³ says:

    Ganz dringend, weil aktuell!

    Die blonde Moderatorin der nächtlichen Quizshow auf Sat1 wurde gerade verhaftet. In Handschellen von Polizisten aus dem Studio geführt. Und wie es sich anschaut auch der Rest vom Team. Die Geldpakete werden auch mitgenommen, und das Plakat, wo sie das Gewinnspiel draufgeschrieben hat. Weiß jemand was Genaues?

  31. 33
    GlowingHeart says:

    Dieses neo-deutsche Raubrittertum ist nur eine Wiederholung der Geschichte, heute unter Missbrauch moderner Technik der weitreichenden Kommunikationsmittel, mit denen man mehr Menschen gleichzeitig erreichen und ausbeuten kann.

    Das Volk muss entscheiden ob sie dieses verdummende Privat-TV wirklich braucht oder sich weiter dieser Massenverblödung mit Unterstützung dieser erfolgreich versagenden LMA’s wirklich unterwerfen und weiter Millionen sinnlose Bandansagen bezahlen will.

    Wenn die verbreitende Meinung eins Privatsender höhere Priorität eingeräumt bekommt als die Meinung eines einzelnen Menschen ist Demokratie nicht einmal das Papier wert, auf der sie geschrieben steht.

    Ein privater TV-Sender darf sich nicht auf die im GG zugesicherte Rundfunk– und Pressefreiheit berufen nur um anschließend ihre Call-in-Formate wie ein Seuche darin verbreiten zu dürfen.

    Mit der begründeten Sendevielfalt hat es letztendlich wenig zu tun, wenn man durch die Privatsender zappte und fast auf allen Kanälen Geldbeschaffungsformate zu sehen bekommt, sinnlose, kostenpflichtige Meinungsumfragen (Votings), belügendes Astro-TV, überteuertes Verkaufs-TV, imaginäres Help-TV, und wenn man „Glück“ hat, auf 6 Privatsendern gleichzeitig, Gewinnspiel-TV und das verstehen die 14, von GEZ-Gebühren finanzierten Landesmedienanstalten unter „Sendevielfalt“ und geben für diesem gesendeten NICHTS, kostenpflichtigen Sende-Lizenzen frei?

    Die Drückerkollonnen, die früher noch von Haustür zu Haustür laufen mussten, sitzen heute im privaten TV und schleichen sich von dort in die Wohnstuben der Menschen ein um sie von da aus mit stundenlanger, verbaler Suggestion zu einer irrtümlicher Handlung zu verleiten, mit steigendem „Erfolg“.

    So kann man auch Artikel 13 des GG unterlaufen. Schafft man es nicht über die reale Vordertür, benutzt man eben die virtuelle Hintertür und die ist bei den meisten Menschen ja fast immer offen.

  32. 34
    Matt says:

    @32: Gelungener April-Scherz. Weil man sich ein solches Szenario herbeisehnt, würde man die Geschichte nur allzu gerne glauben… ;-)

  33. 35
    Georg says:

    Gebe Satzeichen 33 recht.
    Österreich und Deutschland, hatt zusammen ca. 100 Millionen Menschen. Nur ein Beispiel, wenn da die Hälfte oder ein viertel mitmacht, da wird es sehr schwer immer ins Studio zu kommen.
    Demokratie, steht für Freiheit und nicht um damit Glückspiel zu werben. Ausgenommen Lotto, oder Wetten, da sehe ich unbedingt keinen Zwang.
    Da kann man leichter und schneller was gewinnen.
    Man muss sich halt nur auskennen, und auch wieder Glück haben!!!

  34. 36
    caliban says:

    Hm, alles schön und gut. Kann GlowingHeart auch verstehen. Das Thema ist nur nicht neu. Bereits 2004 hat Plusminus darüber berichtet:
    http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_archiv.asp?aid=228

    Quote: Darf der Sender einfach so weitermachen? Aufsicht über 9live führt die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM). Hier spielen wir die Ausschnitte vor. Aber – alles korrekt, heißt es. Nach den Worten von BLM-Geschäftsführer Martin Gebrande müssten Zuschauer selbst wissen, ob sie an dem Spiel teilnehmen. Wer lange genug zuschaue, verstehe auch irgendwann die Regeln. Dann könne man die Rätsel auch lösen, so die Überzeugung von Gebrande.

    Viel dagegen machen kann man leider nicht!

  35. 37
    Robert says:

    Nach den Regeln des Kreutworträtsels kann ja auch LILA nicht stimmen.
    Oder was KI oder OL (senkrecht) heißen?
    So ein Betrug!

  36. 38
    Sportquiz says:

    Ich finde es echt spitze, dass hier journalistisch versucht wird, diesen ganzen Call-in Dreck aufzuarbeiten. Da ich beim Call-in-TV Forum hauptsächlich im DSF-Bereich Lösungen poste, habe ich natürlich auch dieses Spiel mitverfolgt…

    Es gibt derzeit 2 sehr beliebte Szenarien:
    – Man sucht noch 1 Automarke und es gibt einen sehr eindeutigen Tipp, der eine bestimmte Marke suggerieren soll. Dann wird ca. 2 Stunden kein einziger Anrufer durchstellen (sorry: Leitung wird ja nicht getroffen!), sodass ja die suggerierte Marke nicht genannt wird
    – Oder aber man sucht irre Oldtimer-Marken und läßt jede Menge Anrufer durchkommen, da es bei den abstrusen Lösungen ja eh keiner erraten kann

    Wer all das mit Videos belegt haben will, der soll mal bei MyVideo vorbeischauen, da gibts reichlich DSF-Material von mir über diese Methoden!

  37. 39
    Oh, what a world. » Blog Archive » Und raus bist du says:

    […] den ganzen Tag nach Herzenslust diskutieren: “Joa Kruzifux nochama, natürlich kann des net Lada heißen! Jetzt ruft’s hoalt ama an, Herrschaftszeiten!” (Ich neige mein Haupt schon in Demut […]

  38. 40
    DunkelSchwarz says:

    Seit 2 geschlagenen Stunden sucht man jetzt die Abweichung im rechten Bild (klar erkennbare fehlende Scheinwerfer-Reinigungsdüse). Während der gesamten Zeit wird permanent der Gewinnbetrag erhöht und
    n i e m a n d durchgestellt.

    Außerdem wird ständig mit Abbruch „gedroht“, da den Fehler „ja niemand herausbekommt“.

    Eigentlich klar — wenn niemand durchgestellt wird, kann auch niemand auflösen.

    Wann endlich wird mit dieser penetranten Abzocke aufgeräumt?

  39. 41
    vandyrk says:

    Aus der Serie weltbekannte Automarken gab es heute die Folge „Automarke mit MER*****“ zu sehen. Die sensationelle Antwort gibt es hier:

    http://www.vandyrk.de/index.php?option=com_content&task=view&id=202&Itemid=9

    Laßt Euch nicht vera.…

  40. 42
    Heiko Hebig says:

    Jetzt gerade mal wieder im DSF: „9 Automarken mit A“. Bisher gelöst: Lada und Seat. Bin gespannt, ob LILA dabei ist… „Gewinnmodus“: 5 offene Leitungen, bitte schnell anrufen, um 10 Uhr ist das Spiel vorbei. Zitat Moderator: „Sie können selbst beeinflussen, ob sie durchgestellt werden“.

    Falsche Lösungen bisher: Austin, Audi, Ferrari, Bugatti, Wartburg, Maybach, DeTomaso, Daihatsu, Daimler, Borgward, Skoda, …

    Immer noch sieben nicht gelöste Marken mit A. Noch 12 Minuten bis 10 Uhr. 6.700 Euro sicher.

    Weitere falsche Lösungen: Wolga, Toyota

    Tipp vom Moderator: Eine Marke beginnt mit M — hmm vielleicht Matra? Keine Ahnung, kein Anrufer kommt durch.

    Countdown: 7 Minuten bis 10 Uhr (länger halte ich das auch nicht durch)

    Noch mehr Tipps: Eine der sieben Marken beginnt mit MA.… könnte Matra sein. Werde trotzdem nicht anrufen ;)

    Noch 5 Minuten bis 10 Uhr. Immer noch „5 offene Leitungen“. Immer noch kein weiterer Anrufer durchgestellt.

    „Es kann sein, daß wir dieses Spiel um 10 Uhr abbrechen müssen.“ 7.000 Euro sicher. „Ich weiß nicht, was um 10 Uhr passiert.“ 6 offene Leitungen, es kommt trotzdem niemand durch. Noch 30 Sekunden bis 10 Uhr.

    10 Uhr. Und? Und? Totenstille. Nichts. Warten… Piepen. „Finales Zeichen für dieses Spiel. Wir haben nicht mehr viel Zeit.“

    Immer noch kein Anrufer. Noch eine „offene Leitung“. Ich warte auf einen Anrufer, der dann vielleicht „Audi“ sagt… aber… es passiert nichts.

    10:03 Uhr. Ein Anrufer! Mazda! Falsch. Dafür gibt es noch eine „zusätzliche offene Leitung“.

    10:05 Uhr. „Das nächste Spiel wartet schon.“ 8.000 Euro sicher. Fanfare. „Musik ist aus. Ich denke, das Spiel ist wenigen Minuten vorbei. Acht Leitungen offen. Es geht ziemlich schnell.“ Fakt ist: in den letzten 15 Minuten ist genau eine Person durchgestellt worden.

    10:09 Uhr. Trommelwirbel. Countdown. Trommelwirbel. „Ich warte noch mal kurz ab.“ Countdown abgelaufen. Immer noch kein Anrufer. Fanfare. 9.000 Euro sicher. „Die letzten Minuten der Sendung sind angebrochen. Wir müssen Gas geben.“ Musik. „Noch 3 Minuten bis 10:15 Uhr“. Ach. Und dann? „Die letzten 120 Sekunden. Zehn offene Leitungen, das ist das Maximum.“

    10:14 Uhr. Countdown, noch 60 Sekunden.

    10:15 Uhr. Stille. 10.000 Euro sicher. Immer noch kein weiterer Anrufer. Vielleicht ruft ja wirklich niemand mehr an…?!

    10:17 Uhr. 50.000 Euro Jackpot. „60.000 Euro Gewinnchance“, 10.000 Euro sicher. Endlich wieder Musik. „Wir müssen jetzt Gas geben.“

    10:20 Uhr. Seit über 30 Minuten nur ein Anrufer. Seit über 20 Minuten ist das Spiel „eigentlich“ vorbei. „Die Sendung geht nicht mehr lange. Es ist gleich 10:30 Uhr.“

    10:23 Uhr. 11.000 Euro sicher. Ansonsten passiert gar nichts. „Die Sendung geht nicht mehr lang.“

    10:28 Uhr. „Keine drei Minuten mehr bis 10:30 Uhr. Wir müssen uns beeilen.“ Ich würde ja einfach nur gerne wissen, ob Matra eine der Lösungen ist. „Die letzten 70 Sekunden.“ Countdown.

    10:30 Uhr. Und? 12.000 Euro sicher. „Achtung! Es ist immer noch niemand durchgekommen!“ Das kann ich bestätigen. „Der nächste Anrufer wird dieses Spiel beenden. Die letzten 20 Minuten in diesem Spiel. Überziehen können und dürfen wir heute nicht.“

    Den Jackpot gewinnt man übrigens, wenn man 3 Zahlen zwischen 1 und 9 richtig tippt.

    10:33 Uhr. „Das Finale ist angebrochen.“ Fanfare. Trommelwirbel. „Die letzten Minuten laufen. Da ist die Sirene. Danach ist aus.“ Immer noch 10 „offene Leitungen“. Immer noch kein weiterer Anrufer durchgestellt. „Es ist 100%-tig gleich vorbei.“

    Man kann übrigens auch 4 Handyfotos von Moderator Sascha Winkler erwerben für läppische 2,99 Euro (plus Transport).

    10:40 Uhr. „Es sind noch 10 Minuten. Danach ist definitv Schluss.“ Gähn. Oh, ein Countdown! Noch 30 Sekunden bis… 10:42 Uhr!

    10:42 Uhr. Und? Stille. 13.000 Euro Gewinnsumme. „Wenn Sie die richtige Leitung im richtigen Moment treffen, sind Sie automatisch da.“ Aha. „Noch 90 Sekunden bis 10:45 Uhr!“ Ja, Wahnsinn. „Danach ist es hier, denke ich mal, vorbei.“ Das wünsche ich mir auch. Matra? MATRA? Ich wüsste es doch so gern.

    10:45 Uhr. Nichts. Immer noch gar nichts. „Die Sendung ist eigentlich schon fast vorbei.“ Oh, neuer Tipp: MA…B…H — mir fällt da nur Maybach ein, aber die Marke wurde schon vor ca. 1 Stunde getippt und die Lösung war falsch.

    10:48 Uhr. „Der letzte Countdown in dieser Sendung. Das garantiere ich Ihnen. 1:28 und dann war’s das… die letzten 60 Sekunden. Es ist wirklich der letzte Countdown.“

    10:49:57 Uhr. Countdown wird auf 3 Sekunden angehalten. Oh, das ist nett. Countdown steht immer noch auf 3 Sekunden.

    10:51 Uhr. Der „letzte Countdown“ steht immer noch auf 3 Sekunden. „Gleich ist es vorbei.“

    10:53 Uhr. „Wir müssen aufhören.“ Ein Anrufer! Peter sagt.… MAYBACH! NEIN! Richtig wäre gewesen: Marlborough!

    10:54 Uhr: Die weiteren richtigen Lösungen wären gewesen: Astor, Demati, Waco, Argus, Ultramobile, Napoli. Das war’s. Ich esse jetzt ein Osterei.

  41. 43
    vandyrk says:

    […] Bei Stefan Niggemeier findet man eine sehr detaillierte Protokollierung wie so eine Sendung abläuft. Unter dem Kommentar 42 wird sogar die oben genannte Sendung ausführlich dokumentiert. […]

    http://www.vandyrk.de/index.php?option=com_content&task=view&id=203&Itemid=9

  42. 44
    Herm says:

    Gerade werden wieder Automarken mit A gesucht …

  43. 45
    Tills Blog » Blog Archive » Automarken mit “A” says:

    […] schön bebildert ist das Ganze Verfahren hier dargestellt. Leider scheinen unsere Medienwächter machtlos gegen solche fragwürdigen Praktiken zu […]

  44. 46
    Bernd says:

    Ich finde das das eine Abzocke ist gestern waren auch wieder Automarken dabei wo kein Mensch kennt .Warum ruft sa noch jemand an sind wir wirklich zu blöd um die mit unserem Geld zuversorgen .

  45. 47
    Michael says:

    Es ist offensichtlich Abzocke, aber eben auch auf legale Art und Weise. Die Gewinnspiele bewegen sich alle in einer rechtlichen Grauzone, da sie, übrigens genau wie DSDS, Big Brother, Dancestar und wie sie alle heissen, nur Werbesendungen für eine Telefonnummer sind. An diese Telefonnummer sind keinerlei Leistungen gebunden, und die Gewinnspiele haben keinerlei Regeln. Der einzige Zweck ist das „vermarkten“ der Telefonnummer, also das eintreiben von Geld durch die Anrufe.

    Vor einiger Zeit gab es noch Gewinnspiele nach dem Muster „Addiere alle Zahlen“ auf einem wirren Bild, und am Ende wurde nicht mal aufgelöst was die „korrekte“ Lösung ist. Im Herbst 2005 einigten sich die Sender auf Richtlinien, die vorschreiben, dass die „korrekte“ Lösung am Ende wenigstens aufgelöst werden muss. Das Muster „Leute anrufen lassen und sagen die Lösung ist falsch, ohne Auflösung der vermeintlich korrekten Lösung“ ging also nicht mehr.

    Nun ist klar, dass die Sender mit den Sendungen Geld verdienen wollen, und nicht Geld verprassen, also müssen unsinnige Lösungen her. Das ist die momentane Situation, die aber auch durch eine neue Richtlinie von Anfang Mai geändert wird. Diese Richtlinie verbietet „künstlichen Zeitdruck“ und Lösungen, die „nur in Fachkreisen“ bekannt sind. Wir werden also bald neue Formate präsentiert bekommen, die diese Richtlinie erfüllen, aber immer noch nicht lösbar sind.

    Die Medienwächter können eben nur Richtlinien vorgeben, aber es ist eben nicht verboten eine Telefonnummer zu vermarkten, sei es mit „Ruf für deinen Lieblingskandidaten an, damit er weiterkommt“, „Wer soll das Haus verlassen?“ oder „Sag mir eine Automarke mit A, und ich entscheide ob es richtig ist oder nicht“. Es ist ja auch nicht verboten für ein Messer zu werben, das angeblich Beton schneidet und niemals Stumpf wird, jeglicher Physik zum trotz, und obwohl man genau weiss, dass selbst der Diamantbohrer beim Zahnarzt stumpf wird. Jeder Erwachsene darf sich auf ein Gewinnspiel ohne Regeln einlassen, wenn er will, und diese Freiheit kann man nicht verbieten.

  46. 48
    Sven says:

    Heute kam wieder auf DSF die Frage nach Automarken mit A hier mal die Lösung:

    Euskaldura
    Imosa
    Nasciqnal G
    Trimak
    Viasa
    Pan American
    Pan
    Phionna
    Luaz
    Mauser
    Audi
    Toyota

    Also von Audi und Toyota habe ich schon mal was gehört. Und selbst Mauser sagt mir was. Aber der Rest???

  47. 49
    bob says:

    Hi,
    hab grad wieder ne Sendung im DSF gesehen, wo AUtomarken mit A gesucht werden.
    War natürlich (bis auf 2) unbekannte Marken dabei. VIeleicht bezeiht DSF hier die Ideen her — ist aber auch geeignet für Leute die mitraten wollen ;-)

  48. 50
    Christian says:

    Ich habe Soetwas gerade im Radio bei SunshineLive verfolgt und auch angerufen. Während dauernd die Telefonnummer durchgegeben wird, und das Spiel ab 18 Jahren sei, kommt keine Info darüber was es denn kostet!
    Erst wenn man anruft und keinen Erfolg hat, kommt die Ansage am Ende das es 50cent kostet und nochmal versuchen soll.
    Ich denke das ist eine neue Betrugsmasche der Medien.
    Immer wieder Leitung 15 usw. dann TUUUUT. So ein Quatsch! Das Tuten kann man immer einspielen!
    Dann rufen immer wieder sogenannte Leute an, die eine falsche Lösung sagen:
    Die Frage hier war: Wie oft kann man einen 1000Euro-Schein in 10Euro-Scheine wechseln?
    Lösung recht einfach: Gar nicht! Es gibt keinen 1000Euro-Schein!!! und da kommt natürlich keiner drauf :-))
    So ein glatter Betrug! Wenn ich eine Losbude auf dem Jahrmarkt mache, werde ich durch das Ordnungsamt kontrolliert bis es fast nicht mehr geht!!!
    Und was machen DIE gegen SOWAS!?
    Wer sind wir denn?

    Das ist eine Lotterie und die unterliegt ganz harten Gesetzen! Offenbar nicht für Telefonspiele!
    Ich geh lieber in eine Losbude und ziehe 10 Lose für 50cent, statt 20 mal auf so einer Line anzurufen. Da greifen wenigstens gesetzliche Bestimmungen.

    mfg

  49. 51
    Tim says:

    Unheimliche Automarken mit „O“. Ich habe gerade DSF geguckt. 45 min konnte man 10.000 Euro gewinnen, wenn man eine Automarke mit O nennt. Toyota war schon gelöst. Als Tipp gab es LO und am Ende ein S.Eigentlich klar sollte man annehmen. Kurz vor Ende der Sendung, ist klar , wie immer kommt ein Anrufer durch. Davor die Zeit, ist klar , quatscherei! Lösung des Anrufers: „Lotus“ Würde auch jeder normale Mensch sagen. ABER!!!!!
    Falsch Lösung war „LOTIS!“ Was zum Teufel ist LOTIS? Und hier die restlichen Automarken mit O:
    Franco
    Meteor
    Lomis
    Troll
    Trojan
    New York
    Lozet
    Wenn das keine verarsche sein soll, dann weis ich es auch nicht. Aber man kann nichts gegen machen, ausser nicht mehr anrufen. Aber aber aber aber…
    MfG
    Tim

  50. 52
    roadrunner says:

    In der Wikipedia steht (jetzt) hinter der Marke Lila, es handele sich um einen ehemaligen japanischen Autohersteller: „(Japan, früher Vorläufer von Datsun)“

    Das komische an der Sache ist allerdings, dass die japanische Sprache überhaupt kein L kennt und Japaner sind auch nicht fähig ein L auszusprechen.

  51. 53
    MisterPerfect says:

    „ROR“, oder wie der Japaner sagen würde: „LOL„
    Das war peinlich…

  52. 54
    harald biber says:

    23 uhr,beginn der sendung.automarken mit A. 23.30
    zwei gewinner mit je 200 euro. 23.45, 8 offene leitungen,12000 euro , tipp MA, in der marke kommt
    noch ein S,ein E,ein R und ein T vor. 00.45,immer noch keiner durchgestellt.wir süßen sollen alle gas geben.mittlerweile 12 trommelwirbel und 20 countdowns.jetzt 10 leitungen offen.alle sollen zum hörer greifen.moderatin ist nervlich am ende,so spannend war es noch nie(sagt sie jeden tag).noch ein countdown,sie verabschiedet sich schon mal.wir süßen sollen noch mal alles geben.nicht zögern,sondern zum hörer greifen.moment,sie zählt zum x-ten male noch mal von 10 runter.es klingelt-ein aufleger-schon der 5. heute.wollten bestimmt alle woanders anrufen.nochmal gas geben.00.45 uhr,es klingelt .nach über einer stunde wird hans-joachim schlusenbach durchgestellt seine lösung: MASERATI,was sonst. pech gehabt,richtig war MARSOMENTO.den haben wohl die alten azteken gefahren.die blonde moderatorin wackelt nochmal mit den entblößten möpsen und haucht uns süßen noch einen kuß zu.wir sind pleite,aber glücklich !!!

  53. 55
    Armin says:

    @harald biber
    Vielen Dank. Das gesamte Konzept dieser Sendung haben sie in wenigen Zeilen auf den Punkt gebracht. Selbst wenn man sich die Sendung noch nie gesehen hat bekommt man ein Vorstellung davon wie die allabendliche Volksverdummung aussieht.

    P.S. Wie? Sie kennen MARSOMENTO nicht? Davon hab ich zwei in der Garage stehen, kennt doch jedes Kind :-)

  54. 56
    berni says:

    Noch abgebrühter als das DSF ist Money Express nachts auf Viva.Die show geht knapp 3 Stunden.Sofort 2500 Euro netto,steuerfrei plus 20000 Euro Jackpot ! Welche Stadt ist das ? M E N Ü C H N ??? Nach einer halben Stunde der erste Anrufer.Lösung: Münster !!! Der Moderator rauft sich die Haare.Leider falsch,aber das Geld soll doch unbedingt raus ! Also 15 Leitungen öffnen,das Maximum.Keiner kommt durch,das Rätsel ist wohl zu schwer.Der moderator weiß auch noch nicht, was rauskommt,ne harte Nuss gilt es zu knacken !! Er hat ne Idee: Ein Anruf,ein Anruf gratis.Es passiert nichts,keiner hat die Lösung oder schlafen schon alle.Jetzt die Superidee: 15 neue Leitungen müssen her und als Ansporn gibts noch einen Fernseher oben drauf ! Hurra,jetzt heißt es am Ball bleiben.Nach insgesamt 90 Minuten schreckt mich das 2. klingeln vom Sofa.Ein Aufleger !So eine Scheiße,das nächste Spiel steht doch schon in den startlöchern,das geld soll endlich weg.Der Moderator ist frustriert.Er hat die schnauze voll und gibt den entscheidenen Tipp: Die gesuchte Stadt beginnt mit M ! Nichts passiert,aber als er noch Bayern hinzufügt,klingelts bei Rentnerin Hega W. und sie kommt nach 2 Stunden locker durch.Lösung: Münster !!! NEEEEIIIINN ‚der Moderator ist am Ende. Nochmal ein Anruf,ein Gratisanruf.Nichts passiert,Rentnerin Helga W. hat wohl alle durcheinander gebracht Das Spiel abbrechen ? Die Regie sagt nein,das Geld muß unbedingt raus.Das 4.klingeln,wieder ein Aufleger,der Moderator will sich das Leben nehmen.Es ist kurz vor 3 uhr die Sendung ist gleich aus.Ein Countdown jagt den nächsten.Endlich,ein klingeln.Opa Lambrecht ist dran.Lösung: MÜHLHEIM ! Schade,falsch.Das Geld konnte leider nicht ausgespielt werden.Zum Trost kriegt Opa den Billigfernseher.Der Moderator bedankt sich,und freut sich schon auf die nächste Sendung.Ich auch !!!!!!!!!

  55. 57
    Markus says:

    @56
    Was machen die aber auch so schwere Spiele???
    Wie soll da ein Mensch drauf kommen, dass da nicht Mühlheim oder Münster gemeint ist ???? Manchmal frag ich mich, ob die echt glauben, dass sie ihr Geld so loswerden können. Aber bitte …
    Weiß eigentlich jemand die richtige Antwort? Berni?

  56. 58
    jo says:

    Hier, ich will lösen!!!!!! Die Lösung lautet Mü*knacks**tuuut**tuuut*tuuut*

  57. 59
    John says:

    Mügeln!

    War doch einfach. Ts. Schaut ihr eigentlich keine Nachrichten?

  58. 60
    berni says:

    Hier nochmal Berni.Habe recherchiert,aber mein alter Erdkundelehrer war auch überfragt.Ist Müllermilch eine Stadt ? Im Hintergrund gibt die blonde Tittenfee gerade wieder alles Sie macht gerade eine Leitung nach der anderen auf.Automarke mit O . Tipp: LO und ein t und U,ich bin überfragt.Jede Sekunde zählt,es ist wie immer spannend und der helle wahnsinn.Nach der Musik von den Countdowns kann ich schon tanzen.Wir sollen nicht zögern und zum Hörer greifen.Ich bin schweißgebadet.Was kann da bloß rauskommen ? Ich bin Bäcker und kein Automechaniker.Sie zählt runter,Scheiße,wer kann mir helfen ? Ihr süßen,ihr süßen,ich kanns schon singen.10-fache gewinnchance und ich arme sau habe keine Ahnung.Nach dem ultimativ letzten countdown kommen noch 5 hinterher.Noch ist Polen nicht verloren.Soll ich nachts in irgendeiner Werkstatt fragen ? Die rufen die Polizei, oder hauen mir gleich in die Fresse.Scheiße,zu spät !!! Es klingelt,Erwin Lindemann aus Wuppertal war schneller als ich.Auf seine Lösung bin ich gespannt. L O T U S ! Die blonde mit den großen Schläuchen schüttelt verzweifelt den Kopf. L O U T Z K I wäre es gewesen.Scheiße, es lag mir auf der Zunge,aber ich war zu langsam .Jetzt gehts weiter bei Money Express Städte raten.Hoffentlich ist es nicht wieder so schwer wie gestern !!!!!

  59. 61
    jessica says:

    aus eigener erfahrung weiß ich,das man bei hohen geldbeträgen erst (wenn man überhaupt mal durchkommt) in der zentrale landet.Da wird man nach seinen personalien und nebenbei auch nach der lösung gefragt.Danach hört man: Schade,wir wollten sie ins studio durchstellen,hat aber leider nicht geklappt.Ich kann mir gut vorstellen,das es bei falschantworten besser klappt !

  60. 62
    manni says:

    sascha winkler hat heute mal wieder sein gesellenstück abgeliefert. Schwimmbekleidung mit
    “ B “ . ADEBZUGAN . natürlich ist dreieinhalb stunden keiner drauf gekommen.Er hat die regie
    gebeten,nie wieder so ein schweres wort zu nehmen.
    DANKE SASCHA

  61. 63
    Emil says:

    mal eine Frage:
    ist es nicht nachweisbarer Betrug, wenn dem Zuschauer fast drei Stunden lang vorgegaukelt wird er müsse nur eine der „offenen Leitungen“ im „richtigen Moment treffen“ und während dieser ganzen Zeit nicht ein einziger Anrufer eine dieser Leitungen „trifft“?
    Und, seltsamerWeise, immer genau zum (im Programmheft) ausgewiesenen Ende kommt doch noch „endlich ein Gewinner“ durch.
    Meiner Meinung nach ist der Betrug dahingehend bewiesen daß alle vorhergehenden Anrufer nicht die geringste Chance hatten überhaupt eine Lösung nennen zu können, weil sie, (traurig) leider immer die falsche Leitung getroffen haben.
    Und dafür kann der Redakteur doch nichts, und auch nicht der „ehrliche Moderator“ oder?
    Dass ausgerechnet der Schlaumeier immer erst zum Schluss anruft, dafür können die doch nichts.
    (Seit Wochen nachmittags auf DSF beobachtet)

    Und hier meine Frage an die Experten:
    Wieso ist es möglich, ein Gewinnspiel nicht vom Zufallsgenerator sondern einzig und allein vom Zeitfaktor abhängig zu machen?
    Wenn der Redakteur der Sendung bestimmt wann jemand durchgestellt wird, kann von Glück wohl kaum die Rede sein, sondern eher von berechenbarer Willkür, oder?

    Aber, vielleicht ist die Willkür des Redakteurs ja auch nur Glück oder Pech für den Einzelnen?
    Für die Tausenden die zur falschen Zeit angerufen haben war es eben Pech, aber für den Einen der exakt in der entscheidenden Sekunde vor Torschluss eine „Gewinnleitung getroffen“ hat, war es bestimmt schöner als Manta fahren.
    Boahh, Eyee.…..

    Dass sich unsere Gerichte damit schwer tun liegt auf der Hand:
    niemand wird gezwungen an sog. Gewinnspielen teilzunehmen.
    Und wer es dennoch tut, muß damit rechnen sich betrogen zu fühlen.

  62. 64
    jörg says:

    [EDIT: gelöscht]

  63. 65
    harald says:

    Seit tagen wird schon immer das gleiche fehlerbild gespielt.jedesmal spricht der nette moderator vom schwierigsten rätsel seiner laufbahn.nach immer ca
    einer stunde will er das doch so schwierige spiel abbrechen,wird aber immer von dem doch so seriösen moderater davon überzeugt„weiterzumachen.dafür gibt es noch zwei
    “ O F F E N E “ leitungen zusätzlich,die trotzdem kein schwein trifft.pünktlich zum sendeschluß ‚nach 50 countdowns frifft dann zufälligerweise doch ein glückspilz eine leitung und atmet ein paar hundert euro ein.tausende anrufer vorher hatten einfach nur pech !!

  64. 66
    rahel says:

    Diese Sendungen und deren Mitarbeiter sind meiner Meinung nach unmoralisch und sittenwidrig.
    Bewußt werden psychologische Tricks eingesetzt und die Spielsucht von Menschen ausgenutzt.

    Es geht einzig und allein darum, über das Medium Telefon, den Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Gibt es denn keine rechtliche Handhabe dagegen ? Was ist mit den Verbraucherschutzverbänden ? Wo bleibt die Aufklärung über diese Sendungen ? Gibt es Opferberichte ?

    Wie kann man die Machenschaften öffentlich machen ?

    Gibt es Berichte von ehemaligen Mitarbeitern über die Machenschaften ?

    Wer ist dafür verantwortlich, dass diese Formate überhaupt gesendet werden dürfen ?

  65. 67
    stefan says:

    hallo stefan hast heute was verpasst bei cash quiz auf„das vierte“.welches tier suchen wir ? EFLATENE
    Nach einer halben stunde haben die idioten erst gemerkt,das sie ein E zuviel hatten.Haben es dann ganz unauffällig weggenommen,weil wohl keiner angerufen hat.Die sendung ging dann noch ca 40 minuten bis sendungsende.Gewinnsumme war 1000 euro.Die sendung muß sich nicht rentiert haben,denn zum schluß wurde einfach ein aufleger durchgestellt und sich dann zügig verabschiedet.
    So wird man professionell beschissen !!!

  66. 68
    Twipsy says:

    @67 Na so was..man stelle sich vor, es hätte jemand im richtigen Moment die richtige Leitung getroffen ;)) Und beispielsweise die Leafente genannt…

  67. 69
    marc says:

    Ich sage ihnen ganz,ganz ehrlich,das ich die lösung auch noch nicht habe. O-ton von cheflügner sascha winkler,nachdem er 4 tage hintereinander haargenau das gleiche platzhaltersspiel anfängt

  68. 70
    guido says:

    heute streichholzspiel,welches muß verändert werden \.Natürlich kam 3 stunden bis sendungsende keiner durch.Sascha winkler wollte wieder 100 mal abbrechen,durfte aber wie immer nicht.3000 euro gewinn,konnte aber wieder leider nicht ausgespielt werden.Sendungsende,falschantwort(so ein pech aber auch) und auf wiedersehen.Ich glaube,man wird auch erst in der zentrale abgefangen,muß personalien und nebenbei auch die lösung durchgeben.Ist diese falsch,ist man der held,der dann auch ins studio durchgestellt wird.So ging es mir mal vor jahren,richtige lösung,aber ich konnte leider nicht ins studio durchgestellt werden

  69. 71
    ergi says:

    Tja, Raterei um Automarken habe auch ich aus Versehen mitgemacht, man tut im Studio treudoof, dann fällt es einem wie Schuppen von den Augen. DSF rief bei mir an, schwatzte ein Abbo auf, welches ich am gleichen Tag kündigte. Diese Kündigung wurde anscheinend nie weitergereicht, wozu auch..Mal sehen, was andere Initiativen bringen werden, kann DSF auf Dauer echt so viel schlechte Kritik vertragen? Wer braucht dann so einen Sender, wo Edge nur seine Alte fertig macht und andere Leute wollen Smack Down sehen und nicht sein Herumgeblödel..!

  70. 72
    Milovan Djekanovic says:

    Habe bei DSF angerufen und 500 euro gewonnen und bis heutte von dem geld nichts bekommen.

  71. 73
    holger says:

    money express wurde bei viva aus dem programm genommen.Die plötzlich arbeitslosen moderatoren wurden kollegial vom DSF-Sportquiz übernommen.Ein kluger schachzug,man braucht sie nicht mehr einarbeiten.Durch jahrelange erfahrung wissen sie,wie man leute bescheißt.Interessehalber schaue ich mir manchmal das ende einer sendung an,fast immer kommt zum großen finale eine falschantwort,so leicht das spiel auch sein mag.Der geplagte sender kann also fast nie das große geld ausspielen.Die ärgern sich deshalb bestimmt jedesmal die krätze an den hals

  72. 74
    stefan says:

    tach stefan,im hintergrund läuft die ganze zeit cash quiz auf „das vierte“.Männernamen mit E an 2. stelle.Der name sebastian wurde für ein paar kröten schnell gelöst,ab dann nahm das drama aber seinen lauf.Die anrufer jodelten stundenlang namen mit E an 2. stelle hoch und runter,natürlich alle falsch,obwohl der moderator immer wieder darauf hingewiesen hat geläufige namen zu nennen und nicht zu kompliziert zu denken.Er hielt auch die ganze zeit die umschläge mit den noch 9 auflösungen in der hand.plötzlich ein anderes spiel,aufgelöst wird nachher.Seitdem die kamera nur noch aufs gelband gerichtet,von den umschlägen keine spur mehr.Als er sie weggelegt hat,hat er so zur seite geguckt,als ob ihm jemand die umschläge abgenommen hat(habe alles auf video,weil ich scharf auf die unkomplizierten lösungsnamen war).Es ist doch ein leichtes,die umschläge jetzt mit lösungen zu versehen,die noch keiner genannt hat(es ging immerhin um 8500 euro pro lösung).Also hätte er die ganze zeit die umschläge gar nicht in der hand halten brauchen,sie könnten sowieso leer gewesen sein

  73. 75
    bernd says:

    abendsendung,gitterrätsel:finden sie 3 sportarten,die sendung geht 2 stunden.1500 euro sicher,ganze 2 anrufer wurden durchgestellt,hier deren lösungen: B O X E N,G O L F,F U S B A L L. Leider falsch.Der nächste: P O L O,B O X E N,T E N I S !!! Leider kamen nur analphabeten durch,das geld konnte mal wieder nicht ausgespielt werden.Schade

  74. 76
    stefan says:

    DSF-Sportqiz am 10.12,beginn 8.30,ende 11.30. Suchspiel:wo ist das menschliche gesicht in den tennisbällen.Moderator sascha winkler und sein redakteur übertrafen sich gegenseitig im runterzählen der countdowns und so konnte der erste anrufer pünktlich um 11.28 uhr durchgestellt werden.3 stunden lang traf kein zuschauer eine der 10 OFFENEN leitungen aber wie es der zufall wollte,wie immer zum sendungsende.Was die beiden netten herren während der 3 stunden durchmachen mußten,war bestimmt höllisch !!!
    Am gleichen tag die abendsendung,beginn 23.00,ende um 00.15.Haargenau das gleiche spiel mit gleicher lösung,nur diesmal durfte die seriöse cheyenne lacroix ihr talent im zeittotschlagen beweisen.Die nette frau konnte gerade noch mit engelszungen verhindern,das der böse redakteur das spiel abbricht und die gewinnsumme verringert.Und siehe da,um 00.14 klingelte doch noch das telefon,womit keiner mehr rechnen konnte.
    Ich persönlich würde es sehr begrüßen,wenn der ganzen bande endlich mal das handwerk gelegt würde,denn deren machenschaften werden von tag zu tag dreister !!!

  75. 77
    ich says:

    Mag ja alles zutreffen, aber mal ehrlich — wer ist den so dämlich und macht bei so was mit?

  76. 78
    treets says:

    und wer ist so merkwürdig, diesen Thread nach einem halben Jahr wieder auszugraben?

  77. 79
    oli says:

    Das DSF Sportquiz muß spätestens alle 30 minuten irgendwen durchstellen.Dann kommt das spiel,z.b. wo ist der fehler im rechten bild.Und jetzt kommt der geniale trick vom DSF ! Trifft man die studioleitung,gibt es 1000 euro,trifft man die quizleitung ( anrufbeantworter ) gewinnt man 100 euro. Und wie es der zufall nun mal will,wird pünktlich jede halbe stunde ein 100 euro gewinner eingeblendet,obwohl die chancen wohl 50–50 sein sollten.Man hat gar keine chance ins studio durchgestellt zu werden,auch nicht bei 1000 offenen leitungen

  78. 80
    wtf =? says:

    Ja und die 10.000 anrufer bringen dsf pro 5minuten locker 4.900€ Minus die Betreibungsgebühren für die hotlines die ja gemietet sind und somit bezahlt werden müssen … und dann wird im 5min tackt zu den nexten 5000€ die einnahmen da sind wieder 100€ in jackpot geschmissen kannste von ausgehen 100€ mehr im jackpot sind mindestens 10.000€ mehr umsatz bei dsf gelaufen außerdem werden die gewinne am ende des jahres von der steuerabgesetzt und zu 75% vom staat zurück erstattet das ist im kurzen und ganzen gesagt alles nur GRoße ABZOCKE … rufe da nit an aber wir sitzen hier inner Kiffer WG mit alter 21 — 29 und sind keine studenten oder so und haben die lösungen nach 30sec zusammen also Bitte wenner wehn verarschen wollt Lassts im TV weil damit fallt ihr nur auf die schnauze Ehrlich habe mir überlegt glaube ich rufe da mal an also beier geschäfts führung beschweer mich usw xd hab langeweile festnetz flatrate daher den spaß gönn ich mir mal ^^

  79. 81
    Inge Binge says:

    #80: ach du meine fresse…

  80. 82
    Ali says:

    „Automarke ‚Lila’! Was soll dieser Schwachsinn? Noch dazu, wenn nur einer ‚durchgestellt’ wird. Sowas macht doch keinem Zuschauer, der sich beteiligt, Spaß. Das ist einfach nur Verlade.“

    @31, Grey23: Haha, Grey, du meinst wohl „Das ist einfach nur Verlada“. :D *scnr*

  81. 83
    Thomas L says:

    Hallo? Ihr spinnt wohl, der Thread ist DREI Jahre alt.. mann mann mann. Wenn der Onkel nich alle Türen abschließt toben die Kinderchen in jeder Kammer rum. Schlimm!

  82. 84
    Scotty says:

    Sascha Winkler hat sich heute mit seinem Standard-Theater wieder regelrecht selbst übertroffen.
    In denkbar schlecht gespielter „Verzweiflung“ verlor er fast die Nerven, da ja wieder Nieeeeemand anrief.

    So durchschaubar in seiner Gesamtheit, dass sich das Niveau irgendwo zwischen unterirdisch und lächerlich einpendelt.

    Sascha Winkler for Germanys Best Comedian
    ( + Redaktion für beste Regie !!! loll)

    Slapstick in seiner Reinstkultur !!!!!

  83. 85
    Scotty says:

    Höchstamüsant, wenn S. Winkler mit seinen „Komplizen“ (z.B.: „Joschua“, „Micha“…)
    mit allen tauglichen Mitteln und „Tipps“ versucht, den Teilnehmern das Anrufen schmackhaft zu machen.
    Es stellt sich die Frage, was wohl anstrengender sein möge:
    3 Stunden zu labern, ohne die niederen „Absichten“ auszuplappern -
    oder …
    nach der Sendung sich vor Lachen die Bäuche halten zu müssen ???????

    Auf offener Straße würde ihn wahrscheinlich des öfteren ein falscher Bart „retten“. lollllll

  84. 86
    Krumnagel says:

    Habe heute Morgen auch mal auf Sport1 geguckt.
    Wortgitter mit 6 Tiernamen. Hat mich ca. 30 Sek gekostet.
    Habe dann in der Fernsehzeitung geguckt : 8:30 — 11:00 Uhr.
    Irgendwo auf dem Fernseher konnte ich noch lesen -
    >Spiel läuft bis es gelöst wird<.
    Naja, denke ich : „Bei 12 Leitungen kann es nicht lange dauern.„
    Natürlich pünktlich alle 30 Minuten : „letzte Sendung“ ,
    „der Letzte Countdown“, „nur heute“, „wird sofort überwiesen„
    Und siehe da ! Bis 11:00 kein Ende.
    Da mache ich mir doch Gedanken über das Wissen der Zuschauer. Aber da ´anscheinend‚ KEINER angerufen hat, scheinen doch alle intelligenter zu sein als ich dachte !!!! DANKE !!!

  85. 87
    Twipsy says:

    Habe heute Morgen auch mal auf Sport1 geguckt.
    Wortgitter mit 6 Tiernamen. Hat mich ca. 30 Sek gekostet.

    Das nennt man unter Insidern die „Lemminglösungen“. Gesucht sind dann — wie z.B. gestern — nicht die offensichtlichen sechs, sondern noch 2 Tiere wie Alet, Pudu, Ayu oder Gaur. Glückwunsch, wenn Sie nicht angerufen haben, mit Leuten, die die Lemminglösungen sehen und denken „das kann doch nicht so schwer sein“ und dann anrufen, machen die Leute ihr Geld.

  86. 88
    Armin says:

    Seit über zwei Wochen kein neuer BlogEintrag hier. Was ist passiert? Ist Stefan Niggemeier geplatzt?

  87. 89
    Mike says:

    Ihm ist der Kopf abgefallen, er war aber auch schon alt.

  88. 90
    Möwe says:

    Mache mir auch langsam Sorgen… vielleicht hat er aber auch einfach die Notbremse gezogen und ruht sich aus. Gute Erholung!

  89. 91
    Manfred Rudolf says:

    Ich habe mir diese Sendung auch schon angesehen und kann dabei nur feststellen, dass dieser Winkler ein unglaublich eingebildeter
    Lackaffe ist und sich toll vorkommt.

    Was hat der Kerl doch fuer ein verschlagenes Gesicht.

    Fuer mich ist der nicht mehr als ein ganz billiger Marktschreier.

    Wer bei diesen Dumm-Dummspielen mitmacht ist selbst schuld, denn jeder Teilnehmer wird nach meiner Meinung ganz gewaltig verarscht.

    Nicht einen Cent gebe ich fuer diesen Schwachsinn aus und hoffe, dass andere Vernuenftige es genauso machen.

  90. 92
    Fuffie says:

    Gerade eben hat der Vollpfosten getönt, daß es 2013 NIEMANDEN gegeben hat, der diese Wahnsinnststädte herausgeknobelt hat

Einen Kommentar hinterlassen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>