Groß Varchow ist überall

07 Jan 09
7. Januar 2009

Weihnachtliche NDR-Fernsehtrailerkunst von und für Mecklenburg-Vorpommern:


[via vier zu drei]

21 Gedanken
  1. 1
    von ganz oben auf der karte says:

    damit wird unser kuscheliges dunkeldeutschland auch nicht heller.

  2. 2
    alex says:

    uiuiui aua ui aua.. ohhh.. was ist denn da schief gegangen?

  3. 4
    Dirk says:

    Ich tippe auf Waschmittel. Warum ist das eigentlich ständig unscharf?

  4. 5
    Cornelius says:

    Da wird einem so richtig warm ums Herz :)

    Gut geschürft, Stefan!

  5. 6
    vib says:

    Hm, ist das nicht in echt doch vom MDR? Ansonsten, ja ich kenne Leute. Aber ich kenne niemanden, dem ich die beiden da antun will ;)

  6. 7
    ktb says:

    Da hat bestimmt irgendein Azubi lange dran gehock (-:

  7. 8
    micha says:

    das heißt doch moaöschöndräödzäöün ?

  8. 9
    Thomas says:

    Der Maschendrahtzaun in Groß Varchow?

  9. 10
    Thomas says:

    Ich hab noch ne OT-Frage: Gibts am Freitag ein Liveblogging oder eine Blogbegleitung zum Dschungelcamp wie im letzten Jahr?

  10. 11
    Martin says:

    So Herr Niggemeier,

    hab sie soeben postalisch empfohlen.
    Warum?
    Sie haben sich einfach mal eine kleine Überraschung verdient.

  11. 12
    derdachshund says:

    bitte lass es von extra3 sein! bitte!

  12. 13
    Stefan says:

    @Thomas: Liveblogging nein, Blogbegleitung ja. Von mir im FAZ.net-Fernsehblog, aber ich schätze, Michael wird im Fernsehlexikon auch was machen (wenn auch vermutlich weniger exzessiv).

  13. 14
    Thomas says:

    exzessiv ist alles was ich hören wollte *freu* Kanal und Form sind da erstmal zweitrangig :)

    Zurück nach Varchow.

  14. 15
    Fernsehkritiker says:

    Da verzichtet man wohl lieber auf die gute Gabe als mit dem eigenen Namen dort auftauchen zu müssen…

  15. 16
    Kommentator says:

    @ von ganz oben auf der karte (3):
    Das ist aber eine sehr böse Geste da auf dem Plakat vom NDR — bei den Briten bekäme man reichlich auf die Glocke gehauen für solche obszönen Gesten (gespreizte Beine, nicht nett). Aber die Geste wirkt
    insgesamt reichlich blöd — wer will denn schon Ghetto-Kid-Anmutung?
    (Meinen Standardkommentar „Und für den ganzen Quatsch werden auch noch GEZ-Gelder verplempert“ schreibe ich heute mal in Klammern.)

  16. 17
    dudeldei says:

    waaaaaaaah!
    ich dachte, das sind 2 verschiedene clips.
    und das um diese uhrzeit…
    -.-

  17. 18
    Thomas Lobig says:

    Mir ist jetzt übel, diese Musik. Sektenfernsehen ist doch ausgelaufen, oder müssen wir jetzt alle wieder Energieausgleich zahlen?

  18. 19
    katzhkau says:

    lieber sn, wann kommt ein adäquates werbevideo für deinen blog!? :D

    ein passendes beispiel haben wir doch gerade gesehen!

  19. 20
    selanger says:

    Na ja. Lustig, ja. Aber die furchtbare TV-Trailer-Strickjacke des Ralf-Markert-Vorgängers, des „Radiowecker Kuchenbecker“ scheint hier unbekannt zu sein. Und schon mal NDR1 Radio MV gehört? Alles ist relativ. Und dieser Beitrag hier ist in etwa so originell wie ein Volksmusikantenstadl-Ausschnitt.

  20. 21
    Mr. J. says:

    Schade, dass dem Landessender so langsam aber sicher, das Heimatliche ausgeht und auf Kitsch irgendwelcher Layouter aus der Zentrale in Hamburg gesetzt wird. Vor drei, vier Jahren wurde sowas noch nicht benötigt.

    @20:
    Im Gegensatz dazu musste aber, trotz der grüntürkisen Weste, nur die Ansage vom Teleprompter abgelesen werde, was schon fast an den Charme einer Sabine Möbius vom ZDF reichte.
    Aber wie schon gesagt, der Marketingmüll hat jetzt auch den Nordosten erreicht, da reicht ne einfache Ansage nicht mehr aus.

Comments are closed.