Super-Symbolfotos (15)

08 Jun 07
8. Juni 2007

Ich hätte nicht gedacht, dass die „Netzeitung“ das hier toppen könnte. Ich habe sie unterschätzt.

(Sogar mit Großklick-Möglichkeit!)

Nachtrag, 22.40 Uhr. Na sowas. Geht plötzlich auch ohne Foto.

33 Gedanken
  1. 1
    Boludo Alegre says:

    Und der, der zu dem Bild die Bildunterschrift fabriziert hat, war wohl auch ein bißchen schizophren.
    Das ist so dämlich, das könnte glatt von der BILD stammen.

  2. 2
    Mil says:

    Ob der Mann auf dem Foto sich gerne in dem Zusammenhang dargestellt sehen möchte?

  3. 3
    corax says:

    @ Mil

    Wieso?
    Ist dass etwa nicht der Täter? ;)

    MfG

  4. 4
    Horst says:

    Das ist ganz sicher der Täter, er hat ja das Öl noch in der Hand

  5. 5
    Alexander says:

    Vermutlich war das Öl schuld.

  6. 6
    corax says:

    Das ist ja der Brüller, (auch noch dpa).
    Nehmen die das dann auch für Tankerhavarien?

  7. 7
    merzmensch says:

    Kurz und knapp: Olivenöl.

    Irgendwie denke ich an chefkoch​.de mit leckeren Rezepten… Bin wohl auch schizophren…

  8. 8
    Tobi says:

    Jetzt ist das gute Öl weg

  9. 9
    t says:

    Oh, Mann. Willst Du den armen Mann vielleicht besser pixeln, oder so?

    (Ein Freund von mir hat sich mal gemeinsam mit Frau und Kindern für „Themenbilder: Familie“ eines Privatsenders drehen lassen. Seitdem wartet er täglich darauf, endlich mal im Zusammenhang von sexuellem Missbrauch gezeigt zu werden.)

  10. 10
    Erik says:

    Ich weiss da ehrlich nicht, was ich lieber wäre, im Wok gegart oder kaltgepresst.

  11. 11
    creezy says:

    Das müssen Schülerpraktikanten sein …

  12. 12
    Frederic Schneider says:

    Die NZ gehört jetzt übrigens einer Heuschrecke (s. auch [derzeit] neuester Beitrag auf meinem Blog).

  13. 13
    Matthias says:

    Die Bilder werden sicher automatisch eingefügt, damit sie in Google News auftauchen können und die Meldung somit garantiert gelinkt wird. Nachrichten ohne Bilder landen oft unter „ähnliche Artikel“.

  14. 14
    Chat Atkins says:

    Na, da wünschen wir uns doch auch mal einen ‚in Öl gegarten‘ Redakteur zum Dinner, um der Netzeitung die bösen Geister auszutreiben. Vielleicht haben die aber auch nur ihre zehn Standardfotos im Bildarchiv, die kreativ per Bildunterschrift an jedes Thema anzupassen sind …

  15. 15
    Dominik says:

    Pffft. Dabei braucht man in einem guten Wok gar kein Öl. Meine Opfer brate ich allerdings immer vorher kurz an und schiebe Sie dann bei 200° in den Ofen, dann wird die Haut kroscher. Meistens vergesse ich sie dann aber nach 20 Minuten, weil dann meine andere schizophrene Hälfte …*… muss man sich doch eigentlich fast wundern, dass auf dem Themenbild der Netzzeitung nicht Stefan Raab bei einer seiner Abfahrten im Wok zu sehen ist. Thematisch versucht die Netzzeitung ja schon länger, die Bild unterirdisch zu überholen …*… wenn alles gut durch ist, mit holländischen Frühlingszwiebeln garnieren und auf den Tisch damit.

    Also für die Deko muss ich der Netzzeitung einen Punkt Abzug geben, ansonsten war das schon ganz nah dran, am perfekten Artikel. Gaaaaanz liebe 8 Punkte.

  16. 16
    jens says:

    opfer im wok gegaart — welcome to the human network
    (symbolfotos 15+1)

    stefan, dein adical-experiment bekommt doch etwas unfreiwillig humoristische zuege: es sieht nen gutes bisken so aus, als ob da cisco-model auf der steinplatte darauf wartet von deinem gierigen hollaender als naechstes mit olivenoel begossen zu werden.

    medienexperiment leicht entglitten, wenn ich das so sagen darf.

  17. 17
    Fareus says:

    @Jens (16.)

    Sehe ich ebenso wie du, die Werbung rechts oder links lasse ich mir noch gefallen, aber bitte nicht im redaktionellen mittleren Ausschnitt.

  18. 18
    Torsten says:

    Mathias: Der Computer kann sicher aufgrund von Schlagworten Bebilderungsvorschläge machen. Die Bildunterschrift ist aber Handarbeit.

  19. 19
    Der Wobbler says:

    Was soll der Mist mit diesen Flash-Bannern, die Flash-Werbeblocker umgehen, auch noch hier???

    Ich habe meine Gründe, warum ich zwar Werbung nicht generell blocke, aber Flash hasse

    a) das Zeug nervt optisch

    b) oft macht es blöde Geräusche und ist bei 20 offenen Fenstern dann nicht aufzufinden

    c) es verursacht hohe CPU-Last, läßt den Lüfter aufjaulen und verdoppelt auf Notebooks schnell mal den Stromverbrauch

    Macromendia bzw. jetzt Adobe weigert sich, einem die Wahl zu lassen, Flash abzuschalten. Und die üblichen Blocker werden immer wieder umgangen.

    Außerdem weiß man, wenn was zappelt, kann keiner sich mehr auf Text konzentrieren. Wer Flash-Banner einsetzt, sagt also auch, daß ihm wurscht ist, ob noch wer seinen Text liest. Deshalb gehe ich auf den jetzt auch nicht mehr ein.

    Wenn kommerzielle Verlage einen mit Flash bombardieren, ist das Scheiße, aber noch verständlich.

    Aber wieso in einem Blog????

    Verdient herr Niggemeier in seinem Beruf nicht mehr genug?

    Wieso können es nicht Google-Textads sein, wie bei anderen?

    (und wenn jemand einen wirklich stets funktionierenden Flashkiller kennt: bitet her damit! Ich verzichte auch auf Youtube & Co., wenn dafür die Flashbanner ein für allemal weg sind!)

  20. 20
    Lukas says:

    Was soll der Mist mit diesen Flash-Bannern, die Flash-Werbeblocker umgehen, auch noch hier???

    Du suchst Adblock Plus, würde ich sagen. Ich muss das immer erst ausschalten um zu sehen, worüber man sich gerade eigentlich aufregt.

  21. 21
    Thomas says:

    Also wenn man sich keine Fotos leisten kann und auf irgendwelche Archive zurückgreifen muss, dann soll mans lassen. Andere Schlüsse kann ich daraus nicht ziehen. Es hat allerdings Unterhaltungswert.

  22. 22
    Tobi says:

    Wobbler, man kann Flash auch deinstallieren… Das ist der sicherste aller Flashblocker ;-)

  23. 23
    jens says:

    stefan, dat is ne schwache leisung von dir, ueber andere zu moppern und nicht zu genau der gleichen komik auf deiner site hier stellung nehmen…
    bursche, mehr format! mehr jroesse! du solltest sie doch haben

  24. 24
    Stefan says:

    welche gleiche komik? ich hab hier gar keine meldung mit einem foto illustriert. und die unfreiwillige komik soll daher kommen, dass in der werbung ein model auf einer steinplatte sitzt? steinplatte? wok? öl? ich versteh’s einfach nicht.

  25. 25
    jens says:

    stefan. — never mind!
    fuer mich sah das so aus
    http://​docs​.google​.com/​V​i​e​w​?​d​o​c​i​d​=​d​h​k​c​x​7​m​5​_​1​5​r​j​p​3n3
    und ich dachte sofort: sieh an, da macht die maschine das gleiche mit ihm, was er bei anderen kritisiert. — keiner ist gefeit vor zufaellen und deutungen.

  26. 26
    Stefan says:

    da liegt eine frau mit dem rücken auf einer steinbank und spielt mit ihrem handy, und du denkst: holla, das passt ja wie die faust aufs auge zu dem artikel, in dem es um einen mann geht, der einen anderen erschlagen, gebraten und gegessen hat? (ich versteh’s wirklich nicht.)

  27. 27
    corax says:

    @ cheffe hier

    […Nach Hinweisen des Verdächtigen konnte die Polizei 43 Leichenteile bergen. Gerüchte, wonach sich der Täter des Kannibalismus schuldig gemacht habe, seien unbegründet, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Susanne Staals. Sein Hauptziel sei offenbar gewesen, Geister zu vertreiben, die er im Fleisch des Opfers vermutete…]

    Hast (ist du erlaubt?) neue infos? Oder bist grad Opfer eigener Phantasien geworden? ;-)

    MfG

  28. 28
    Stefan says:

    du und cheffe gefällt mir gut. und ich streiche ein „gegessen“.

    (führte uns diskussionstechnisch jetzt in der sache auch nicht weiter, aber was solls.)

  29. 29
    corax says:

    Du cheffe,
    ich wollt ja bloß ne neue Falschmeldung vermeiden. Und beim anderen thread findet ja wieder das äußerst „konstruktive“ PIng PCong statt, da hab ich keine Lust mitzuspielen. ;-)

    „Und sie laufen! Naß und nässer
    wirds im Saal und auf den Stufen.
    Welch entsetzliches Gewässer!…“

    J. W. v. G.

  30. 30
    corax says:

    Hihi,

    die spielen ja immer noch. Guter Trick, so machen sie wenigstens woanders keine Dummheiten. Bloß noch das „Bitte nicht stören“ Schild dranmachen.

    Pax

  31. 31
    Andreas says:

    Unfreiwillige Komik ist immer noch die beste. Wie zum Beispiel die Y!-Werbung (Be a better .…?) hier im Blog, in der der Koch in der Werbung direkt unter dem Bild das anscheinend zubereitete Opfer auf einer Platte anbietet …

  32. 32
    Jan(TM) says:

    Auch sehr schönes Symbolfoto bei Focus​.de http://​www​.focus​.de/​s​c​h​u​l​e​/​l​e​h​r​e​r​z​i​m​m​e​r​/​s​c​h​u​l​p​r​a​x​i​s​/​u​n​t​e​r​r​i​c​h​t​/​h​a​n​d​y​k​l​i​n​g​e​l​t​o​n​_​a​i​d​_​2​5​1​0​2​.​h​tml
    Was Bild (Jugendliche schauen Fussball WM auf Handy), Bildunterschrift(„… Gewalt per Handy …“) und Beitrag(in Klassenzimmer nicht hörbarer Klingelton) miteinander zu tun haben wird wohl ewig ein Geheimnis des Künstlers bleiben …

Einen Kommentar hinterlassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.