Super-Symbolfotos (17)

09 Jul 07
9. Juli 2007

Mit dem dazugehörigen Artikel setzt sich Thomas Mrazek auf onlinejournalismus​.de auseinander.

(Mit Dank an Matthias Jung.)

10 Gedanken
  1. 1
    Sebastian says:

    Ich habe ja ganz ehrlich zum 10-jährigen Todestag von Diana auf einen Artikel mit Beispielfoto“ Betonpfeiler“ gewartet… *hüstel*

  2. 2
    Markus says:

    Immerhin wurde nicht vom tödlichen Wink mit dem Zaunpfahl gesprochen …

  3. 3
    GlowingHeart says:

    Hat man nach der Schlägerei mit Zaunlatten diese wieder dem Zaun zugeführt oder warum zeigt man einen Zaun als Bild, an dem keine Zaunlatte fehlt?

    Ich bin ganz verwirrt.

  4. 4
    Felix Kern says:

    Mir gefällt die Bildunterschrift.

  5. 5
    Limited says:

    Auch mir gefällt die Bildunterschrift — legt sie mir doch vielfältige Assoziationen nahe.

    Darüber hinaus bin ich aber über die Onlineausgabe der SZ zunehmend irritiert.

    Über Gewaltdelikte in Bayern und München wird auch in der Printausgabe berichtet. Aber Printberichte, etwa zur Verwaltungsreform in Bayern u.ä. finden ihren Weg kaum in die Onlineversion.

    Boulevardeske Berichte über Gewalttaten jedoch immer. Ich hoffe mal nicht, dass die SZ den Weg des Spiegel geht.

  6. 6
    Harald says:

    Liebe Leser, wir halten Sie alle sowieso für Vollpfosten, woher sollten Sie also wissen was eine Zaunlatte ist. Daher finden Sie zur Illustration hier ein Bild eines Zauns (links, morsch). So ähnlich könnte ein bei einer typischen Landjugend-Dorffest-Schlägerei zum Einsatz kommender Tatgegenstand also aussehen (zumindest stellt sich das unser Bildredakteur so vor). Wir hoffen, Ihnen hiermit gedient zu haben. Bitte besuchen Sie uns auch morgen wieder für neue bunte Nachrichten aus der niederbayrischen Provinz.

  7. 7
    Tom says:

    …im Süden läuft manches anders. Und in der Tat: Die Bildunterschrift ist höchst interessant!

  8. 8
    Hendrik says:

    Ceci n’est pas une pipe.

  9. 9
    Großer Bruder says:

    Aber genau so wie auf dem Bild haben die Zaunlatten doch tatsächlich ausgesehen, mithilfe derer sich die Dorfjugend dort im Bayrischen Wald immer auf den Kirchweihen geprügelt hat, als ich vor vielen Jahren da mal als Zivi versauerte.
    (…wenn sie sich nicht gerade Maßkrüge über die Rübe gehauen haben)
    Insofern doch eine sehr authentische Abbildung

Trackbacks & Pingbacks

  1. j!ucy sagt:

    […] unter: Gedanken, Medien, Blog, Internet Eigentlich wollte ich an dieser Stelle ganz im Stile von Stefan Niggemeier über ein Foto zur Bebilderung einer Aktion zur diesjährigen Loveparade in […]

Comments are closed.