Urlaubsvertretung: Daniel Erk

13 Jun 09
13. Juni 2009

Ich bin schon wieder urlaubsreif.

Was sich insofern ganz gut trifft, als ich ab morgen für zwei Wochen Urlaub mache.

In der Zwischenzeit übernimmt an dieser Stelle ein Mann, der von der Stadtillustrierten „tip“ im vergangenen Jahr zu einem der „100 peinlichsten Berliner“ gewählt wurde, was schon deshalb peinlich ist, weil Sascha Lobo nicht einmal in der Liste vorkommt. Er ist der „Hitlerblogger“ der „taz“, und ich habe ihn kennengelernt, als er einen ebenso klugen wie lustigen Vortrag namens „Das (kleine) Hitler-Diplom“ hielt.

Und wenn diese Sätze nicht geeignet sind, völlig unrealistische Erwartungen an Daniel Erk und das, was er hier in meiner Abwesenheit veranstalten wird, zu wecken, weiß ich es auch nicht.

(Schafcontent-Symbolfoto: Lukas)

41 Gedanken
  1. 1
    nixloshier says:

    ihhhh, der! ;-)

  2. 2
    Thomas Lobig says:

    Warum nich gleich Lukas? ACHSO, der hat ja sein eigenes Zuhause.. Hachja, der Lukas.. ^^

  3. 3
    arahf says:

    dann bin ich mal für 2 wochen weg hier, der mann hat schon genug schaden angerichtet.

  4. 4
    Die Erklaerung says:

    Vorsicht, Vorsicht! Manchmal werden Urlaubsvertretungen zu Nachfolgern. Siehe Lanz — Kerner.

  5. 5
    Sebastian S. says:

    Das geht schon in Ordnung, wobei ich bis heute nicht weiss, was im Leben passieren muss, um einen Satz zu sagen wie „Star Trek lehne ich komplett ab.“ Aber sonst.

  6. 6
    Raventhird says:

    Schönen Urlaub. Ich bin gespannt. Das mir bisher noch unbekannte taz-Blog hat mich gerade eben jedenfalls ca. eine halbe Stunde von der Arbeit abgehalten, so schlimm kann es also nicht werden :).

  7. 7
    wundertüte says:

    Schönen Urlaub Chef und ja mit spritzigen Überraschungsthemen dannach aufwarten! Also ab durch die Mitte und tief relaxt! Und was die Urlaubsvertretung angeht.Schon gut ! Hat jedermal etwas kleiner angefangen -wird schon :-)

  8. 8
    vader says:

    Ich freu mich drauf :-)

  9. 9
    Tupfschnabak says:

    Ich bin berühmt! Ich hab dem Herrn Erk mal ein Mixtape geschickt :D

  10. 10
    pyrrhussieg says:

    Schafe und Hitler – das passt doch gut…

  11. 11
    Nobilitatis says:

    Letztens hat der Herr angedeutet, Hitler sei kein Östereicher gewesen … und Diskussionen zu seinen Standpunkten lehnt er ab. Also nur lesen, nicht diskutieren … mal sehn.

  12. 12
    dot tilde dot says:

    viel spaß beim ausatmen.

    .~.

  13. 13
    joeAV says:

    Ist das etwa der Mann, der behauptet hat Samy Deluxe sei ein Nazi? Bin dann mal für ca. 2 Wochen weg!

  14. 15
    Twipsy says:

    Aber vorher noch das PI-generierende Flauschfaktor-Spiel auf Stern​.de spielen bitte!

  15. 16
    vib says:

    Uiuiuiui, der Link da oben ist ja eine Trollwüste erster Kanone…

  16. 17
    Speckgürteltürsteher says:

    Wieso nicht Michael Michalsky? Der steht auch in der peinlichen Liste, und er könnte dem Laden hier mal ein pfiffiges Design verpassen.

  17. 18
    Martin says:

    Guten Urlaub, wünsche ich. Ich freue mich auf den Gastblogger Daniel Erk, auch wenn ich lieber Matthias Matussek gehabt hätte.
    Vielleicht ja das nächste mal.

  18. 19
    Nick says:

    Egal, was hier nun kommen mag — ich lache jetzt noch über den Seitenhieb auf S. Lobo.

  19. 20
    Muriel says:

    Soso, heute gehört Stefan noch Deutschland, und morgen die weite Welt… Urlaub macht ja frei, gute Erholung. Und als neuen Führer durch die Welt der Medien hinterlässt er uns den Hitler-Blogger. Naja, jedem das Seine. Aber wenn Stefan befiehlt, folge ich natürlich, in der Hoffnung, dass an diesem beschaulichen Ort der Konzentration am Rande der Datenautobahnen jetzt nicht die Blog-Kultur völlig entartet.

  20. 21
    SvenR says:

    Wieviel Tage Urlaub haben den sogennante Medienjournalisten im Jahr? *neid*

  21. 22
    Kathi says:

    @9 Ich habe dem Herrn Erk auch mal ein Mixtape geschickt und, jetzt kommt’s, er hat sogar geantwortet und eins zurückgeschickt! 

    Ach ja, die gute alte jetzt.de-Zeit vor dem Relaunch… das war schön.

  22. 23
    Thomas says:

    War bei di eigentlich schon mal das Bloggerschaf?

  23. 24
    Thorsten says:

    Ein attraktiver und junger Mann mit dem mittlerweile gängigen Wohnweg Schwabenland (groß und spießig), Göttingen (klein und spießig) und jetzt Berlin (sehr groß und ?), wo man sich aufmerksamkeitsökonomisch behaupten muss. Das hat er ja schon geschafft. Ich bin gespannt.

  24. 25
    Paul says:

    wem schick ich denn jetzt n wunderbares symbolfoto (?) von sueddeutsche​.de?

    http://​www​.sueddeutsche​.de/​w​i​s​s​e​n​/​4​5​8​/​4​7​1​9​8​8​/​t​e​xt/

    der zweite tab im screenshot ist irgendwie interessant.

    grüße,
    paul

  25. 27
    Lukas says:

    @SvenR: Definitiv mehr Urlaubstage als wir schnöden Medienblogger …

  26. 28
    Heinz says:

    Mal schaun, was der so raushaun wird.
    Schlimmer kann es eigentlich auch nicht werden.

  27. 29
    xconroy says:

    Das wird bestimmt lustig.

    So, wie der gute Mann sich in der Diskussion zu Samy Deluxe aufgeführt hat, verspricht das einiges an Trollpotenzial.

  28. 30
    Philip says:

    *lol* @ „Samy Deluxe“-Geschichte, wie gestört kann man sein, aus solchen Zeilen rauszulesen, dass einer ein Nazi ist?
    Geil ist auch, dass einer ernsthaft die Zeile „nur wegen Adolf“ mit Volksverhetzung in Verbindung bringt.

    Da bin ich ja gespannt, welche Korinthen der Herr so in diesen Blog kackt :)

  29. 31
    pecas says:

    @ xconroy: Gratuliere zu dem Riecher.

  30. 32
    tov says:

    Frau von der Leyen, stecken Sie da dahinter?! Blödes Studentenwohnheim…

    Web Page Blocked

    You have tried to access a web page which is in violation of your internet usage policy.

    URL: http://​www​.danielerk​.de/
    Category: Malware

    To have the rating of this web page re-evaluated please click here.

    Powered by FortiGuard.

  31. 33
    Heinz says:

    Erster Beitrag war sehr OK, warummm gilt der Kollege denn als „Hitlerblogger“?

  32. 34
    sleepcontent says:

    @Heinz: Darum: http://​blogs​.taz​.de/​h​i​t​l​e​r​b​l​og/
    (oder im Text obeh auf die Links klicken)

  33. 35
    Heinz says:

    @sleepcontent:
    OK, kapiert, hab ca. zehnmal auf „ältere Einträge“ geclickt, da kam dann immer mehr und immer mehr.
    Ansonsten scheint DE nicht monothematisch zu sein, darauf kommt es an.
    Beste Grüße!

  34. 36
    Der Moslem says:

    Muss man jetzt fürchten, dass nur noch Beiträge über den Christen Hitler erscheinen werden?

  35. 37
    c3p says:

    Super das alles bisher !!!

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] andere Blogger einen Eintrag “gewidmet”. (Dieser Eintrag ist jetzt von Daniel Erk, der Urlaubsvertretung von Stefan Niggemeier). Ich verfolge seinen Blog nun schon seid einigen Wochen und ich wusste: […]

  2. […] andere Blogger einen Eintrag “gewidmet”. (Dieser Eintrag ist jetzt von Daniel Erk, der Urlaubsvertretung von Stefan Niggemeier). Ich verfolge seinen Blog nun schon seid einigen Wochen und ich wusste: […]

  3. […] By pyrrhussieg Stefan Niggemeier ist im Urlaub. Paul enddeckt einen Hoden-Tab auf sueddeutsche​.de. Ein Fall für “Kobra, übernehmen […]

Einen Kommentar hinterlassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.