Super-Symbolfotos (34)

13 Dez 07
13. Dezember 2007

Man macht sich ja kein Bild, wie diese Personalwechsel zwischen den Medien wirklich ablaufen.

[entdeckt von Jan Brinkhus]

Nachtrag, 11.15 Uhr. Schade: abendblatt.de hat Foto und Bildunterschrift ausgetauscht.

25 Gedanken
  1. 1
    Alberto Green says:

    Habe eben sehr laut lachen müssen. Fast so laut wie damals (gestern) als ich erfahren habe, daß in der Schweiz künftig nicht mehr regiert, sondern geschlumpft wird.

  2. 3
    Tapedeck says:

    Okay, man sollte keine öffnenden Klammern (spitz) benutzen in den Kommentaren ;) Es sollte soviel heissen wie „I love Symbolbilder“. Sorry für den Platzwegnehmenden „I“ Kommentar.

  3. 4
    Stefan says:

    Keine Sorge. Ist ja noch Platz da.

  4. 5
    MiniMoppel says:

    Solch ein Symbolfoto erspart einem das lästige Einarbeiten von Bolzenschneidern, Schlagstöcken, etc.

  5. 6
    Johann says:

    Abgesehen von dem Symbolbild, das wohl einen (inhaltlich) gelegentlich Amoklaufenden Chefredakteur, der ersetzt werden soll, zeigt, ist auch die Nachricht selber durchaus interessant.

  6. 7
    Gregor Keuschnig says:

    Ist das links Gundula Gause?

  7. 8
    Tilman says:

    Super witzig. Und Glückwunsch an Hern Niggemeier, hab grad im Videotext gelesen: Journalist des Jahres! Als treuer BB leser muss ich daher gratullieren!

  8. 9
    A.C. says:

    Hatten sie das Foto nicht in einer größeren Auflösung?

  9. 10
    rrho says:

    Das neue/korrigierte Bild ist dagegen durchaus eher fad.

  10. 11
    Tilman says:

    @rrho: stimmt, und merkwürdig: er hält sich ein Auge zu, wie ein Schwarzer Balken. Soll man ihn vielleicht nicht erkennen? Ist er gar Terrorist?!?

  11. 13
    Jörg Friedrich says:

    Die Zeitung wollte nur deutlich machen, welche Mittel wirksamer sind als Geld.

  12. 14
    Marcus says:

    Journalist des Jahres? Ob das so eine Auszeichnung ist… ich meine..sich in die Reihe stellen zu lassen neben Leuten wie Theo Koll (zuletzt scharf kritisiert wegen der tendenziösen ‚Killerspiel‘-Beiträge in Frontal 21) und Alice Schwarzer (zuletzt stark kritisiert wegen der Teilnahme an einer BILD-Werbekampangne). Naja…ich weiss nicht. Vielleicht die Gelegenheit medienwirksam mal eine Auszeichnung demonstrativ abzulehnen! :)

  13. 15
    Alberto Green says:

    @ Nachtrag: Wie, steht da jetzt „Deutscher Konvertit unter Terrorverdacht“ unter einem Bild von Claus Kleber? Komisches Blatt…

  14. 16
    oj says:

    @Stefan (4): Das ist, weil die Kommentare nach unten offen sind, richtig?

  15. 17
    Stefan says:

    @oj: Richtig.

    (Ich hatte gehofft, dass jemand das fragen würde.)

  16. 18
    Frederic Schneider says:

    Oh Gott, oh Gott … da musste ich aber auch laut lachen.

  17. 19
    westernworld says:

    gibt es eigentlich noch bildmaterial von damals, als man stefan aust in der serengeti einfing?

    so und jetz muß ich die gelachten tränen aufwischen …

  18. 20
    Thomas Hackenberg says:

    Zum Spendenaufruf: Die BLZ zeigt die Noris-Bank Nürnberg, nicht Berlin, (vielleicht noch ändern?) aber ich denke mal meine 500 Soli-Ocken werden trotzdem ankommen. Sorry für den Kommentar hier, aber ich denke mal der beim Spendenaufruf ist aus gutem Grund abgeschaltet:-))

  19. 21
    dot tilde dot says:

    must. include. picture.

    .~.

  20. 22
    Ommelbommel says:

    Nicht, dass die Spiegelredaktion jetzt auf dumme Gedanken kommt, man weiß ja nie bei denen.

  21. 23
    Linemández says:

    Stark :) ! Würden es die Kollegen von der ARD auch so machen, würde Günther Jauch jetzt vielleicht den Sonntag-nach-Tatort-Slot füllen.

  22. 24
    Theo says:

    http://n-tv.de/907284.html
    Zinssenkungen also. Ja is klar.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Abmahnungen: Welche Bilder darf ich verwenden?…

    Aufgrund der in Blogs immer stärker grassierenden Phobie vor Essensbildern, habe ich mir ebenfalls über die Verwendung von Bildern in diesem Blog Gedanken gemacht. Ich selbst mag es gerne, wenn textliche Bleiwüsten zumindest durch ein Bild mit Symbo…

Einen Kommentar hinterlassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.