[Überschrift kommt noch]

19 Dez 07
19. Dezember 2007

Spätestens morgen schreibe ich dann hier den Eintrag, in dem ich auf den schönen Text von Sascha Lobo beim ix hinweise, mit dem er Leute sucht, die bereit sind, für ein Buch, das er gerade aufschiebt schreibt, über ihre Prokrastinationserfahrungen zu berichten.

19 Gedanken
  1. 1
    Benedikt says:

    So ein Mist. Das wollte ich doch auch machen, bin aber bis jetzt noch nicht dazu gekommen.

  2. 2
    Jemand says:

    Mit Prokrastina-Leiden ist nicht zu spaßen — das hat mein Opa auch.

  3. 3
    Michael says:

    Ich werde dann morgen einen Kommentar schreiben.

  4. 4
    Erik says:

    Dagegen hilft meines Wissens nur eine Megasdosis Percanat. Schmerzt, aber geht vorbei.

  5. 5
    Brotsuppe mit Krümeln says:

    Wusste gar nicht, dass Prokrastination so weit verbreitet ist. Das beruhigt mich irgendwie.

    stefan​-niggemeier​.de ist übrigens auch Teil meines Prokrastinationsrituals.

  6. 6
    Augusten says:

    stefan​-niggemeier​.de ist übrigens auch Teil meines Prokrastinationsrituals.

    Aaaah … ich bin nicht allein :-)

  7. 7
    Dentaku says:

    Wenn ich demnächst mal wieder durch meinen Feedreader durchgekommen bin (bald, ganz sicher), dann werde ich hier einen Kommentar schreiben.

  8. 8
    Ron Winter says:

    Wetten, dass die versprochene Überschrift nie kommt, weil sie schon da ist.

  9. 9
    maloXP says:

    @ Kommentaristen: Mancher Witz wird fad, wiederholt man ihn zu oft.

  10. 10
    Mathias S. says:

    Autobahn! Hitler! angeblich!

  11. 11
    A. K. says:

    Ahhhh, so heißt das Phänomen, das mich vor Klausuren, schwierigen Akten auf Arbeit und vor dem Hausputz heimsucht(e)!

    Klingt jedenfalls wissenschaftlicher als „Hab kein Bock“.

  12. 12
    Olly says:

    Der erste Teil der Ochsen-Autobiographie: Präkastrationserfahrungen…

  13. 13
    Robert says:

    Autobahn geht gar nicht.

  14. 14
    Jens says:

    ach mist, ich wollte doch da noch kommentieren, daß ich wahrscheinlich nicht dazu komme, mich zu melden. naja, morgen vielleicht.

  15. 15
    Andreas says:

    der witz, dass ich zu faul bin da mitzumachen ist ja nun durch. daher lieber die ehrliche antwort, dass ich keinen bock darauf habe einen webbekannten schnorrer wie lobo auch noch zu unterstützen.

  16. 16
    Sebastian says:

    *schaut auf seinen Berg frisch gewaschener, unsortierter Wäsche und auf den Haufen mit den Steuerbelegen*

    *lädt World of Warcraft*

  17. 17
    mkorsakov says:

    Gibt’s doch auch schon in OpenSource: Antiverpeil HowTo

  18. 18
    sonic says:

    der kommentar kommt, wen die überschrift da ist ;P ach mist.…der (arg schlechte) gag is schon vergeben ;) vielen dank für ihre aufmerksamkeit. schönen abend noch,ciao ;)

Trackbacks & Pingbacks

  1. Später sagt:

    […] eine Strategie ist die ich mir auch für die Artikel anderer Blogs angewöhnt habe. Wobei dieser Artikel ausnahmsweise mal so kurz war, dass ich ihn sofort ganz gelesen […]

Comments are closed.