Millionen Fans fiebern dem neuen 'Rosamunde Pilcher'-Film entgegen

von Markus Barth
16 Jun 08
16. Juni 2008

Berlin/Köln/München. Die Leinwände sind aufgebaut, das Bier ist kalt gestellt – es kann losgehen! Überall in Deutschland treffen sich auch heute Abend wieder begeisterte Fans in Kneipen und Biergärten, um gemeinsam den neuen Rosamunde Pilcher-Film „Magie der Liebe“ live mitzuerleben. Denn heute Abend geht es um alles! Wird die blutjunge Literaturstudentin Melanie Sheffield mit dem geheimnisvollen Musiker Ben Fox zusammenfinden? Können Sarah und Jimmy Rudd ihr Gut vor der Zwangsversteigerung retten?

Schon jetzt versammeln sich die ersten Fans in ihren bevorzugten Public Viewing–Areas, um die besten Plätze zu ergattern. Manche bringen ihre Sticker-Alben mit und tauschen vor dem Film noch schnell Bilder von Jimmy Rudd und den liebenswerten Gutsverwaltern Marjorie und Sam Barnes. Andere haben sich die Haare grün gefärbt – grün, wie die Wiesen in Pilcher-Filmen. Viele stimmen fröhliche Fan-Gesänge an: „Pilchäääää! Pilchäääää!“ tönt es seit heute Nachmittag durch Deutschlands Großstädte.

Die Polizei interessiert vor allem der Ausgang des Films, wie ein Münchner Polizei-Sprecher dem Newsblog verriet: „Wenn Melanie und Ben zusammenfinden, ist alles gut. Dann gibt es einen Autokorso und ein paar Alkohol-Vergiftungen. Aber wehe, der böse Golfclub-Betreiber Jonathan Wriggler ersteht das Gut der Rudds… dann gute Nacht Marie!“

Das Newsblog wünscht allen Lesern einen spannenden und friedlichen Fernseh-Abend!

1 Gedanke

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] die Witze Barths erhoben werden. Dessen Themen Kurt Beck ist unbeliebt, das iPhone lebt vom Hype, Rosamunde Pilcher ist öde, Politiker sind bekloppt, Spam nervt, Männer: Fußball, Frauen: Sex and the City, […]

Comments are closed.