Super-Symbolfotos (79)

13 Apr 10
13. April 2010

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterFlattr the author
101 Gedanken
  1. 1
    Nietnagel says:

    Vielleicht ist der Neue auch so kuschelig wie das Tier auf dem Foto

  2. 2
    rauskucker says:

    Warum nicht? Der ist doch süß! Bißchen jung vielleicht… (Aber ob er sich an die alberne Tusse gewöhnen wird? Und die blökt auch immer so komisch!)

  3. 3
    Harm says:

    Wow, „Super-Symbolfotos“, „Doof, wie RP-Online“ und „Flauschcontent“ endlich vereint. Chapeau!

  4. 4
    Fritten says:

    Niedliche „Frau von Stoiber“.

  5. 5
    Thomas says:

    Schönes Foto. Aber wer ist die Blondine rechts von Sarah Connor?

  6. 6
    V'kar says:

    @5.: Na, der Manager!

  7. 7
    zoey says:

    ist das jetzt ein albino-löwe oder ein unschuldiges lamm?
    hab meine brille verlegt und bin leicht geblendet von diesem schimmernden strohblonden haar.

  8. 8
    Sarah Connor und der Manager « stohl.de says:

    […] Gefunden via Stefan Niggemeier. […]

  9. 9
    polyphem says:

    @Harm: ACK, bzw. noch ACKer.
    „Der Rubrikcon ist überschritten.“

  10. 10
    SvenR says:

    Wieso denke ich die ganze Zeit an Roger Whitakers „Abschied ist ein schweres Schaf“ denken…?

  11. 11
    onlime says:

    Flausch am Dienstag?

  12. 12
    Rainer Zufall says:

    Bin ich der einzige der auf den erst Blick neben dem Schaf Tatjana Gsell vermutete???

    Wie aktuell diese brandheisse Nachricht ist, zeigt dieser Link von 2008 (!!!) http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2008/11/13/sarah-connor/neue-liebe-mit-ihrem-manager.html

  13. 13
    Sebastian says:

    @SvenR: weil Du Schafe mit Löwen verwechselst…

  14. 14
    paul says:

    Oooooooooooch!

  15. 15
    Stefan Niggemeier says:

    @SvenR: Das war jetzt mein Kommentar des Monats.

  16. 16
    H.M.Voynich says:

    Sarah Connor mit Löwe gibts aber auch:
    http://bit.ly/dv0cyK

  17. 17
    polyphem says:

    Heißt der Roger nicht Wilämmsen?

    Kommt ein Mann mit einem Schaf unterm Arm zu seiner Frau ins Schlafzimmer und sagt: „Das ist die Ziege, mit der ich Dich seit Jahren betrüge.“ Sagt die Frau: „Das ist kein Ziege, das ist eine Schaf.“ Sagt der Mann: „Niemand hat mit Dir gesprochen.„
    (Georg Schramm, vorhin aus der Anstalt).

  18. 18
    Johannes says:

    Süß, die beiden! Da kann man ja nur noch sagen: „Brüh im Lichte dieses Glückes…“

  19. 19
    Martin Wunderkind says:

    Einem Freund von mir der für die Bams arbeitet, dem sagte ich neulich: „Wenn Du im BildBlog erwähnt worden bist, dann hast Du es wirklich geschafft.“ Er hat verlegen gelächelt.
    Ich würde rp-online gar nicht kennen, wenn die nicht hier ständig zitiert würden. Die haben vermutlich eine eigene Redaktion, die sich den kopf darüber zerbricht, wie man die eigenen Storys auf niggemeier.de lancieren kann. Jeder Link ist kostbar für das google-Ranking.

  20. 20
    Martin Wunderkind says:

    Ist ja herrlich, wenn man bei google „doof wie“ eintippt, kommt als Vorschlag rp-online.

  21. 21
    BlueKO says:

    @Stefan: Du kennst diese Radiopanne nicht?

    http://www.youtube.com/watch?v=fCARgnenXoc

    Durchhalten bis zum Schluß. Da hat ein genialer Mensch im HR ein wenig geschnipselt.

  22. 22
    » Brüller des Tages: Wollten wir nicht immer scho … Nachtwächter-Blah says:

    […] des Tages: Wollten wir nicht immer schon mal wissen, wie der Manager von so einem Tittitainment-Popsternchen au…? […]

  23. 23
    Stefan W. says:

    BlueKO, #21: Haha! Das ist wirklich Schaf! Nein Schwert! Schwer! Scharf!

    Nein. Lustig. Ashram ist ein schnelles Pferd! Moment, gleich hab‘ ich’s …

  24. 24
    trillian says:

    Doooooofe Frage: Aber ist das rechts im Bild überhaupt Frau Connor? Die Dame hat sowas Ariane-Sommer-haftes.…

  25. 25
    oasenhoheit says:

    abschied ist aber auch ein schweres schaf.
    http://oasenhoheit.blog.de/2009/09/28/abschied-schweres-schaf-7053046/

    ich kann mich jedenfalls auch noch nicht so recht entscheiden, ob das auf dem foto abgebildete tier ein löwen– oder schafskind ist. :-D

  26. 26
    Sven says:

    Das links ist Shaun…aber wer ist das Mausoleum rechts?

    Gehört aber wohl eher in den Flauschcontent :D

  27. 27
    Alberto Green says:

    @ Sven: wäre es ein schaf, wäre es ja wohl eher Timmy!

  28. 28
    zoey says:

    hab meine brille wieder auf.
    die schnauze war einfach zu kurz für ein schaf. es ist tatsächlich ein löwenbaby. sarah hatte mal vier davon getauft.
    ( http://www.rp-online.de/gesellschaft/leute/Bei-Taufe-Loewenbaby-macht-Sarah-Connor-nass_bid_36086.html )

    auch ihr werdet einmal die löwen in den schafen erkennen!

  29. 30
    Harald Eisenmann says:

    @17: Hat ‚Neues aus der Anstallt‘ eigentlich schon einen Grimmepreis? Die Sendung gestern war das Beste was ich seit langem im deutschen Fernsehen gesehen habe.

  30. 31
    Thomas L says:

    Komisch „Harald Eisenmann“ klingt wie eine Figur von Georg Schramm.

  31. 32
    JO says:

    @ Alberto Green
    Was lesen Sie denn? Haben Sie denn auch ein Wendy Abo? Jetzt bin ich aber wirklich baff.

  32. 33
    polyphem says:

    @Harald Eisenmann:
    Georg Schramm ist „Altherrenhumor“. :-)
    Aber Hagen Rether war gut wie immer.

  33. 34
    Jemand der mit "pardon" gross geworden ist says:

    Ein putziges Schaf pro Sonntag: na gut. Sozusagen als Pause zwischendurch.
    Aber ansonsten: bitte weniger solch‘ banales Zeugs. Witzseiten — auch bessere — gibt’s bereits reichlich im Netz.

  34. 35
    dot tilde dot says:

    ich finde sarah connor ja schon lange total schaf.

    .~.

  35. 36
    KatrinW says:

    Nochmal für alle

  36. 37
    KatrinW says:

    Nochmal für alle: das neben Sarah Connor ist KEIN Schaf! Zoologische Banausen, alle!

  37. 38
    vib says:

    Zu dem Radiodings fällt mir nur ein: Und dann eröffne ich eine Herrenbutike in Wuppertal.

  38. 39
    gnaddrig says:

    @ trillian (#24): Ist doch egal, wer auf dem Foto ist. Der Manager ist ja auch nicht drauf. Muss auch nicht, wie die Überschrift des Beitrags schon andeutet: Super-Symbolfotos (79).

  39. 40
    Jojo ohne Blog says:

    Dschieses! She found religion.

  40. 41
    polyphem says:

    @gnaddrig: Der Manager ist nicht drauf? Der ist aber gut drauf.

  41. 42
    Thomas L says:

    O.o .. polyphem? Soll ich helfen?

  42. 43
    gnaddrig says:

    @ polyphem: Kann natürlich sein, dass er sich verkleidet hat. Oder er hat einen Vertreter geschickt, weil er selbst grad einen am Draufmachen ist.

  43. 44
    Dirk says:

    Könnte schwören, dass das Gina Lisa ist,
    aber ich finde keinen Beweis.
    Auf jeden Fall ist das Tier ein Löwenbaby.

  44. 45
    JO says:

    @ Dirk
    Sind Sie sicher? Es könnte sich auch um ein Schneepumababy oder ein Albino-Tigerbaby (also ohne Streifen) handeln. Oder um eine verzottelte Birmakatze. Das Tierchen guckt ja nicht in die Kamera.

  45. 46
    recipient says:

    Haha, der ist wirklich gut! Schon lange nicht mehr so gelacht. :-)

  46. 48
    Stefan Niggemeier says:

    @Dirk: Herzlichen Glückwunsch! (Und, pschschscht: Schauen Sie mal unter #28.)

  47. 49
    Matthias Schumacher says:

    Milchlamm… lecker. Kurze Recherche ergab: Connor ist Vegetarierin. Zu diesem Foto wird ihr wohl der geliebte Manager geraten haben. Symbolbild sozusagen. Auf den hat sie tierisch Bock.

  48. 50
    gnaddrig says:

    @ Matthias Schumacher: Was hat das Foto mit Frau Connors Vegetariersein zu tun? Ich sehe nicht, wie das kollidiert (außer sie hat in der linken Hand Messer und Gabel, und jemand hat das Foto zurechtgestutzt, um das zu verbergen).

    Will da wer den Bock zum Gärtner machen?

  49. 51
    Dirk says:

    @Stefan Niggemeier:
    ich wollte nur einen persönlichen Kommentar
    des Hausherrn abstauben. ;-)
    Habs geschafft. ;-)

  50. 52
    KatrinW says:

    @49: zum wiederholten Male, das ist löwe, kein Schaf.

  51. 53
    KatrinW says:

    EIN Löwe, wollte ich natürlich sagen.

  52. 54
    JO says:

    Ich verstehe glaube auch endlich den Zusammenhang! Sag die Dame nicht mal: „From Sarah with löw?“ Und das ist nun ihr neuer Löwe®.

    (Warum da jetzt ein Trade Mark-Zeichen steht statt eines ( r)s, verstehe ich zwar auch nicht, sieht aber gut aus.)

  53. 55
    BlueKO says:

    @JO: Warum schmachtet die Dame denn den Bundestrainer an?
    Was muß der arme Mann noch alles über sich ergehen lassen?

  54. 56
    Thomas L says:

    Jog i löw? Na, i jog oan Kada

  55. 57
    JO says:

    @ BlueKO
    Um ihn abzulenken. Wie Johannes in #18 schon angedeutet hat, versuchte Frau Connor bereits das Eröffnungsspiel in der Allianzarena zu sabotieren. Und ist nicht bald wieder WM? Das ist eine große Verschwörung — vom zukünftigen Weltmeister!

  56. 58
    Thomas L says:

    Aber immer nur Fußball, das ist auch nicht anders als in die Sterne zu gucken. Vielleicht sollten wir einfach eine Ball-ance finden: Bisschen Fußball, bisschen Sterne gucken.

  57. 59
    Duke says:

    Wäre das Bild nicht eher was für die Kategorie „Flausch am Sonntag“ gewesen? So passt es eher in die Kategorie „Super Fotos für Super-Symbolfotos“ …

  58. 60
    polyphem says:

    Das ist kein Löw. Das ist ein Schaaf. Thomas Schaaf. Der hat sich für Diego eingewechselt. Und er ist Trainer, nicht Manager.

  59. 61
    zoey says:

    produktive menschen wie etwa unfallchirurgen vergeuden ihre zeit nicht mit haltlosen fußball-verschwörungstheorien, sondern trainieren in ihrer freizeit für den nächsten triathlon, verteidigen ihre u-30-landesmeisterschaft im tennis und gewinnen nebenbei noch gegen raab. manno.

  60. 62
    gnaddrig says:

    Triathlon? Da löwt dann ein Unfallchirurg durch die Wüste? Und hinterher connor nicht mehr.

  61. 63
    Thomas L says:

    Raab war gehandicapt(sic?) (Hörensagen)

  62. 64
    JO says:

    @ zoey
    Wollen Sie etwa Dietmar Hopp zum weinen bringen? Oder Sarah Connon, die spielt nämlich kein Tennis. Glückliche, produktive Menschen machen das, wodurch sie ihre Talente mit Spass und Freude ausleben können, und das ist für jeden halt was anderes. Und das ist auch gut so, denn so viele Knochen hat der Herr Raab ja nun auch nicht, die er sich brechen könnte, nur damit alle produktiven Menschen auch nach Ihrer Definition als „produktive Menschen“ gelten können. ;-)

  63. 65
    zoey says:

    @JO
    da haben sie mich grundfalsch verstanden. natürlich will ich nicht irgendwen ausschließlich über raab definieren. mich schüttelt es nur, dass ein blauäugiger, harmloser löwe der connor zum verzehr vorgeworfen wird, bevor er die k-frage gelöst hat.

  64. 66
    plumtree says:

    Man kann dem nix mehr hinzufügen, ausser:
    Vielen Dank an alle (vor allem an Stefan für das prima Fundstück ;-) — ich habe schon lange nicht mehr so gelacht.

  65. 67
    Alf says:

    Da hat man die zwei glücklichen aber auch perfekt getroffen wie ich finde :-)

  66. 68
    DL2MCD says:

    Woody Allen — Was Sie schon immer über Sex wissen wollten… :-))) (oder lieber doch nicht?)

  67. 69
    hallo12312 says:

    Schuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuulz

  68. 70
    Thomas L says:

    Die Antwort auf die K-Frage ist immer noch: Sachertorte. Die durfte ich dereinst an einem lustigen Abend pantomimisch darstellen.

  69. 71
    SwENSkE says:

    @ KatrinW (37, 52 und wenn ich weitersuche wahrscheinlich noch öfter :D)

    Klar ist das ein Schaf.
    Jedenfalls als ich das letzte mal geguckt habe.
    Vlt. ist ja mittlerweile ein Löwe gekommen und hat das aaaame, aaame Schaaaf gefressen?

    Mäh!

  70. 72
    KatrinW says:

    @71, Swenske, mal davon abgesehen, dass man mit geringfügiger Kenntnis der Tierwelt auch so erkennen kann, dass das Tier ein Löwenbaby ist und kein Schaf, sieht man es spätestens, wenn man sich, wie hier schon öfter gepostet, die gesamte Fotoserie ansieht, aus der dieses Bild stammt.
    http://www.rp-online.de/gesellschaft/leute/Bei-Taufe-Loewenbaby-macht-Sarah-Connor-nass_bid_36086.html#

  71. 73
    Versteht's nicht says:

    @KatrinW

    Jetzt lassen Sie sich hier doch bitte nicht so derb verarschen, hören sie den Link zu „Abschied ist ein schweres Schaf“ und Lachen sie herzlich darüber!

  72. 74
    KatrinW says:

    Die Nummer kenne ich schon, besten Dank. Hat trotzdem nichts hiermit zu tun.

  73. 75
    JO says:

    @ Thomas L
    Also die Pantomime mit der Sachertorte müssen Sie jetzt auch zeigen. Das gilt sonst nicht. Außerdem ist die Antwort nicht eine andere, dachte ich, eigentlich?

  74. 76
    VolkerK says:

    O, hat jemand mein Wasserstoffsuperoxid gesehen? Ah, da, Sarah Connor hat es. Danke.

  75. 77
    Symbolfoto arg symbolisch | Lerg Media says:

    […] gerade entdeckt im Blog von Kollegen Stefan Niggemeier. Hier geht die Symbolik des Symbolfotos wohl etwas am Thema vorbei. […]

  76. 78
    zoey says:

    @Thomas L./JO
    die bisherigen antworten sind höchst attraktiv, verbreiten so was diffus wohlig warmes. aber kann das reichen? da muss noch mehr kommen, härte, kampf, schweiß, gras. da fehlt einfach testosteron.

  77. 79
    JO says:

    @ zoey
    Besser?

  78. 80
    zoey says:

    für mich jetzt alles völlig klar!

  79. 81
    polyphem says:

    und wieder mehr als 80 Kommentare.….. und protestoron.

  80. 82
    polyphem says:

    auch für Löw stellt sich die K-Frage.

    http://www.taz.de/1/sport/artikel/1/die-k-frage/

  81. 83
    Heinz says:

    Löwenmänner fressen ja gerne den Nachwuchs ihrer Partnerinnen. Jetzt verstehe ich auch, warum: Sie sind, wie ich, nur ein kleines wenig Kurzsichtig und halten die Tiere darob für Lämmer.

  82. 84
    Thomas L says:

    polyphem, das machen die doch extra!

  83. 85
    finestfun says:

    An alle die ein Schaf sehen.
    Hoffentlich kommt Euch das „Schaf“ nicht mal besuchen, wenn es groß ist.

  84. 87
    Q says:

    Na toll. Ich denk immer „Juhu, was Neues beim Niggemeier!“ Und dann ist es nur so’n Symbolfoto.

  85. 88
    Nurse Jackie says:

    Apropos Neues: Wie wäre es denn mal mit einigen Gedanken zum FAZ-Dossier?

  86. 89
    Thomas L says:

    Vermutlich wird Stefans Umgang mit dem FAZ-Dossier sehr professionell sein: Ohne Kommentar.

  87. 90
    Safiya says:

    And so the lion fell in love with looked like the lamb…

  88. 91
    Linus says:

    @86

    Vor allem unter der Rubrik „Praktiken und Zutaten“. Und ich hatte noch Praktikanten gelesen…

  89. 92
    Q says:

    Was ich mich ja außerdem frage. Hat Herr Niggemeier jemanden eingestellt, der die Kommentare in diesem Blog sichtet? Oder vertraut er darauf, dass ihm einer der anderen Kommentatoren Bescheid sagt, wenn jemand hier am Rad dreht? Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass man es schafft, alle selbst zu lesen, außer eben man würde dafür bezahlt.

  90. 93
    SvenR says:

    Es gibt sogar Kommentatoren, die es schaffen, das alles zu lesen…

  91. 94
    treets says:

    Hier ist es beinahe so wie in einer Eck-Kneipe. Schade, dass es hier kein Kölsch gibt.

  92. 95
    Christian says:

    From Sarah with Love…

  93. 96
    mediamax says:

    vielleicht wäre das der bessere fang gewesen.

  94. 97
    rauskucker says:

    „Abschied ist ein schwe.…„

    Wie werd ich den bloß wieder los!

  95. 98
    schornsteinfeger21 says:

    Ich frage mich ja immer wo die die Bilder ausgraben…

  96. 99
    Thomas L says:

    Und der Preis für das idiotischste Symbolfoto geht diesen Sonntag an.. die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung:
    http://i43.tinypic.com/seroe1.jpg
    (Bevor hier jemand fragt was an dem Foto so komisch sein soll, bitte erst die Bildunterschrift lesen)

  97. 100
    gnaddrig says:

    Pils, treets, Pils.

  98. 101
    creezy says:

    Dieses Foto erklärt jetzt aber vieles.

Einen Kommentar hinterlassen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>