27 Replies to “Flausch am Sonntag (21)”

  1. War das nicht schon mal neulich hier verlinkt irgendwo in den Kommentaren. Naja, ich kenn es jedenfalls schon.

  2. (/burkhardtmod on)
    szszszszüüüüsßsßsß!
    (/burkhardtmod off)

    War aber gar kein soo schweres Schaf – Also wohl kein Abschied im Spiel? ;)

  3. Also ich wuerde das Tiequalerei nennen. Tiere in dem Alter gehoeren auf die Wiese und zur Mutter. Nicht zu einer exhibitionsgeilen….

  4. @ Sebastian S.

    Stimmt, dass war ja die unbekannte Kinderversion von Eraserhead, in Farbe und mit der niedlicheren Version des Babys ;-)!

  5. Glaubt unser einem: Die Lämmlein hüpfen auch auf der Weide so. Aus purer Lust und purem Übermut.

    Gruß von Polyphem (Schafzüchter)

  6. Jetzt weiß man auch, warum Sarah Connor so hin und weg ist. Dieser Florian ist einfach zum Knuddeln.

  7. Ein Löwenbaby zuhause halten?!? Unfassbar!!!
    Gehört die Frauenstimme vielleicht zu Sarah Connor? Hat die sich etwa eines ihrer Taufkinder mit nach hause genommen?

  8. Ich finde das irgendwie so gar nicht süß oder sonstwas (mag vielleicht mit meiner Gastritis zusammenhängen)

Comments are closed.