Flausch am Sonntag (23)

23 Mai 10
23. Mai 2010

Meet the sloths from Amphibian Avenger on Vimeo.

15 Gedanken
  1. 1
    Gotthold says:

    Sehr geil, wenn man — wie ich — große Nasen und/oder Rüssel mag!

    Dazu passend ein Duisburger Babyfoto unten auf dieser Seite: http://​wdrblog​.de/​z​o​o​s​_​n​r​w​/​2​0​0​7​/​0​1​/​v​o​n​_​w​e​g​e​n​_​f​a​u​l​.​h​tml (eins meiner liebsten Tierfotos überhaupt).

  2. 2
    loserxyz8 says:

    Aber vergessen wir nicht dass die Flauschigkeit dieser Dinger Mitschuld hat an Ice Age 2 und 3.

  3. 3
    Flex says:

    Hui, mit Imperator Palpatine hatte ich dann doch nicht gerechnet.

  4. 4
    Gotthold says:

    @ 2

    Aber sie könnten andererseits auch einen wichtigen Beitrag zur Ankurbelung des Kokosnussmarktes leisten! Was wiederum Arbeitsplätze schafft.

  5. 5
    Satireklaus says:

    Danke für das Video. Es ist schon eine Augenweide am Sonntagvormittag. Wenn es erlaubt war, habe ich gleich noch meine liebe Gattin herbei zittiert und so habt Ihr gleich zwei Menschen etwas schönes geboten.

  6. 6
    onlime says:

    Gehe ich recht in der Annahme, dass Faultiere den größten Teil ihrer lebenslangen Bewegunsvorräte als Babys aufbrauchen?

  7. 7
    Petra says:

    Wenn mir jetzt noch jemand die Kartoffeln für das Mittagessen schält, kann ich mitmachen. Bin schon ganz müüüüüde!.

  8. 8
    Pomme says:

    Aaawwww.…. ich will auch so ein faules Krallen-Affenschweinchen haben!

  9. 9
    Rumpelwald says:

    Hatte den Flausch schon vermisst! :D
    Zuerst Gottesdienst und dann hier den Kuschel-Flausch am Sonntag abholen; Perfekt!
    Schöne Pfingsten
    Rumpelwald

  10. 10
    simonr says:

    Haha, grundsympatische Viecher!

  11. 11
    toifel says:

    ^@9/wumpelrald

    haeh, wie jetzt? wie passt denn „gottesdienst“ und perfekt zusammen?

    scheiss-sekten!

  12. 12
    Fareus says:

    Hatten wir schon lange nicht mehr.

    Danke Stefan, you made my day.

  13. 13
    Chucky says:

    Aus
    http://​www​.presseportal​.de/​p​m​/​3​0​4​7​9​/​1​6​1​8​5​0​2​/​w​e​s​e​r​_​k​u​r​ier

    „Bernd Neumann (Kulturstaatsminister — CDU) und sein Vorgänger Michael Naumann in einem gemeinsamen Gespräch mit dem Bremer „Weser-Kurier“

    Um die Konkurrenz zwischen den Anstalten beim Wegfall der Werbung anzustacheln, sollten die Gebührenzahlungen an die Quoten gekoppelt werden. „Man könnte ja die finanzielle Verteilung zwischen ARD und ZDF auch ein wenig nach den Zuschauerzahlen ausrichten, also die Gebühren auch ein Stück kompetitiv machen“, sagte Neumann.“

    Wenn ARD+ZDF ihr Programm nur noch nach Quote ausrichten sollen, wird die kulturelle Qualität bestimmt steigen. Eine tolle Idee, von einem wahrhaft zu recht berufenen Fachmann.

  14. 14
    Twipsy says:

    *bigsmile* Der am Ende hieß Joda.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] bei Stefan Niggemeier gesehen: Faultiere finde ich spätestens seit Yann Martel – Schiffbruch mit Tiger sehr […]

Comments are closed.