Showhasen unter sich

Das Beunruhigende an unserem exklusiven Interview mit Lena Meyer-Landrut finde ich ja, dass diese schreckliche braune Konferenzzimmeratmosphäre und dieses lächerliche Mikrofon und meine amateurhafte Kameraführung dazu führen, dass die Szenen ästhetisch wirken, als stammten sie aus einer schwer öffentlich-rechtlichen Siebziger-Jahre-Dokumentation über das Leben in einer WG oder so.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe von Oslog.tv: Knallharte investigative Fragen von mir an den diesjährigen deutschen Jury-Präsidenten und Punkte-Verleser Hans-Peter Wilhelm Kerkeling.

40 Replies to “Showhasen unter sich”

  1. Aber Lenas Mikrofon ist cool :).

    Was trinkt sie da eigentlich? Ist das irgendwas norwegisches oder einfach nur Apfelsaft?

  2. Ich setze 20 Cent auf #10
    (also vor Kommentar 11 muss eine Beschwerde wegen Crossposting kommen, bzw der Vorwurf an Niggemeier, dass er sich bereichert)

  3. Ein Mikrofon ist ein technisches Gerät, dass eine bestimmte Funktion zu erfüllen hat. In diesem Fall Luftschwingungen in elektrische Schwingungen zu verwandeln. Was kann daran häßlich sein?

    Oder sagst Du auch schon mal: “ Das ist eine ausgesprochen häßlicher Nagel.“

    ;)

  4. @4:

    mehr Gewinn erzielst Du, wenn Du €50 bei Bild.de tippst, dass in den ersten 5 Kommentaren mindestens die Wörter: „GEZ“ und/oder „armes Deutschland“ vorkommen.

    BTW: die Gardine und die Holzfarbe erinnern dann doch eher an eine 80er-Jugendherberge auf Föhr.

  5. Das geile an dem Oslog sind ja nun wirklich die beiden Protagonisten.
    Lukas, der hin und wieder so dermassen angepisst dreinschaut, ist schon sehr köstlich und Stefan erinnert mich oft an Jürgen von der Lippe. Eigentlich warte ich bei Stefan schon die ganze Zeit darauf, dass mal so ein gepflegter Herrenwitz aus der Hüfte geschossen wird.

  6. Das Mikrofon hatte ich auch mal, das funktioniert noch etwa drei Wochen lang sehr, sehr gut. Für danach empfehle ich ein bisschen Uhu.

    Gute Folge, übrigens. Ich beobachte aber sowieso von Episode zu Episode eine spürbare Steigerung.
    Macht sowas doch mal fürs Fernsehen, danach dann.

  7. *gähn* So, danke, der Eintrag hat mich aufgeweckt.

    Jürgen von der Lippe ist gut. Auf eine Ähnlichkeit von der Lippes mit Stefan Raab habe ich gestern in der oslog-Facebookgruppe aufmerksam gemacht (wegen dem ergrauenden Bart). JvdL scheint ein gewisser Bezugspunkt in diesem Zusammenhang zu sein.

  8. In dem Interview finde ich Lena nicht so symphatisch. Sie sagt auch ein bißchen zu oft „geil“. Nicht schön, böse Lena.
    Andererseits wenn sie sich jetzt auch noch verletzt, wer soll dann für Ballack spielen?

  9. Hey, danke für das Interview. Hape war klasse, ich hab kurz überlegt, ob er es ernst meint. Wohl eher nicht.

    Schade, dass es morgen schon vorbei ist, ein paar Oslog-Videos hätte ich noch vertragen können :)

  10. „Exklusives Interview“?

    Da könnte man auf zahlreiche bildblog-Beiträge verlinken, in denen die „Bild“ mal wieder etwas „exklusiv“, „erstmals“ oder „jetzt“ bezeichnet.

    Aber zum einen kann ich nicht verlinken, zum anderen fiel mir dann doch noch die andere Bedeutung von exklusiv (in dem Moment war kein anderer mit Fragen in der Nähe) ein.

  11. Ach Tacke, so isses doch auch gemeint. Einfach den Vorgänger-Blog gucken oder halt nich meckern. Was seid ihr eigentlich so bierernst? Es geht um den blöden Grand Prix und einen Videoblog, der sich selbst nicht für voll nimmt. Herrje, entspannt euch :)

  12. @ tacke (22):
    Er sagt es doch sogar: „exklusiv – das heißt, es ist unser einziges“. Alles nicht so ernst gemeint.

  13. Huch? Da war doch grad noch so ein ekliger Kommentar als Nummer 25. Wo is der hin?
    Damit sind #25 und #26 natürlich witzlos geworden und ich beschränke mich an dieser Stelle darauf zu sagen: Oslog ist grandios! Weiter so.

  14. Manchmal hat kommentarloses Löschen schon seinen Reiz. Jetzt wüsst ich natürlich nur zu gerne, was der eklige Kommentar war ;-).

    @17, Martin: :-D

  15. Diese Titelmusik immer am Anfang der Oslogs: hat nicht zufällig jemand ne Ahnung, von wem die ist?

  16. Jetzt weiß ich endlich, an wen mich Lenas Äußeres erinnert: Hat Marianne Rosenberg eigentlich eine Tochter?

  17. Kennt ihr eigentlich schon diese Pressekonferenz, in der sich Lena & Raab über die ewige Akzent-Frage lustig machen? Fand ich ganz nett, wurde bei derwesten.de verlinkt.

    Vielleicht bin ich auch blind und steht schon längst überall, aber egal, hier: http://www.vgtv.no/?id=30602

  18. Das wird ein spannender Samstagabend der Belanglosigkeiten. Zwischem europäischem Mutantenstadl und einem erwartungsgemäß furztrockenen Testspiel der Nationalmannschaft muss man sich entscheiden. Sowas Herrliches bringt nur das Fernsehen fertig. Ich freu mich aber drauf, dass es auch ernstbefreite Lebenslagen in mein Wohnzimmer schaffen. Das macht das Leben lebendiger. Immer nur der Seriösität zu huldigen, stinkt. Absolut vorfreudegeschwängert sehe ich dem Kuriositätenkabinett heute entgegen. Und wenn Lena Meyer-Wohlfahrt das Rennen macht, stampfe ich gröhlend in Unterhose durch mein Wohnzimmer. Auch bierbäuchige Heteros kommen nicht um den Grand Prix rum. ;)
    Einen nicht unerheblichen Anteil daran hat das oslog von Lukas und Paul oder wie der heißt. Schade dass es bald mit dem ESC-Finale den Todesstoß bekommt.

  19. och schade. aber eigentlich ist meine e-mailadresse korrekt angegeben, hab da sogar, nach einem rechtschreibfehlerhinweis, mal eine dankesmail von ihnen bekommen. naja wer weiß, woran das wieder liegen mag… scheint ja wieder alles zu funktionieren.

Comments are closed.