Flausch am Sonntag (25)

18 Jul 10
18. Juli 2010

Gestatten: Bambam.





Entdeckt bei Dogs and the City, vermittelt durch Fellgesichter e.V.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterFlattr the author
35 Gedanken
  1. 1
    Rumpelwald says:

    Der erste Flausch der mich irgendwie sehr berührt.
    Bambam sieht so traurig aus. Wenn man den Links da unten folgt dann ahnt man die Geschichte dahinter…

    Rumpelwaldgrüße an Bambam und Herrn Niggemeier

  2. 2
    Jeeves says:

    Am Berliner Grunewaldsee? Dem berüchtigten Hundeauslauf-See? Da waren wir gestern auch. Es war schrecklich. Wir gehen da nie mehr hin. Als Kind hab‘ ich da gerne und oft gebadet. Und Nabokov hatte auch viel Gutes über den See zu berichten. Aber nun? All diese Hundebesessenen, es ist schrecklich.

  3. 3
    Stefan Niggemeier says:

    @Rumpelwald: Der ist nicht traurig. Der weiß, wie man gucken muss, um Leckerchen zu bekommen. (Und fremdelt natürlich noch ein bisschen.)

    @Jeeves: Wir hatten unseren Spaß und sind da jetzt öfter. Kinder würde ich da allerdings auch nicht baden. Warum auch?

  4. 4
    wolframcgn says:

    Das ist die Art von Hund, die mit der Mimik auch „Ach nööööö. Geh bitte selber — es regnet!“ sagen kann. SEHR süß.

  5. 5
    Sebastian says:

    „Wir hatten unseren Spaß und sind da jetzt öfter. Kinder würde ich da allerdings auch nicht baden. Warum auch?“

    „Es ist gut zu wissen, dass ich es könnte.“

  6. 6
    Alberto Green says:

    Hach, da kriegt man ja Pipi in die Augen.

    (und, schon in die Küche gekackt?)

  7. 7
    Alberto Green says:

    (nein, nicht du.)

  8. 8
    Stefan Niggemeier says:

    @Alberto: Nee. Noch nicht mal ins Auto gekotzt!

  9. 9
    Sebastian says:

    Ich find’s schön, dass Bambam jemanden gefunden hat, der ihn aufpebblet.

  10. 10
    Filmriss says:

    Was löscht Du meinen Kommentar? Nur weil mir das Zauselvieh nicht zusagt? schwach..

  11. 11
    theo says:

    Stefan Niggemeier ist auf den Hund gekommen. Glückwunsch! — und Respekt davor, dass Sie nicht den üblichen Welpenkauf getätigt haben. Ich hab hier noch ne DVD von Martin Rütter herumliegen — falls sie so etwas brauchen, schicke ich die gerne zu.

  12. 12
    polyphem says:

    Gestern bei Niggemeier: „Tim und Struppi 2.0″. Zwei Journalisten im Selbstversuch.

  13. 13
    Thomas L says:

    @polyphem: Ohje, wirst du langsam zu alt für „tabbed browsing“?

  14. 14
    Lutz says:

    Och nö! Wie struppig.….Hast Du die Kopfstütze der Rückbank extra für ihn hochgeschoben, damit er mal so richtig herzhaft unten reinbeißt?

    Viel Spaß mit dem „Kleinen“.
    Holt sich Lukas jetzt auch einen ;-)

  15. 15
    polyphem says:

    Weine nicht, wenn der Regen fällt. Bambam Bambam.
    Es gibt Einen, der zu Dir hält. Bambam Bambam.

  16. 16
    Alberto Green says:

    Mamor, Stein und Eisen bricht,
    aber der Hund auf der Rückbank nicht.

  17. 17
    Thomas L says:

    Alles alles geht vorbei,
    doch bambam blickt ganz treu..

  18. 18
    Thomas L says:

    geht übrigens ganz gut auf der Ukulele..

  19. 20
    nona says:

    Wau.

  20. 21
    SvenR says:

    So manche Dingen finde ich schwer vermittelbar. Zum Beispiel Schafe über eine Agentur Namens »Sheep and the City« zu beziehen. Da habe ich wieder diese Bilder im Kopf, die ich da eigentlich nicht haben will.

    Aber: Ein wirklich sehr schönes Schaf!

  21. 22
    nona says:

    Aus Berlin. Hmm. Ich glaube, da hätte ich ihn „Christian Wuff“ genannt.

  22. 23
    Lutz says:

    Bildlich gesehen finde ich ja „Kurt Beck“ passender.

  23. 24
    nona says:

    Na dann doch eher „Heinrich Bell“…

  24. 25
    Lutz says:

    Doch doch, schau Dir nochmal ganz genau das vorletzte Bild an! Wie Beck-da weiß man manchmal auch nicht so genau, wo vorne und hinten ist (politisch und physiognomisch)

  25. 26
    Lukas says:

    @Lutz: Lukas ist ein Katzentyp.

  26. 27
    Luzie12 says:

    Ein richtig feiner Hund, schön wölfisch & struppig und mit einem guten wachen Blick, die besten Wünsche an alle Beteiligten!
    Spendiert ihm ein kleineres Kissen für jeden Liegeplatz, die meisten Hunde lieben es, immer mal den Kopf ankuscheln und höher legen zu können.

    Super, Danke für die schönen Bilder und dafür, dass es einem Hund mehr ab jetzt gut geht.

  27. 28
    Lutz says:

    @Lukas: Der Lutz auch.

  28. 29
    polyphem says:

    Wenn ich einen Hund hätte, würde ich ihn „Bell canto“ nennen.

  29. 30
    Luzie12 says:

    Dann wärst Du auch imstande, einen Friseursalon „Haarmonie“ oder einen Chor „Salto Vocale“ (usw.) zu nennen, richtig?
    Beunruhigend.

  30. 31
    Thomas L says:

    Und dann Luzies „Eine Welt“ Laden: Luzie fair.

  31. 32
    polyphem says:

    @Luzie — kurz nach 12:
    Nein. Friseure nenne ich Psychiathair.

  32. 33
    Luzie12 says:

    Na ok, schon etwas besser. :)

  33. 34
    sapere aude says:

    Ich mach dann selbst demnächst eine Flauschecke, wenn das hier so weiter geht. Könnt mein Blog inzwischen sowieso gebrauchen. :)

    http://www.youtube.com/watch?v=oMtd47iZbVE

  34. 35
    Flausch am Sonntag (46) « Stefan Niggemeier says:

    […] ist es genau zwei Jahre her, dass der Hund bei mir eingezogen ist. Diese Bilder hier von Bambam und seinen Geschwistern sind […]

Einen Kommentar hinterlassen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>