Super-Symbolfotos (80)

19 Jul 10
19. Juli 2010

Ich weiß, ich soll mich mangels Fallhöhe nicht über die Produktionen des Möchtegernmedienmagazins „Quotenmeter​.de“ lustig machen. Aber an dem hier komme ich nicht vorbei:

Detailvergrößerung:

[eingesandt von Henrik W.]

30 Gedanken
  1. 1
    Daniel says:

    Erster!

  2. 2
    Lena Maldeites says:

    Hihihi, guck mal, die haben nen Fehler gemacht, hihi.

  3. 3
    reinkucker says:

    inb4shitstorm

  4. 4
    Twipsy says:

    Kein Fehler, falls Sie das interessiert, eher Gedanken- und Bocklosigkeit. Warum sollen wir ein Foto von dem Typen raussuchen? Wird doch eh vom Werbelayer verdeckt. Wurde in deren Forum schon erwähnt, es hat sivch niemand die Mühe gemacht das auszutauschen.

  5. 5
    Der Moslem says:

    Typisch Print-Journallie … keine Ahnung von TV und dem Stress dort. Alta, in der TV-Produktion muss alles immer schnell gehen, capice? Zeit = Geld (letzteres ist doch auch für eine Print-Journallie wichtig, gell?).
    Die Konkurrenz ist übelst dort. Die Zeiten, in denen da mal viel Kohle für wenig Arbeit floss, sind lange vorbei. Mittlerweile werden nur noch Kleckerbeträge bezahlt, die kaum zum Überleben reichen. Da hat man keine Zeit (und keine Kohle), um bspw. für WK-Grabaufnahmen extra nach Dünkirchen zu fahren.

  6. 6
    Ali says:

    @5, der Moslem: *muahaha* You made my day!

  7. 7
    Klaus Barth says:

    Das erste mal das ich hier vernünftige Kommentare lese.

  8. 8
    Keffster says:

    Jetzt konkurriert er schon mit dem Fachblog für Irrelevanz. Scheiß flattr. :D

  9. 9
    dot tilde dot says:

    quotenmeter​.de zeigt uns halt, wie hart der krieg um die wahrheit ist, in dem herr schwarzenau offensichtlich gestorben sein soll. sie müssen das viel pathetischer verstehen.

    .~.

  10. 10
    BloodyFox says:

    Vielleicht bekommt man ja als ehemaliger „aspekte“-Moderator ein Staatsbegräbnis auf der Arlington Road, hat das mal jemand recherchiert? Das ist bestimmt irgendwo im Arbeitsvertrag verankert.

  11. 11
    Nils says:

    Wieso dieser ungewohnt konkrete Hinweis darauf, was von Quotenmeter gehalten wird? Klingt so, als gäbe es dazu eine Vorgeschichte oder ein über die Links in diesem Beitrag hinausgehendes Hintergrundwissen. Kann jemand zur Erhellung beitragen? Gibt schließlich viele „unprofessionelle“ Seiten, was ist das besondere an dieser?

  12. 12
    JO says:

    OT: Mein Büro liegt ja neben einer Schule. Daher weiß ich, dass seit Donnerstag Schulferien in NRW sind. Eigentlich wollt ich die nächsten Wochen mal etwas Ruhe haben. Könntet Ihr nicht das Ferienprogramm gucken, wie Generationen von Couchpotatoes vor Euch — oder gibt es das etwa nicht mehr?

  13. 13
    Twipsy says:

    @11 Sie halten sich für professionell. Wortvogel fragen.

  14. 14
    Twipsy says:

    Oder Knüver.

  15. 15
    Vetaro says:

    Huh, sieht man das nicht schon auf dem oberen Bild, dass das einer dieser WW2-Friedhöfe ist, wo diese endlosen Reihen Grabsteine mit nur Rasen dazwischen liegen?

    Gibt’s das etwa noch in anderen Friedhöfen? Wenn nein: Wie kann man denn sowas bitte verwechseln. Das ist doch kein Symbolfoto.

  16. 17
    Lawrence says:

    Ich finde dieses topaktuelle Symbolfoto im Übrigen besser:
    http://www.express.de/ratgeber/lust/liebesberatung/potenz—ejakulation/ploetzlich-ist-mein-penis-mausetot—trotz-neuer-freundin/-/1077346/3385046/-/index.html

    Man muss natürlich dazu sagen, dass der Express eigentlich viel zu selten von Herrn Niggemeier bedacht wird. Symbolfotos erster Güte findet man immer.

  17. 18
    Thomas Heck says:

    @17:

    Müsste das Würstchen nicht irgendwie … ähm … nach unten hängen? Irgendwie ist das kein so gutes Symbolbild. :-)

  18. 19
    Alberto Green says:

    @Thomas Heck: Sie missverstehen, es geht ja darum, dass die Freundin denkt, sie würde nicht mehr für attraktiv gehalten und da ist ein Foto mit einem Würstchen und mittelscharfem Senf perfekt!

  19. 20
    Hannes says:

    Ich habe Quotenmeter nach dem Sinn dieses Fotos gefragt:

    Sehr geehrter Herr Meissner,

    wir haben dieses Foto verwendet, um die Meldung anschaulich zu verpacken.

    Ich bitte jedoch um Respekt, da es sich doch um meine Verwandten auf dem
    Grab handelt. Also würde ich Sie bitten, Ihren zynischen Kommentar noch
    einmal zu überdenken.

    Viele Grüße

    Fabian Riedner
    Quotenmeter GmbH

  20. 21
    Thomas Heck says:

    @19:

    Verzeihung, da hätte ich natürlich selbst drauf kommen müssen. Tolles Symbolfoto, ja wirklich!

  21. 22
    Vetaro says:

    @20 Heisst das, es ist Respektvoll, anderer Leute Todesmeldung mit den Grabsteinen der eigenen Familie zu bebildern?

    Nicht, dass ich das gegenteil behaupten möchte, aber vielleicht hätte man dann doch wenigstens stock footage bilder von *irgendwelchen* Grabsteinen nehmen können, wenn man schon nicht das korrekte Bild will?

  22. 23
    Twipsy says:

    Das hier erinnert mich doch stark an das. Lukas???

  23. 24
    Howie Munson says:

    @Nils (11) im verlinkten Blogeintrag sind weitere Blogeinträge verlinkt, die wiederum weitere Blogeinträge verlinken.. das geht zurück bis 2007… und dann gibt es ja noch die suchfelder in den blogs…

    @Vetaro (22): klar die Vorfahren wären doch stolz… ach ne das Satzende überdenke ich lieber noch mal… *duck*

    ernsthaft: mir fällt kein Grund ein wieso man dann nicht wenigstens die Inschrift verpixelt.…

  24. 25
    Ulf J. Froitzheim says:

    Es lohnt sich doch immer wieder, beim Kollegen Niggemeier vorbeizuschauen. Habe heute eine Bildungslücke geschlossen. Quotenmeter sagte mir bis dato 0,nix. Also klicke ich’s kurz an, um dort zu meinem großen Erstaunen zu lesen:

    „Laut IVW-Daten ist Quotenmeter​.de das führende Angebot unter den Branchenmagazinen und Online-Fernsehmagazinen.“

    Ist mir wirklich peinlich, etwas so Bedeutendes nicht gekannt zu haben. (Was natürlich nicht heißt, dass ich mir jetzt ein Bookmark setzen würde.)

    ;-)

  25. 28
    Mirco says:

    Ist ja hier ein richtiger Anti-QM-Club :D So schlimm sind die Jungs doch auch wieder nicht… :)

  26. 29
    Fabian says:

    Einen Kandidaten für die Symbolfoto-Reihe liefert heute Yahoo! News.

  27. 30
    Ali says:

    Die Niggemeier-Fans sind immer so ningelig. Die Torte passt doch wie die Faust aufs Auge! :D

Comments are closed.