Pop-Songs erobern die Charts (2)

25 Feb 08
25. Februar 2008

Das hier funktioniert übrigens auch mit Google:

[von Clarissa, via Kommentare]

Turkey, Ireland, twelve points

24 Feb 08
24. Februar 2008

Mangelnde Ausdauer kann man ihnen nicht vorwerfen. Jahr für Jahr haben die Iren versucht, an die Grand-Prix-Erfolge aus den Achtzigern und Neunzigern anzuknüpfen und wieder und wieder möchtegerngroße pathetische Hymnen ins Rennen geschickt, gerne mit der Botschaft, dass wir uns alle viel öfter an die Kerzen fassen und die Hände anzünden sollten (oder umgekehrt). Alternativ kamen aus Irland ähnlich berechenbare billige Balladen, schiefe Popfolklore oder traurige Gewinnerkopien.

Jetzt haben sie kapituliert. In den diesjährigen Wettbewerb in Belgrad hat das irische Fernsehpublikum gestern gewählt: einen Truthahn. Dustin The Turkey mit „Ireland Douze Pointe“:

Nun hat die Diskussion begonnen, ob dieser Vogel für Irland singen darf oder der Eurovision Song Contest insgesamt längst den Bach runter gegangen ist. Aber am besten gefällt mir die Formulierung des „Guardian“, der schreibt, die Puppe aus dem Kinderprogramm hätte gewonnen, „obwohl“ sie von Bob Geldof unterstützt wurde.

Pop-Songs erobern die Charts

23 Feb 08
23. Februar 2008

Was für eine grandiose Idee:

[via Gawker]

Grimme-Kandidaten gucken (2)

23 Feb 08
23. Februar 2008

Wer sehen will, was wir vor zwei, drei Wochen in der Grimme-Jury in Marl gesehen haben: Das ZDF zeigt heute Abend „Das Geld anderer Leute“ aus der feinen Krimireihe „Unter Verdacht“. Die Geschichte hat ein paar logische Löcher, aber es ist gute Unterhaltung — und vor allem ein großes Vergnügen, Senta Berger und Rudolf Krause zuzusehen.

Unter Verdacht, heute, 20.15 Uhr, ZDF.

Aktenzeichen XY … unzutreffend

23 Feb 08
23. Februar 2008

Das FBI hat in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ am Mittwoch mit dem Foto eines völlig unbescholtenen Urlauberpaares aus Deutschland nach einem Schwerverbrecher gesucht. Der Sender nahm den Fehler mit „Bestürzung“ auf, gab aber laut dpa Entwarnung:

Das unverdächtige Paar könne sicher sein, dass sein Urlaubsfoto nicht weiter um die Welt gehe.

Na, dann ist ja nicht so schlimm.

(Aber sollte nicht wenigstens jemand dem FBI Bescheid sagen?)