Dumm klickt gut (2)

16 Sep 08
16. September 2008

Schauspielerin Eva Mendes hat angeblich gesagt, sie hätte Sex in allen 50 Bundesstaaten Amerikas gehabt.

Geil, sagt Bild.de:






etc.pp.

(Wenn das Wort „Sex“ in die Klickstrecken-Überschrift gepasst hätte, wär’s natürlich noch schöner gewesen.)

[Mit Dank an BILDblog-Leser Alex!]

121 Gedanken
  1. 1
    Patrik says:

    Californien?

  2. 2
    Andre says:

    Das hat schon lange nichts mehr nur damit zu tun, mit ein paar Tricks oder kleinen Schummeleien Klicks zu produzieren. Auch Zeitungen und Zeitschriften reden hin und wieder ihre Auflage nach oben hin schön. Das hier ist aber nur noch Idiotie und Volksverachtung.

  3. 3
    Sebastian says:

    Sehr aufschlussreich diese Klickstrecke. Dabei hatte sie doch in ALLEN 50 Bundesstaaten Sex gehabt.

    Warum sollte man dann die Klickstrecke durchklicken wenn sie doch eh in allen Bundesstaaten gepimert hat ?

  4. 4
    theObserver says:

    Und jeder Klick bringt wirklich eine PI?

  5. 5
    Tilman says:

    wenn die bild auf klicks aus gewesen wäre, hätte sie wohl die bilderstrecke gemacht: „in diesen staaten (der welt) hatte eva mendes noch KEINEN sex gehabt“ ;)

  6. 6
    Stefan says:

    @theObserver: Ja.

    @Tilman: Bring sie nicht auf Ideen!

  7. 7
    Tom says:

    un-(klick)-glaub-(klick)…

  8. 8
    Jan Itor says:

    Naja, immerhin sind es ja 50 Seiten. Das hätte ich nicht erwartet. Ich hätte da eher mit 60 Staaten gerechnet. Da hat aber ein Redakteur mal ordentlich recherchiert.

  9. 9
    Tom says:

    @Sebastian
    Für Leute, die der Überzeugung sind, es existierten 56 US-Bundesstaaten, haben da schon noch einen gewissen Klärungsbedarf ;-)
    http://www.tv.com/friends/the-one-where-chandler-doesnt-like-dogs/episode/6739/trivia.html

  10. 10
    schoschie says:

    Der fehlende Sex ist wahrscheinlich auf nicht erfolgtes Browsertesten auf dem Mac zurückzuführen… einige Schriften rendern etwas breiter auf dem Mac als auf dem PC, und da flutscht gerade bei Überschriften gerne mal ein Wort hinten runter.

  11. 11
    Stefan says:

    @schoschie: Nö. Die Screenshots sind vom PC.

  12. 12
    Olly says:

    Außerdem ist fehlender Sex in der Regel auf nicht erfolgtes Baggern zurückzuführen…

  13. 13
    Johannes says:

    Immerhin hat sie nicht gesagt, dass sie im jeden Land der Erde Sex hatte. Dann wäre die Klickstrecke naaaaoch länger geworden. :-)

  14. 14
    Steffen says:

    Mittlerweile hat man die Überschrift korrigiert und »Eva Mendes« einfach durch das kürzere »sie« ersetzt. In Safari passt’s aber noch immer nicht.

  15. 15
    Madde says:

    Ich hatte das erst für eine gelungene Parodie Stefans gehalten, vielleicht etwas zu weit ins Absurde abgedriftet, aber durchaus pointiert.

  16. 16
    oldman says:

    Ohne Ihren Artikel hätte ich die aussergewöhnliche
    Situation von Heinos Schwiegermutter (89) nie mitbekommen.
    Danke dafür.
    Zitat:
    „Es ist nie zu spät“ hat Heino seiner Schwiegermutter gewidmet.

  17. 17
    Nobilitatis says:

    Wie, keine Bilder? Dann ist das wohl als Witz gedacht.

  18. 18
    PabloD says:

    Schon schade für Bild, dass Deutschland nur 16 Bundesländer hat. Das lohnt ja nun wirklich nicht.

  19. 19
    creezy says:

    *lmao* made my day!

  20. 20
    Twipsy says:

    Herrlich! Das erinnert mich an die Insterburgs.

    „Ich hatte ein Mädchen in Polen,
    das hat mir die Unschuld gestohlen…“

    Und was würde Eva Mendez singen?

    „Ich hatte nen Lover in Michigan,
    der fragte immer „Bin ich schon drin?“
    Ich hatte nen Lover auf Hawaii,
    wenn ich drüber nachdenk, warens auch zwei…“

    Bitte weitermachen..

  21. 21
    Olly says:

    „Ich hatte nen Lover in Louisiana
    doch leider stand der auf Männer“

  22. 22
    Marc B. says:

    SpOn hatte gestern die Testfragen der Henri Nannen Schule, 58 Fragen, wenn ich mich recht erinnere. Und jede Frage auf zwei Seiten aufgeteilt. Dazu noch 30 Seiten aus dem Bildertest. Da sind doch 50 US-Bundesstaaten Kleinkram.

  23. 23
    Jo says:

    Die Bundesstaaten werden jetzt per JS nachgeladen.

    Mehr Sinn macht dat Ding aber dennoch nicht.

  24. 24
    Thomas says:

    Ich bin mir immernoch sicher, die machen das nur um Dich zu ärgern Stefan. Das kann gar nicht ernst gemeint sein!

  25. 25
    SvenR says:

    Man könnte das ja auch noch animieren, so dass die Buchstaben einzeln reintröpfeln…natürlich ist jeder Buchstabe eine einzelne Grafik…und der Reload lädt immer einen buchstaben mehr, bis das Wort vollständig…

    [Selbstzensur]

  26. 26
    rrho says:

    *kopfgegenschreibtisch*

  27. 27
    daniel says:

    Ich hatte nen Lover in Idaho
    Wenn der kam waren wir beide froh

    Ich hatte nen Lover in North Carolina
    Was der macht kannte dort noch keiner

  28. 28
    dot tilde dot says:

    @28 (daniel):

    genau mit so einer redaktionellen leistung wäre die klickstrecke so unterhaltsam, dass ich sie vielleicht auch durchlaufen würde. mit freude.

    aber der qualitätsdingens und so weiter journalismus etc. bla bla…

    .~.

  29. 29
    PabloD says:

    Ich hatte ’nen Lover in Tennessee
    Auch der zählt natürlich für bild.de

    Ich hatte ’nen Lover in Connecticut
    Selbst der steht morgen im Springer-Blatt.

  30. 30
    Jeeves says:

    malwasganzandres: Muss man diese „Eva M.“ kennen?

  31. 31
    Olly says:

    „Mit nem Puertro Ricaner war ich auch mal liiert,
    der erklärte mir wir sind nur assoziiert“

  32. 32
    daniel says:

    @Jeeves
    Ich kannte sie auch nicht, bis ich letztes Jahr in Florida war…
    (höhöhö)

  33. 33
    Ben says:

    Ich hatte ’nen Lover in Texas,
    der „danach“ immer 3, 4 BigMäcs aß.

  34. 34
    mono says:

    Schämt man sich als Bild-Redakteur eigentlich für sich selbst?

  35. 35
    Johannes says:

    @mono:
    Nein. Als BILD-Redakteur ist es Pflicht, dass man sein Gewissen bereits bei der Bewerbung abgibt.

  36. 36
    Tappex says:

    Die Schwesterseite „Die Welt“ macht den Quatsch ja auch schon länger so. Da werden ganze Tabellen in klickstreckengerechte Portiönchen zerhackt und zum Teil noch mit redaktionellen Kommentaren vermischt:
    „Das verdient ein Bäcker im Schnitt“
    – klick –
    „2000 Euro“
    – klick –
    „Auffällig das Ost-West-Gefälle:“
    – klick –
    „ein Bäcker im Westen kann mit 2300 Euro rechnen…“
    – klick –
    „…sein Kollege aus dem Osten nur mit 1900 Euro“
    – klick –
    „Weitere Gehälter: “
    – klick –
    „Friseur“
    – klick –
    „1300 Euro“
    – klick –
    „Dreher“
    – klick –
    usw.
    Wer da Gehälter kreuzvergleichen möchte, klickt sich die Finger blutig…ich frage mich da jedes mal: „Warum? Welt, warum?“

  37. 37
    nona says:

    There once was a girl from Nantucket…

    Okay, das lass‘ ich jetzt mal. *flöt*

    Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass die das nicht ernst meinen, sondern quasi als Veralberung bzw. Sport betreiben, um z.B. hier besprochen zu werden? Auch das ist ja Verlinkung, gibt bestimmt noch ein paar Besucher mehr, und Besucher*PI=Juchuu etc. … ich meine, man begebe sich mal unerschrocken in deren Psyche…

  38. 38
    PaterNoster says:

    Ich hat nen Lover in Wisconsin
    der laberte bis er kam nur Unsinn

    Ich hat nen Lover in Alabama
    der sah so aus wie Barack Obama
    (Ok, der is platt …;-)

  39. 39
    Twipsy says:

    „Ich hatte nen Lover in Mississippi,
    der machte in mich…nen guten Eindruck.

    Ich hatte nen Lover in New York,
    der liebte Ingo Insterburg.“

  40. 40
    Johannes says:

    Ich hatte nen Lover in New York,
    der war noch niemals in Athen.

  41. 41
    gnaddrig says:

    Ich hatte nen Lover in Illinois,
    mit dem bin ich abends immer ins Heu.

    Dann hatte ich einen in Maryland,
    der machte es immer nur mit der Hand.

    Ich hatte nen Lover in Vermont,
    was der so bot war ziemlich gekonnt.

  42. 42
    Fernsehkritiker says:

    Ich hatte nen Lover bei ProSieben,
    den hab ich scharf gemacht mit Hieben!

    Ich hatte nen Lover bei SAT.1,
    der hat das Antlitz eines Schweins!

    Ich hatte nen Lover bei Das Vierte,
    der sich vorher gern einschmierte!

    Ich hatte nen Lover bei Premiere,
    dem kam die Ehefrau in die Quere.

    Ich hatte nen Lover bei 9Live,
    der hatte einen kurzen Schweif!

  43. 43
    Sebastian says:

    @ 10 : Da habe ich mich vorher nochmals kurz informiert, habe aber eher mit 51 Staaten gerechnet.

  44. 44
    Twipsy says:

    Doch dann wurd es mir im Homeland zu klein,
    drum trat ich in die Army ein:

    Ich liebte nen Typen in Kabul,
    nicht so lang, denn der war schwul,

    ich liebte nen Sergeant in Guantanamo,
    der ließ mich 3 Tage nicht aufs Klo,

    ich liebte nen Colonel in Ramstein,
    der hatte nur noch sein linkes Bein.“

  45. 45
    bernd says:

    Seid ihr sicher, dass das einen Klick bringt? Denn nur bei einem kompletteb Seiten(re)load, gibts einen PI bei der IVW.
    Ajax-Anwendungen oder DHTML bringen IMO keine IVW-gezählten PIs!

  46. 46
    milhouse says:

    @ 35

    Wenn man bedenkt, dass Bild.de auch den Brief der Eltern der toten „Gorch Fock“-Matrosin in eine Klickstrecke zerhäckselt, dürfte die Frage beantwortet sein.

    http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/09/16/leiche-gorch-fock/tote-soldatin-gefunden.html

  47. 47
    kreske says:

    Ich hatte nen Lover in Arizona
    der versaute mir den Sesselschoner.

  48. 48
    kreske says:

    Und dann noch einen in Oklahoma,
    der roch wie die Achseln von meiner Oma.

  49. 49
    gnaddrig says:

    @47: Die Frage kann eigentlich nur rhetorisch gewesen sein.

    Was mich eher interessieren würde ist, wie man sich soweit bringt, dass man sich für sowas nicht schämt. Mit „sowas“ meine ich den ganzen Schweinkram, den Bild so leistet. Oder sind die von vornherein so und werden von Blättern wie Bild angezogen wie Motten vom Licht?

  50. 50
    kreske says:

    Ich traf nen Typen in Oregon
    der ging am nächsten Morgen schon.

    Mein zweiter Mann in South Carolina
    war wie der erste, nur dümmer und kleiner.

  51. 51
    gaerfield says:

    Tja Stefan, da scheint bei der Bild jmd Deinen Blog zu lesen. Es ist 00:34 Uhr, und mittlerweile steht auch „In diesen US-Bundesstaaten hatte sie schon Sex…“ auf der von Dir verlinkten Webseite.

  52. 52
    Alexander says:

    @bernd/46: Die IVW geht da nicht nach kompletten Seitenreloads, sondern nach „nutzerinduzierten Aktionen“, wenn sie eine wesentliche Änderung des Seiteninhalts bewirken. (Ausführlich im PDF: http://shorl.com/hebrepebofipra) Im Quelltext schlägt sich in der loadPixels-Funktion nieder.

  53. 53
    werner says:

    @ 46: bernd
    Der Trick bei AJAX ist ja, dass nicht der komplette Seiteninhalt vom Server geladen werden muss, sondern nur der Inhalt des iFrames. Wenn Du mal kurz auf den Link in (47) klickst und nach einmal weiterklicken in den Offlinebetrieb gehst (Alt + D + O), merkst Du, dass kein neuer Spruch mehr angezeigt wird.

  54. 54
    Runner84 says:

    Trendsport: Fremdschämen

  55. 55
    choddy says:

    Ein kurzer Dank meinerseits an all unsere Poeten. Das hat mir jetzt die nötige Schmunzelenergie für den restlichen Tag gegeben ;o)

  56. 56
    Ingo says:

    Jo die verarschen dich. Das KANN nicht deren Ernst sein. Millionen Jahre Evolution kann man nicht einfach so wegwischen und zur Amöbe zurückkehren!

  57. 57
    Simme says:

    @ 57: Offenbar ist das was da bei Blöd arbeitet auf dem Weg zum unteren Ende der Nahrungskette. Dass die Evolution an sich nichts abgeschlossenes ist, sondern eine immer aktuelle Sache, kann man sehr unterhaltsam auf http://darwinawards.com miterleben. Es gibt ja Zeitgenossen mit unermesslicher Dummheit. ;)

  58. 58
    heiner says:

    Dumm fragt dumm:
    Wem schadet es, wenn jemand so oft klickt?

  59. 59
    gnaddrig says:

    Vom vielen Klicken kriegt man, wenn man Pech hat, eine Art Mausfinger. Das ist so ähnlich wie der Handy-Daumen. Dann kann Bild wieder was Reißerisches über die Schädlichkeit der exzessiven Computerei für die Volksgesundheit schreiben. Ist doch auch was wert…

  60. 60
    Jochen says:

    Sie hatte nen Lover in Singapur,
    der stierte aufs Kama Sutra nur,
    drum nahm sie ihm die Fibel weg
    und sagte ihm, nun mach und leck‘!

  61. 61
    vandyrk says:

    Auch eine interessante Variante Klicks zu erzeugen:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,578510,00.html

    Sieben Experten geben eine Prognose zur Finanzkrise ab, doch man muß jeden Experten einzeln anklicken, um die zwei-drei Sätze lesen zu können.

  62. 62
    kreske says:

    Ich hatte nen Lover aus Massachusetts,
    Der rief beim Sex „ein Klavier, ein Klavier“

  63. 63
    Torsten Dewi says:

    Ich hatte ’nen Lover in Florida,
    wenn ich kam, war der längst schon da…

    Ich hatte ’nen Lover in Massachusetts,
    der verdient sein Geld damit jetzt

    Ich hatte ’nen Lover in Maryland,
    den so mancher aus dem Internet kennt

    Ich hatte ’nen Lover aus Colorado,
    nicht aus Fruchtgummi, machte er mich trotzdem froh

    Sorry für Doppelungen. Es müssen doch alle zu schaffen sein!

  64. 64
    choddy says:

    Ich hatte ’nen Lover aus New-Mexico,
    der bohrte nach Öl für Texaco.

    Ich hat ’nen Lover aus North-Carolina,
    so groß wie der war bisher keiner.

    Sein Bruder kam aus South-Carolina,
    doch der war erheblich kleiner.

  65. 65
    kreske says:

    @heiner: Der ganze „Trend“ des Klickstreckenbauens schadet ja zum einem dem Leser selbst, da man „Information“ unpraktisch und unübersichtlich aufbereitet bekommt (siehe Gehälter ), zum anderen verschwenden die Redaktionen ihre Zeit auf das Bauen von Klickstrecken, die evtl sonst fuer Recherche genutzt werden könnte (bild.de ausgenommen). Unter anderem.

  66. 66
    Knux says:

    Ich hatte ’nen Lover in Kansas,
    der beim Sex immer schon ansaß,

    Ich hatte ’nen Lover in New Jersey,
    bei dem quietschte das Bett nie,

    Ich hatte ’nen Lover in Virgina,
    doch hatte der keine Jungfrau da,

    ich hatte ’nen Lover aus Wyoming,
    da kam ich erst, wenn er schon ging

  67. 67
    knorke says:

    Ich hatte ’nen lover in Utah,
    der stand vor- und nachher recht gut da,

    Ich hatte ’nen Lover in Washington,
    Dem auch ein paar Männer noch nachwinkten,

    Ich hatte ’nen Lover in Arkansas,
    Der kam sich in Socken recht komisch vor,

    Ich hatte ’nen Lover in Michigan,
    Der hatte nur einen ganz mickrigen…

  68. 68
    gnaddrig says:

    Ich hatte nen Lover in West Virginia,
    der nannte mich immer nur „Mountain Momma“.

  69. 69
    gnaddrig says:

    I had a lover in California,
    who said having sex just made him hornier.

  70. 70
    Jochen says:

    *KREISCH!* bisher mit Abstand der Beste!

  71. 71
    Twipsy says:

    Ich hatte nen Lover in North Carolina,
    der liebte Stefan Niggemeier.

  72. 72
    gnaddrig says:

    I had a lover in Pennsylvania
    who turned out to be a megalomaniac.

    Then I loved a guy in Maine
    who suggested doing it on a plane.

    The man I loved in Minnesota
    ended up on my f*cking rota.

    I don’t quite remember Delaware,
    but I’m sure I once had a lover there.

    I had a lover in D. C.
    who was so horny he couldn’t pee.

    I had a lover somewhere in Kentucky
    who sold fried chicken when he wasn’t f*cking.

  73. 73
    sebo says:

    Ich hatte nen Lover in Nevada,
    der war alt und klapprig, so wie mein Lada.

    Ich hatte nen Lover in Washington State,
    der kam meist zu früh und ansonsten zu spät.

    Ich hatte nen Lover in Utah,
    der wirklich unfassbar gut war.

    Ich hatte nen Lover in Maine,
    wir habens getan und dann nie mehr gesehn

    Ich hatte nen Lover in Missouri,
    ich nannte ihn ‚Hengst‘ und dachte an Fury

  74. 74
    gnaddrig says:

    Ich hatte nen Lover im schönen Rhode Island,
    was der mit mir machte war völliges Neuland.

    Ich hatte nen Lover in Missouri,
    aber nur kurz denn der war ein Schluri.

    Ich hatte nen Lover in Delaware,
    der tat was er konnte, manchmal auch mehr.

    Ich hatte nen Lover in Montana
    der sagte er habe nen Lover in Ghana.

  75. 75
    PaterNoster says:

    I had a lover in Montana
    while coming I saw a Fata Morgana

    I had a lover in Alaska
    for the faked orgasm I should get an oscar

    I had a lover in Ohio
    after the sex we woke up in Wyo

  76. 76
    PaterNoster says:

    Mist … jetzt war gnaddrig schneller mit Montana ;-)

  77. 77
    gnaddrig says:

    Dafür gefällt mir der mit Alaska :)

  78. 79
    PaterNoster says:

    The one I had in North Dakota
    died by obstruction of his aorta

    The sex I had in Georgia
    felt like being tortured

    The bastard, who fu…. me in Iowa
    had syphilis, which is the end so far

  79. 80
    PaterNoster says:

    übrigens sind die weiter unten auf BILD.de beworbenen 666 Fakten über Sex doch weitaus interessanter :-)

  80. 81
    hanswurst says:

    i remember that guy in new york,
    he really had a small dork!

  81. 82
    gnaddrig says:

    Ich hatte nen Lover in Nebraska.
    Für die Nummer verdiene ich noch einen Oskar.

  82. 83
    Twipsy says:

    Tagesaufgabe: Es fehlen Indiana, New Hampshire und South Dakota. Los, Leute, das kann nicht so schwer sein! Wer hat die Lösung??

  83. 84
    Dotkor Oekter says:

    Ich hatte nen Lover in South Dakota
    Danach lag in meinem Bett ein Toter.

    Ich hatte nen Lover in Indiana
    Der dachte, er wäre in Diana.

    Ich hatte nen Lover in New Hampshire
    Der machte es mit ner Brennscher(e)

  84. 85
    choddy says:

    Ich hatte ’nen Lover in New Hampshire,
    der roch meist nach Hans-Dietrich Genscher.

    Ich hatte ’nen Lover in South Dakota,
    Das war bisher mein einzig Roter.

    Ich hatte ’nen Lover in Indiana,
    Bisher der letzte meiner Männer.

  85. 86
    Andreas says:

    50 Staaten nur? Pah! Das ist ja gar nichts gegen mehr als 500 Seiten über angeblich nutzloses Wissen der Welt, die bis eben noch online war. Das das ganze nichtmal nachrecherchiert war, ist wahrscheinlich nur böser Zufall. So sind Tatsachen nicht mehr aktuell oder schlichtweg falsch … aber hey, wir leben in einer sehr, sehr hektischen Zeit.

  86. 87
    gnaddrig says:

    Jetzt, wo die Staaten durch sind, könnte man sich auf die Counties werfen, oder auch auf die Regierungsbezirke Deutschlands und anschließend auf die Landkreise. Da wären alle ein paar Tage beschäftigt und würden sonst keinen Unsinn anstellen.

  87. 88
    Twipsy says:

    @90 Ich liebte ein Mädchen in Meppen,
    dort wohnten sonst nur noch Deppen :-)

  88. 89
    Olly says:

    Jetzt reicht´s!

  89. 90
    gnaddrig says:

    Ich liebte ein Mädchen in Kiel,
    das wurde mir aber zu viel.

  90. 91
    Twipsy says:

    Wie wärs mit Limericks?

    „Es war mal ein Thread bei Herrn Nigge,
    der ging um ganz viele Klicke.
    dann wurde gespammt,
    und zwar ungehemmt!
    Dem Olly wurd es dann zu dicke.“

  91. 92
    ca-fi says:

    Olly kommt aus Meppen! ;-)

  92. 93
    Jan says:

    Es beschwerte sich Olly aus Meppen,
    dass das Forum vom Stefan die Deppen
    mit Sex zugetext‘,
    mit Reimen benetzt
    und mit Trackbacks verunschoenert haetten.

  93. 94
    Thomas says:

    Noch 1923 Kommentare bis 50.000!

  94. 95
    Thomas says:

    Ach ja – wann gibts dazu einmal eine Klickstrecke! Die schönsten Kommentare.

  95. 96
    gnaddrig says:

    #97, ist das jetzt mit Zinsen gerechnet, oder wie ist die Zahl zustande gekommen?

  96. 97
    Twipsy says:

    „Es beschwerte sich Olly aus Meppen,
    er tät nicht nur Schwein´hälften schleppen.
    Das ist sicher wahr,
    im Emsland wird klar
    auch so manch ein Bär steppen.“

    Versöhnt?

  97. 98
    Stefan says:

    Jetzt wollte ich gerade aus den schönsten Vorschlägen eine Klickstrecke basteln und muss feststellen, dass es anscheinend gar kein Plug-In für WordPress für Text-Klickstrecken gibt. Bildergalerien ja, aber für Text habe ich nichts gefunden. Vielleicht liest das ja jemand mit AJAX-Kenntnissen, der mir schnell sowas schreibt?

  98. 99
    Hendric says:

    Antwort des Yigg-Users Bild_de auf die Frage, warum die Chuck Norris Witze nicht auch zur Klickstrecke verarbeitet wurden:

    „Natürlich sind Kurztextgalerien (oder wie du sie nennst Klickstrecken) eine sehr gute Möglichkeit umfangreiche Inhalte kompakt darzustellen. Das Ziel ist jedoch nicht viele Klicks zu generieren, sondern Übersichtlichkeit. Im hier verlinkten Chuck Norris Teil 3 Artikel wäre eine Kurztextgalerie jedoch weniger sinnvoll, da der User fehlende Sprüche als Kommentar senden kann. Wenn alle Sprüche in einer Kurztextgalerie wären, könnte man zwar den Inhalt Übersichtlich in einem einzigen Artikel darstellen, dafür könnte der User schlechter überprüfen ob der Chuck-Norris-Spruch den der er gerade einsenden will nicht schon vorhanden ist. Trotzdem Vielen Dank für deinen Vorschlag. Es ist immer schön ein Feedback von den Lesern zu erhalten.“

  99. 100
    Twipsy says:

    Dann exportiere den Text doch als PNG und mach eine Bilderstrecke davon. Jede Zeile ein Klick ;-)

  100. 101
    ThomasE says:

    @90. Ich glaube Schäuble wird sicherlich sich über die verringerte Krminalitätsrate sich freuen. Wenn alle nur noch am Klickstrecken klicken sind. Hat also alles sein gutes.

  101. 102
    Twipsy says:

    […] Niggemeier droht Bild mit Klickstrecke! „Jetzt wird zurückgeklickt“ […] Mein Hirn

  102. 103
    gnaddrig says:

    @104: Genau. Und wenn Stefan jetzt noch ein Gewinnspiel* auflegt, zieht das noch mehr Leute an die Rechner. Die Kriminalitätsrate strebt gegen Null, und wir kriegen alle das Bundesverdienstkreuz.

    *: Die in diesem Thread gelieferten Zweizeiler werden auseinandergeschnipselt. Man muss sich durch eine Anzahl erster Zeilen klicken und sie den entsprechenden zweiten Zeilen zuordnen. Wer die meisten Zweizeiler richtig zusammensetzt, wird irgendwo lobend erwähnt oder so. Das ganze könnte sehr schön und passend als „Recherchewettbewerb“ verkauft werden.

  103. 104
    ABerlin says:

    @106/gnaddrig:

    Recherchewettbewerb? Hier heißt das ganze Recherche 2.0 ;-)

  104. 105
    gnaddrig says:

    @107: Ja, woher soll ICH das denn wissen? Ohne Klickstrecke finde ich doch sowas nicht! Und über zehn Monate her, das ist ja fast schon Steinzeit. Also echt jetzt!

  105. 106
    Thomas says:

    @99 – ein blick in den quelltext verrät – jeder comment hat eine id – zur zeit steht diese bei 48084 – sind ja schon wieder ne menge dazugekommen

  106. 107
    Olly says:

    @ Jan, #96 & Twipsy, #94

    Mein „Jetzt reicht´s!“ bezog sich tatsächlich auf Meppen, an den Reimen über Frau Mendes´ Liebhaber hatte ich mich ja selbst beteiligt…

    @ ca-fi, #95

    Na ja, nicht direkt, aber ein nicht unerheblicher Teil der lieben Verwandtschaft…

    @ Twipsy, #100

    Klar, war ja auch halb so wild, ich konnt´s nur nicht kommentarlos stehenlassen…

    Es war mal ein Olly aus einer anderen Stadt,
    der in Meppen ganz viele Verwandte hat
    die mochte er sehr,
    sein Herz wurd´ ihm schwer
    beim Lesen was Twipsy geschrieben hat

  107. 108
    Stefan says:

    @Olly: Da geht mir das Herz auf!

  108. 109
    Olly says:

    Einen hab´ ich noch, einen hab´ ich noch (die beiden „hat“ gefallen mir nicht…)

    Ach Twipsy, dass Du so grausam bist
    Man hat es nicht leicht wenn man Meppener ist
    Verunglimpft vom Toni
    Als westlicher Zoni
    War die härteste Zeit die als Zweitligist

  109. 110
    Twipsy says:

    Ich hab leider keinen mehr auf der Pfanne, gehe in Wochenendurlaub; bedanke mich aber für die netten Zeilen. Trotzdem lass ich Meppen heut links liegen. ;-)

  110. 111
    Olly says:

    Wochenendurlaub? Am Donnerstag? Ich hab´ den falschen Job…

  111. 112
    Twipsy says:

    @115 Wer reimt so viel bei Niggemeiern,
    der darf halt Freitags auch mal feiern!

  112. 113
    Modran says:

    Ich liebte ein Mädchen in Dinslaken,
    doch der Intendant das Landestheaters Burghofbühne bat mich, nicht darüber zu spötteln.

  113. 114
    jens says:

    das Mädchen das ich liebte in Berln nur eine Nacht,
    hat mich fast um den Verstand gebracht.

  114. 115
    katrin says:

    Nicht weniger schön, wenn auch nicht 50, sondern ’nur‘ 20 Staaten: http://www.welt.de/wirtschaft/article2523587/Die-20-Staaten-mit-dem-besten-Ansehen-in-der-Welt.html

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Werbung macht, nackt. Die Gangsterbraut aus “We Own the Night”. Genau. Eva Mendes. Die in allen 50 US-Bundesstaaten Sex […]

  2. […] kaum erahnen. (Und natürlich hat Bild.de aus der Falschmeldung auch eine 50-teilige Klickstrecke gemacht mit allen Bundesstaaten, in denen Eva Mendes Sex […]

  3. […] In der Lesezeichen-Community Yigg.de schlägt ein User den Bild.de-Leuten vor: Am besten macht ihr gleich ne Klickstrecke draus. Scheint ja wunderbar zu funktionieren. […]

  4. […] Robert, André, Stefan und […]

  5. […] comments made my day […]

  6. […] Helmschrott, landet man beim bekannten Blog von Stefan Niggemeier. Genau dort habe ich heute eine Fortsetzung des Themas gefunden, die es wirklich in sich hat. Der unfreiwillige Beitrag von “Bild.de” ist […]

Einen Kommentar hinterlassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *