Super-Symbolfoto (89)

24 Sep 11
24. September 2011

Aus dem Wirtschaftsteil des österreichischen „Standard“ (ebenso online):

Kronzeugen müssen Schadenersatzklagen fürchten / Bildtext: Eine Kronprinzessin wie Schwedens Victoria hat es - zumindest bei ihrer Hochzeit - lustiger als ein Kronzeuge in einem Kartellverfahren

Bildtext: „Eine Kronprinzessin wie Schwedens Victoria hat es — zumindest bei ihrer Hochzeit — lustiger als ein Kronzeuge in einem Kartellverfahren“.

[eingesandt von Volker Burow]

FacebookGoogle+Twitterflattr
16 Gedanken
  1. 1
    teekay says:

    Na klar…die automatische Bildersuche zu ‚Kronzeuge‘ hat ein Bild von KRONprinzessin Victoria vorgeschlagen die bei ihrer Hochzeit ja sicherlich auch einen TrauZEUGEN hatte. ‚Nehm‘ ich doch glatt‘, dachte sich wohl der Redakteur-und schwupps haben wir ein super Symbolfoto!

  2. 2
    Anita says:

    Immerhin ein huebsches Bild.
    Da isses doch dann egal, wenn das Bild nicht zum Thema passt.

  3. 3
    ulf_der_freak says:

    Wer bekommt wohl eher KRONfleisch zum Mittagessen?

  4. 4
    Ron says:

    Die wollten doch nur ins Blog … (hoffe ich).

  5. 5
    Amira says:

    Witzigkeit kennt keine Grenzen…

  6. 6
    Lisa M. Koßmann says:

    Hahaha, aber wenigstens originell vergriffen!

  7. 7
    Alberto Green says:

    Das hat aber eine ganz neue Qualität. Die witzigen, Entschuldigung, die „witzigen“ Symbolfotos waren bisher nie so groß und eyecatcherig.

  8. 8
    meykosoft says:

    Bevor sich hier wieder jemand beschwert, dass es wieder so lange dauert, bis sich hier wieder jemand beschwert, zitier ich einfach maln bisschen rum:

    „Was soll das hier ?

    Jetzt attackiert er dem hingehaltenen User mit noch mehr Grütze …
    Gibt es nichts Spannenderes zu beleuchten …?“

    ;-))

  9. 9
    VH says:

    @Nr.1
    So spricht der typische Zyniker, der kein Vertrauen in die Journalisten hat :)

    Als optimistischer Mensch denke ich: Der Verfasser möchte „Goldene Blatt“-Leserinnen etwas politische, wirtschaftliche oder rechtliche Allgemeinbildung zukommen lassen. Passender eye catcher, Zeitung wird gekauft und Text gelesen. Am Ende wundert sich Frauchen zwar, wo jetzt etwas über Vikki und ihren Daniel stand, weiß aber dafür über die Problematik der kartellrechtlichen Kronzeugenregelung Bescheid.

    Eigentlich ein sehr cleveres Konzept, mit dem die Tagespresse vermutlich die sinkende Auflage gut in den Griff bekommen würde.

  10. 10
    Lukas says:

    Herr Niggemeier, was soll das hier werden? Das Kronprinzessin-Victoria-Fanblog?!

    Machen Sie mal lieber wieder alberne Grand-Prix-Videos, sonst ist dieses Blog für mich gestorben!

  11. 11
    Bernhard says:

    naja .. so unrecht hat Der Standard aber auch wieder nicht :)

  12. 12
    meykosoft says:

    @10 Da war ich (in #8) jetzt aber mal schneller ;-))

  13. 13
    diaet says:

    @10: Herr Heinser, es heißt immer noch _der_ Blog, verdammt! Kommt von „Fanblog“. Mit „ck“!

    (Und bevor Sie hier alberne Grand-Prix-Videos fordern, machen Sie doch selber mal welche!)

  14. 14
    Kommentator says:

    @Lukas (10):
    Kann und tut die Frau Victoria denn überhaupt singen? Ich dachte, die wäre Regiererin oder so. Ahnungsloses Musizieren haben wir jeden Grand Prix wieder, zwischendurch muss da meinetwegen nichts kommen.

    (Man kann den bestimmten Artikel von „Blog“ vermeiden, wenn man will. Raushalten ist das neue Stellung nehmen.)

  15. 15
    Simon Wehr says:

    Wer ist denn den Mann da neben Lady Di?

  16. 16
    Stephan says:

    Ich finde es sowieso unmöglich, dass sich jemand auf Kosten anderer so billig wie möglich aus der Affaire ziehen möchte. In manchen Fällen wäre Schadenersatz sicher angebracht.

Einen Kommentar hinterlassen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>