Super-Symbolfoto (91)

07 Aug 12
7. August 2012

„… Die Frau soll drei Gramm im BH und den Rest im Körper über die Grenze geschmuggelt haben. …“

[mit Dank an Philip]

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterFlattr the author
14 Gedanken
  1. 1
    Gerhard Großmann says:

    Off-Topic:
    Versuche doch bitte mal die erste Leerzeile in deiner Feed-XML-Datei zu entfernen.
    Der Opera spuckt mir folgende Fehlermeldung aus, wenn ich http://feeds2.feedburner.com/StefanNiggemeier aufrufe:
    »XML-Verarbeitungsfehler: XML– oder Text-Deklaration nicht am Beginn der Entität«
    Ich interpretiere das so, dass in der allerersten Zeile schon der Dokumenttyp definiert sein muss; es darf keine leere Zeile davor stehen. Im Augenblick wird dein RSS-Feed nicht geladen.

  2. 2
    Matthias Schumacher says:

    … und landet in Haft, wird gevielteilt, verpackt und als holländischer Räucherkäse verkauft …

    Interpretationen im Sommerwind.

  3. 3
    Karl M says:

    Irgendwie ist dieser Post nicht witzig und damit sinnlos, da in der Bildunterschrift schon „(SYMBOLBILD)“ steht. Die Redaktion ahnte wohl schon was… .

  4. 4
    onlime says:

    Naja, Symbolbilder mit nur 160 Gramm Heroin gibt es offenbar nicht.

  5. 5
    Amfitrion says:

    Herr Niggemeier, warum berichten Sie hier über Ihren Urlaub?

  6. 6
    JJ Preston says:

    @onlime
    Hätte die dpa mal beim ASV nachgefragt. 160 Gramm wäre doch locker bei einer Redaktionskonferenz zusammengekommen…

  7. 7
    HellGreetings says:

    Zu behaupten, sie würde ihren BH ausstopfen…

  8. 8
    Juergen says:

    Also früher, da hätte der Bildredakteur der „Abendzeitung“ einfach beim Hausfotografen angerufen und gesagt, er solle mal die Reste von der Weihnachtsfeier fotografieren. München ist auch nicht mehr das, was es mal war.

  9. 9
    esox says:

    in der tat. dein rss feed ist kaputt. mach mal was. bitte!.

  10. 10
    Alberto Green says:

    Das Bild können die in zwei Wochen wieder verwenden, wenn das erste Weihnachtsgebäck in den Läden steht.

  11. 11
    Frank Reichelt says:

    „Residenzstadt“ Würzburg, Nobel!
    Klingt im Zusammenhang mit einem Drogenfund etwas eigenartig.

  12. 12
    nk says:

    Dass der Partner 6 Jahre jünger war, scheint auch eine wichtige Information gewesen zu sein. Sowas kommt von sowas, sag ich Euch!

  13. 13
    gnaddrig says:

    Andere Blätter hätten Hanfblätter gezeigt, oder natürlich einen ausgestopften BH…

  14. 14
    fotoralf says:

    Letztens gab es in den Blättern der belgischen Sudpresse-Gruppe zu einer Meldung „Mann beißt Polizist“ als Symbolfoto — ein Gebiss.

Einen Kommentar hinterlassen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>