Programmhinweis (33)

06 Nov 09
6. November 2009

Am Sonntag in Berlin mit Olaf Sundermeyer, Thilo Schmidt, Christian Blees, Jonas Viering, Nicol Ljubic, Barbara Schaefer und mir.

Mehr über die weiteren Termine hier.

18 Gedanken
  1. 1
    Avon Barksdale says:

    Huh? Man zahlt 7 Euro, um euch anzufassen? Wahnsinn.

  2. 2
    SvenR says:

    Nach New York Frankfurt traut Ihr Euch nicht, was?

    Und: Muss ich auch 7 € zahlen, Dich habe ich ja schon angefasst…

  3. 3
    Stefan Niggemeier says:

    @SvenR: Ja, das gilt auch rückwirkend. Die Rechnung müsste in den nächsten Tagen bei Dir eintrudeln.

  4. 4
    Bounty Bob says:

    Beim großen Ringelpietz mit Journalistenanfassen bitte Latexhandschuhe und Mundschutz nicht vergessen! Nach dem Berliner Termin dann jedesmal nach Lesen dieses Blogs den Bildschirm mit Sagrotan einsprühen!

  5. 5
    georgie says:

    Och menno, alles so weit weg!

  6. 6
    Ste says:

    klar, kein freibier bei freischreibern, ist doch logisch.

  7. 7
    nur mal so says:

    ihr solltet für diesen fall eine sammelrechnung machen. einzelne 7 euro kleckerbeiträge sind nicht so praktisch.

    betreffs hügäne bestimmungen ist das abhalten von redebeiträgen nur mit mundschutz gestattet.

  8. 8
    Twipsy says:

    Moment, 7 mal 200 macht.. desch sind.. also in Deutschmarkt sin des 15100.

  9. 9
    Fritten says:

    Habt ihr denn keine Angst vor Schweinegrippe oder gibt es die als Goodie gratis dazu?

  10. 10
    Martin says:

    Oben auf dem Bild, wer ist denn da der Herr Niggemeier von den Beiden?

  11. 11
    dot tilde dot says:

    anfassen aber nur am ohr und mit geöffnetem mund.

    mal ernsthaft, viel erfolg. klingt nach einer sinnvollen veranstaltung.

    .~.

  12. 12
    Ranger says:

    Berufsverband freier Journalisten? Das heißt es wird keiner kommen? Der freie Journalismus ist tot und begraben (siehe unzählige Bücher freier Autoren über die Medienlandschaft).

  13. 13
    schonklar says:

    Na und was erhofft man sich davon ? Bin ja mal gespannt ob das wieder nur so eine Quasselbude,wie andere Superevents mehr wird .Aber Input schadet erstmal nicht.

    Na dann dann !

  14. 14
    Ayetho says:

    Wie gut das Plakat in den Blog passt! Habt ihr euch abgesprochen?

  15. 15
    Qualitätsjournalist, der says:

    @12 gähn! Der freie Journalist war, ist und wird sein!
    Wünsche den Lesenden und den Veranstaltern viel Erfolg, den Zuhörern gute Unterhaltung, dem freien Journalismus – dem unfreien natürlich auch – nur das Beste!

  16. 16
    Ranger says:

    @15: Der freie Journalist war. „Die freien Journalisten werden Ihnen präsentiert von Daimler Chrysler, RWE und der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“.

  17. 17
    Quealitätsjournalist, der says:

    @12 Nö, also das ist mir jetzt aber zu simpel.

  18. 18
    Ranger says:

    [gelöscht]

Comments are closed.