24 Replies to “Recherchevorschlag”

  1. Ihren Co-Chefmoderator Bernhard Fütterer hat ja das gleiche Schicksal ereilt. Grund für Fütterers Entlassung war, wenn ichs richtig verstanden habe, die Lösch-Aktion von Trackbacks. Bei der RE hat man wohl auch gemerkt, dass die Frau Pidun der RE nicht unbedingt gut tut: weder ihre PR-Artikel noch ihr seltsamer Umgang mit Kritik(ern).

  2. Das mit dem Verheizen moderierender Gratissklaven musst Du großzügiger sehen: Die regierenden Herren im Schattenkabinett haben halt »visions«.

  3. Der wie gewohnt gut informierte Flüsterpropagandist vom Redaktions-Urinal meldet: Sie wurde abgeworben. Über die Transfersumme sei Stillschweigen vereinbart worden …

  4. Ich wollte eigentlich sagen “ Muss das denn sein, dass der Herr Niggemeier auf der RE rumhacken muss“, aber die Dame und der Vorfall an sich bieten in der Tat eine große Angriffsfläche.

  5. Warum? Der „moderne Qualitätsjournalismus“ kann nur die profiliertesten Kräfte gebrauchen. Ein heißer Kampf um die besten „High Potentials“ ist hinter den Kulissen entbrannt …

  6. Ich ignoriere einfach mal den Nachtrag, um den Gag nicht zu gefährden, der ohnehin nur mittelmäßig ist.

    Naja, laut ihrer Website macht sie Recherchen, Reportagen, Berichte, Interviews, Fachartikel, News,Broschüren, Pressemitteilungen, Feuilleton, Glossen, Ausstellungsberichte Konferenzberichte (auch mehrtätig). Da kann die Zeit schonmal knapp werden.

    Und wie wir wissen, wer keine Zeit hat, ist Freund und Autor, aber kein Moderator.

  7. Ich hab Frau Pidun eine Mail geschrieben.

    Ich solle abwarten, es wird eine Erklärung auf der RE geben, diese Erklärung wird unspektakulär ausfallen, unspektakulärer als die jetzigen Spekulationen.

  8. Hmm. Die neue Lieferung Buchstaben ist im Stau steckengeblieben und erst heute mittag in der Redaktion eingetroffen.

  9. Lest ihr vielleicht eine andere Ausgabe der „Readers Edition“ als ich? In der Moderatorenliste, die mein Browser anzeigt, finde ich Frau Pidun nicht.

    Naja, vielleicht ist es ja auch eine Art Halbtagsstelle. Oder ein Wackelkontakt?

  10. […] Stefan Niggemeier » Recherchevorschlag Helft Stefan, helft der Readers Edition: Wo ist Ursula Pidun? — Oh, wirklich entlassen? Wie tragisch, keine Werbung und keine arroganten Belehrungen mehr? (tags: Winkler Web2.0 Web2.0_Tutorium Readers Edition readers-edition Werbung Bürgerjournalismus Pidun Marketing) […]

  11. Das erklärt warum er das LEADAWARD Poster für die RE als „quasi 4ten Platz“ verteidigt.

    Davon ein Mal abgesehen, ist es irgendwie auch bezeichnend. Ich sage immer, alles im Leben hat seinen Sinn, bzw. selbst wenn man vorzeitig denkt, dort geschehen Ungerechtigkeiten, wird sich das irgendwann von selbst lösen. Der eine Mod wollte zu viel Macht, das tat ihm nicht gut, diese hier konnte mit dem Druck, den sie ja selbst auch miterzeugte nicht umgehen, und wird genauso wenig Deutscher Meister, wie die Knappen vom S04.

Comments are closed.